Forum: Wirtschaft
Kreditklemme trotz EZB-Programmen: So viel Geld - und alles für die Katz
DPA

Die EZB überschwemmt die Märkte mit Geld, trotzdem reichen es die Banken kaum an Firmen und Privatleute weiter. Wer ist schuld an der Kreditklemme? Die bösen Banken sind es wahrscheinlich nicht - sondern Sie, liebe Leserinnen und Leser.

Seite 1 von 48
Herr_Peter 09.06.2014, 16:03
1. Kreditklemme ist ein Märchen

Wer heute Kredit braucht, bekommt ihn in der Regel auch, sehe ich jedenfalls in der Praxis so. Und ja: die 'Schuldenbremsen' kommen zur Unzeit, die Menschen sparen und sparen, um für einen langen Lebensabend vorzubeugen. der Staat könnte jetzt die Infrastruktur modernisiseren und sich das Geld dafür sehr billig leihen, gleichzeitig hätten wir für das Alter eine Anlagemöglichkeit. Aber leider ist für die Politik im Moment Schuldenmachen 'böse' (weil ja von Griechenland bis Deutschland jetzt alles 'gleich' ist), vielleicht ändert sich diese Meinung auch mal wieder, so wie bei der Atomenergie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Millie Cash 09.06.2014, 16:05
2. Ich will keinen Kredit

aufnehmen. Aso mache ich was falsch, weil ich keine Schulden mache. Richtig wäre, mir Geld zu schenken.
Tut bloß keiner. Was für ein Schwachsinn auf der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robin-masters 09.06.2014, 16:05
3. Basel III - ?

Wenn alle darüber nachdenken warum die Banken scheinbar keine Kredite vergeben - kommt niemand auf Basel III und die enorm strengen Kreditvergabe-Regeln die politisch gewollt sind.

Wollte ein Kredit haben von 5000€ (Konsumentenkredit) habe einen unangetasteten Dispo von 4500€, wollte diesen aber nicht nehmen weil die Zinsen höher liegen.

Da ich als dritte haftende Person im Kreditvertrag für das MFH meiner Eltern stehe, wollten sie allen Daten zum Mehrfamilienhaus, die ich übermittelt habe (bezahlt sich von alleine) - das hatte aber nicht genügt und man wollte noch alle Lohn-Daten meiner Eltern. Wobei man schon bei meinen Lohndaten sehen konnte das das Geld absolut für einen so winzigen Kredit ausreicht.

Ich habe mich dann entschieden den Kredit nicht zu nehmen weil die Hürden einfach viel zu hoch sind.

Warum erkennt hier scheinbar niemand das naheliegende Problem? - Der Bank kann man keine Schuld gegen die arbeiten nur Ihre Vergaberegeln ab...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2061050 09.06.2014, 16:06
4. Das Dilemma

ist doch, dass man im bekannten System festhält, dass alles nur über Schulden laufen muss. Warum können wir nicht einfach dazu kommen vernünftig zu wirtschaften. Natürlich haben Banken ein Problem damit (auch die EZB), weil sie sich ihrer Geschäftsgrundlage berauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 09.06.2014, 16:08
5.

Zitat von sysop
Wenn sich diese Ergebnisse auch bei uns bestätigen sollten, dann hieße das: Wir machen in Europa so ziemlich alles falsch
Das sage ich nun seit fast vier Jahren alleine hier im Forum. In der akuten Krise 2008/09 haben die Staaten noch nciht alles falsch gemacht, 2010 aber meinten die Regierungen dann aber ohne Not, Austeritätsprogramme durchführen zu müssen - ohne Not, weil die Risikoaufschläge erst danach stiegen. Die Kausalität war also nicht, steigende Zinsen zwingen zum Ausgaben kürzen, sondern umgekehrt, die Ausgabenkürzungen haben eine Doppelrezession eingeläutet, was dann zu steigenden Risikoaufschlägen geführt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichweissbescheid! 09.06.2014, 16:09
6. Warum war Deflation noch gleich böse?

Wo ist fas Problem? Eine Deflation hilft mir doch beim abbauen meier Schulden. Warum? Nun, mein Geld wird mehr Wert weil die Preise sinken. Ergo komme ich mit weniger aus im Monat und kann mehr Kapital in die Schuldentilgung stecken. Irgendwann sind meine Schulden getilgt und ich kann mir Kapital aufbauen. Dadurch mehr konsumieren, aus eigenen Mittel, und dadurch wird die Inflation befördert.
Es ist ein Trugschluss zu glauben nur bei einer Inflation kann man Vermögen aufbauen und seine Schulden verringern. Es gibt nur zwei Parteien die von einer Inflation profitieren: Der Staat und die Reichen. Wobei man die beiden ja fast gleich setzten kann?. Der normale Bürger hat mehr vor als Nachteile bei einer deflation.
Alles muss billiger werden. Das alta kapitalistische Mantra. Billigere produktion, billigere Löhne, billigere Rohstoffe, billigere Kredite und...
billigere Verbraucherpreise. Kapitalismus pur. Aber ich bin mir sicher, dass unsere Politiker schon einen Mindestpreis finden, damit die armen Großkapitalisten nciht auf ihre liebgewonnene Dividende verzichten müssen.
Ich weiß Bescheid! ... unter www.ross.sx

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der_Junge_Fritz 09.06.2014, 16:11
7. Die Spur stimmt

Die Spur stimmt... und jetzt noch die erste Ableitung durchführen. Schuldner haben und Schulden und Gläubiger haben Guthaben und einmal die Verteilungskurve drüberstülpen. Es gibt da auch noch so ein Franzose aktuell...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micromiller 09.06.2014, 16:11
8. die lieben banken sind absolut nicht boese

der naechste gigantische crash steht vor der tuer, weil die lieben banken einige Billionen im Derivaten Casino auf die Spieltische gelegt haben und das weitgehend ausserhalb ihrer geschönten Bilanzen. die billigen gelder der EZB finden ihre Heimat in den Anleihen der ueberschuldeten EUsuedlaender. Selbstverstaendlich leiht keine halbwegs intelligenter Unternehmer Geld, wenn es es nicht sinnvoll investieren kann, dieses Privileg geniessen ausschließlich wirtschaftsferne politkader.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ofelas 09.06.2014, 16:12
9. Wahnsinn ist immer das gleiche zu probieren und auf ein anderes Ergebniss zu hoffen

Wolfgang, wie wir beide in London sehen werden die Banken hier mit nochmehr Geld ausgestattet und trotzdem findet fast nichts zu den kleinen Unternehmen. Woher das kommt (ich arbeite in der Unternehmenfinanzierung), trading (Handel) nimmt den einem Teil ein und Immobilienkredite den Loewenanteil. Hier florieren die alternativen Kreditgeber da die Banken ihre Aufgabe nicht erfuellen wollen! Die Banken mit immer mehr billigstem Geld zu versorgen wird Spekulationsgeschaefte fuer den Handel, Financial Sponsors (oder auch Heuschrecken genannt) nur noch mehr anheizen, mittlerweile sind Immobilienkredite auch nichts anderes. Zinsen anziehen und die Alternativen besser mit Geld versorgen, and trading und Immobilien vorbei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 48