Forum: Wirtschaft
Kreditkarte: Keine PIN, kein Mietwagen
Europcar

Die Vorauszahlung seines Mietwagens kann Tom König problemlos per Kreditkarte leisten. Bei Abholung verlangt der Anbieter jedoch plötzlich eine obskure PIN. Ohne die gibt es kein Auto und auch kein Geld zurück - ein interessantes Geschäftsmodell.

Seite 25 von 29
dani216 16.07.2015, 13:19
240. Tja Herr König, Sie haben einfach nicht

verstanden, dass das ein phantastisches Geschäftsmodell ist, mit dem leistungslos Gewinne produziert werden.
Wenn Sie als Kunde dort irgendeine klitzekleine Bedeutung gehabt hätten, hätten Sie bar bezahlen können und man hätte Ihnen Ihr Deposit wieder gutgeschrieben.
Aber dann hätte man Ihnen ja das Auto geben müssen, das man so bestimmt anderweitig vermieten konnte und das windige Geschäftsmodell hätte nicht funktioniert.

Ich habe übrigens auf den Kanaren auf zwei Inseln von D aus Autos reserviert und dort übernommen. Es war keine PIN notwendig, obwohl die Karte dafür vorgesehen (und mir bekannt) ist. Da sag einer bei den Südländern funktioniert nichts.

Beitrag melden
chaman 16.07.2015, 13:19
241.

Zitat von KarlRad
Interessant wäre mal zu erfahren, was der Unterschied zwischen "Kreditkartenzahlung" und "Zahlung mit PIN" ist. Ich habe davon nämlich auch schon gehört. Kenne meinen Kreditkarten PIN aber nicht.
Offenbar benötigen Sie überhaupt keine Kreditkarte, wenn Ihnen das entgangen ist.
Das Hauptmerkmal einer Kreditkarte ist nicht, dass sie ohne PIN benutzt wird, sondern das sie weltweit akzeptiert wird und einem eben Kredit gewährt und einmal im Monat abgerechnet wird und erst dann tatsächlich ein Konto, in der Regel das Girokonto, belastet wird.

Beitrag melden
Growling Mad Scientist 16.07.2015, 13:20
242. gefährliches Halbwissen wird offen zur Schau gestellt

Selbst meine erste Kreditkarte die ich vor 10-15 Jahren bekommen habe, hatte damals schon eine PIN.
Wie so oft zeigt sich hier das gefährlich Halbwissen von Journalisten.

Uns Lesern wollen sie die Welt erklären, die sie selber aber nicht mal Ansatzweise verstehen. Das fällt mir als Leser immer dann auf, wenn ich mich bei einem Thema wirklich auskenne... da offenbart sich dann regelmäßig schiere Unkenntnis.

Aber als Journalist kann man ja dann schön einen auf betroffen machen.
Anstatt sich um eine bessere eigene Bildung zu kümmern und erst mal richtig zu recherchieren wird sinnlos und bockig wie ein kleines auf ein Unternehmen eingeprügelt.
An Stelle von Europcar würde ich von Ihnen Herr König, eine Abmahnung und Unterlassung von Ihnen wegen übler Nachrede schicken.

Beitrag melden
anhaza 16.07.2015, 13:21
243.

Zitat von dr.senf
Das erinnert mich an eine Autovermietung am Flughafen von Palma: Online-Buchung mit VISA-Card. Vor Ort hieß es, diese VISA-Card sei keine richtige Kreditkarte,
Und das zeigt mir, dass Sie den Unterschied zwischen einer Kreditkarte, einer Prepaid-Karte und einer Debitkarte nicht kennen.
Nicht alles mit einem VISA Symbol auf der Karte ist eine Kreditkarte.
Nur bei einer Kreditkarte kann ein Betrag reserviert werden.

Beitrag melden
shadowxx 16.07.2015, 13:21
244. PIN ist rein optional vorgesehen....

An alle die hier meinen KK und PIN sei Standard. Ich habe seit 15 Jahren ein KK und noch nie (!!!!!!) ein PIN benötigt. Bei meiner Bank muss man, wenn man eine PIN zur Bargeldabhebung (und nur dafür war die eigentlich mal vorgesehen von den Instituten) haben möchte, diese Extra anfordern.
Ich hab das Gefühl hier verwechseln viele KK und EC-Karte.

Beitrag melden
claude_melde 16.07.2015, 13:23
245.

Zitat von MiniMoogMe
War es dem Autor nicht peinlich, so einen Artikel zu schreiben und dann auch noch zu veröffentlichen? Hätte jemand seine Kreditkarte geklaut und sich überall ohne PIN-Eingabe damit bedient, wäre der Aufschrei noch größer gewesen.
In der Tat, ich finde es ist peinlich. Wenn der Autor nichts von Zahlungssystemen versteht, sollte er sich wenigstens schlau machen, bevor er Artikel zum Thema veröffentlicht. Zum Bespiel was der Unterschied ist zwischen OLA (online to acquirer) und OLI (online to issuer). Bei letzterem hat das Zahlungsterminal des Händlers Durchgriff zum Kreditinstitut des Karteninhabers(ansonsten nur zur inländischen Bank über die die Visa-Transaktion läuft), und ist somit weit aus sicherer, sowohl für den Händler als auch für den Kunden. Und da braucht es halt eine PIN. Das ist auf fast der ganzen Welt für Kunden kein Problem, nur Deutschland ist in den Zahlungsmethoden immer noch sehr bargeld-lastig. Dabei spricht fast alles für das System von Kreditkarten. Auch wenn man eine PIN auswendig kennen muss.

Beitrag melden
MatthiasPetersbach 16.07.2015, 13:24
246.

Zitat von mr.andersson
Auch für Sie zur Erklärung: Wie schon im Artikel steht, müssen Sie bei abholung eine Sicherheitskaution hinterlegen. Dies konnte der Autor nicht, weil er seine Kreditkarte mangels PIN nicht bedienen konnte.
Die aber OHNE PIN ausreichte, um den Wagen zu bezahlen?

Sorry, das ist Quatsch. Handwerklicher Mangel. Den kann man jetzt auskennerseits mit "selber schuld", "zu doof, der Mensch" kommentieren - aber in der Tat ist das weder besonders clever von der Firma noch sehr weltmännisch.

Die Weltmännischkeit muß wohl der Kunde mitbringen, um die Fallen zu erkennen. Was ist im übrigen, wenn man mir auf dem Flughafen die Karte stiehlt? Der Magnetstreifen nicht funktioniert? Dann kein Urlaub bzw. kein Mietwagen? Eine BEZAHLTE Leistung zurückzuhalten, weil die Sicherheitsleistung an den eigenen Vorschriften der Firma (nicht am Kunden) strandet. Sportlich.

Bescheuert. Nein, Bargeld muß in solchen Fällen IMMER noch ne Option sein.

Beitrag melden
Bakturs 16.07.2015, 13:24
247. So ein Blödsinn

Zitat von MiniMoogMe
War es dem Autor nicht peinlich, so einen Artikel zu schreiben und dann auch noch zu veröffentlichen? Hätte jemand seine Kreditkarte geklaut und sich überall ohne PIN-Eingabe damit bedient, wäre der Aufschrei noch größer gewesen.
Kennen Sie Iher PIN für Ihre Kreditkarte? Wohl kaum! Außerdem wird immer geraten, das Leihauto in Deutschland zu buchen, da es dann nach dt. Recht abgewickelt wird.

Wenn so ein Verhalten Schule macht, kann Ihnen das gleiche auch mit Ihrer nächsten Flugreise, Ihrem Hotel oder sonstwas passieren. Einfach mal unbekannte AGB auf griechisch auf den Tisch legen, wo etwas komplett anderes drin steht, als bei Ihrem Reiseanbieter. Viel Spaß damit. Also hören Sie bitte auf, den Autor unnötig zu zerreißen.

Beitrag melden
99luftballons 16.07.2015, 13:25
248.

Zitat von ppfaff
Europcar ist hier nicht das Problem. Vielleicht sollten sich die Kreditkartenhäuser mal überlegen, WELTWEIT einheitliche Standards zu schaffen. Ein Freund aus England wollte hier in Deutschland mal mit seiner Kreditkarte ein paar Schuhe kaufen. Ging nicht, da das Schuhgeschäft nur EC-Karte......
Der Witz ist:

In Deutschland bekommen sie ihre Kredit- und Bankkarten mit einer festen PIN.

In anderenn Laendern koennen sie die PIN direkt eingeben, wenn sie in einer Bank eine neue Karte bekommen. Und sollen diese auch hin und wieder an einer ATM der ausgebenden Bank aendern.
Ok, ich kenne Menschen, mit zig Karten, die jetzt alle dieselbe PIN Nummer haben. Ok, unguter Nebeneffekt, aber warum koennen wir in D. keine beliebige PIN aussuchen?
Warum haben alle meine Karten aber PINs, die sich stark aehneln? Werden die PINs nach festen Algorithmen erstellt, aus dem Namen, erstellt?

Beitrag melden
shadowxx 16.07.2015, 13:26
249. Kann es ein das hier viele die PIN mit den Prüfziffern verwechseln.

Ich musste weder in D noch im Ausland bis jetzt irgendwann irgendeine PIN (nicht zu verwechseln mit den Prüfziffern) angeben.
Wo bitte soll das den nötig sein?

Ich habe auch meine Kollegen im Büro gefragt: PIN? 9 von 10 wussten nicht mal das Sie ein PIN für die KK anfordern können und von keinem wurde bei irgendeiner gelegenheit diese mal verlangt. Und die turnen dauernd im Ausland rum.

Beitrag melden
Seite 25 von 29
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!