Forum: Wirtschaft
Kriminalitätsbekämpfung: EZB-Rat will offenbar 500-Euro-Schein abschaffen
REUTERS

Der Rat der Europäischen Zentralbank hat sich einem Bericht zufolge für die Abschaffung des 500-Euro-Scheins ausgesprochen. Jetzt müssten nur noch die technischen Details geklärt werden.

Seite 3 von 28
Agir 15.02.2016, 15:35
20. einziges Zahlungsmittel

Wenn ich nicht falsch liege, sind Banknoten das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel.
D.h. ein Gläubiger muss Banknoten annehmen. Er muss sich nicht auf eine größere Menge Münzen oder eine Überweisung einlassen.
Die Kriminalitätsbekämpfung vorzuschieben ist Unsinn. Der Kriminelle nimmt dann halt die 2,5fache Menge 200er.
Viel wahrscheinlicher ist dies der erste Schritt beim Versuch, Bargeld abzuschaffen um den Bürger noch besser unter Kontrolle zu halten.

Beitrag melden
gldek 15.02.2016, 15:36
21. Mit Gold-Bullions umgehen

Krügerrand und Co. werden sie wohl kaum verbieten können.

Beitrag melden
butzibart13 15.02.2016, 15:36
22. In Sachen Bargeld ist was los

Über 5000 Euro nicht mehr bar bezahlen können, den 500 Schein abschaffen - alles Maßnahmen gegen die Kriminalität oder steckt mehr dahinter? Im unteren Bereich zeigen oder zeigten Staaten wie Belgien, Finnland, Irland und die Niederlande bzw. das Städtchen Kleve Aktivitäten, die 1- und 2-Cent-Münze abzuschaffen und Preise entsprechen auf-/abzurunden. Vielleicht wird der Handel irgendwann gegen Marketingstrategien genötigt, irgendein Lebensmittel nicht mit 0,99 sondern 1,00 Euro anzubieten analog dazu die anderen Preise, die an der zweiten Stelle hinter dem Komma die 9 aufweisen.

Beitrag melden
sunglider 15.02.2016, 15:46
23. So ist die EU ...

Ein gutes Beispiel davon, warum die Bürger keine EU mehr wollen.
Es wird einfach von ein paar alten Männern beschlossen und alle Bürger müssen es hin nehmen.

Beitrag melden
Airkraft 15.02.2016, 15:47
24. Es hat sich doch eigentlich nichts geändert...

Zitat von neoalexandros
Erst muss man dieser beknackten IBAN rumärgern mit gefühlten 5 Mio Stellen uns jetzt soll ich beim Gebrauchtwagenkauf mit 5 Euro Scheinen bezahlend?
Es hat sich doch eigentlich nichts geändert oder verkompliziert. Die IBAN ist nichts anderes als die alte Bankleitzahl und die alte Kontonummer, nur hintereinander, mit führendem DE und einer - immer gleichen - zweistelligen Prüfziffer. Man muss es halt verstehen wollen ;-)

Beitrag melden
moneysac123 15.02.2016, 15:48
25.

Dann nutzen die kriminellen casinochips, Gold oder andere Wertgegenstände. Das dient doch alles nur dazu, die beite Bevölkerung zu überwachen!

Beitrag melden
towi2012 15.02.2016, 15:48
26. Was der EZB nützt

Ist für uns Gift. Wieso sollte denn die Zentralbank Verbrechen Bekämpfung machen. Die kann ja noch nicht mal Geldpolitik machen. Fragen wir uns, wem nutzt es, das Größere Geldvolumen, genau der EZB. Die kann dann den Negativzins noch tiefe setzen. Denn die Tresore werden nicht groesser. Also peilt die EZB -1% an jetzt, morgen folgen dann 200 und 100 Scheine. Wenn alle Scheine weg sind, kommt die Überraschung zum Sparbuch.

Beitrag melden
Robert Redlich 15.02.2016, 15:50
27. 300 Mrd. = 1/3 allen Bargeldes in Euro !!!

Mag ja so mancher glauben, 500€-Scheine seien selten. In Wirklichkeit will die EZB mit der Abschaffung des 500ers 1/3 des gesamten Euro-Bargeldes aus dem Verkehr ziehen. Aber wohl nur als erstem Schritt. Bei der Einführung des Euros betrug die gesamte Bargeldmenge 300 Mrd. Euro, die heute alleine schon der 500er erreicht. Inzwischen beträgt die Bargeldmenge über 1.000 Mrd. Euro. Die Leute horten Bargeld, weil sie den Banken nicht mehr über den Weg trauen. Bitte SPON, recherchiert bei solch wichtgen Themen mal und verbreitet nicht die Lügen der Banker. Hier die offizielle Statistik: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/207750/umfrage/wert-des-euro-banknotenumlaufs-seit-2002/

Beitrag melden
mrotz 15.02.2016, 15:51
28.

Dann sinds halt 2,5 Köfferchen statt einem. Nicht wahr Herr Finanzminister???

mfg

PS weder die Abschaffung des 500€ Scheines, noch die Abschaffung des Bargeldes sind sinnvoll

Beitrag melden
movfaltin 15.02.2016, 15:52
29. Mafia?

Die Mafia sitzt anscheinend doch nicht in Kalabrien oder Sizilien, sondern in Brüssel, Straßburg, Frankfurt.
Selten habe ich einen mafiöseren Entschluss zur Kenntnis genommen.

Beitrag melden
Seite 3 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!