Forum: Wirtschaft
Krisensitzung am Mittwochabend: Kanzleramt will Menschenrechtsbericht weichspülen
DPA

Halten deutsche Firmen im Ausland die Menschenrechte ein? Ein Monitoring-Verfahren soll das prüfen - doch Kanzleramt und Wirtschaftsministerium versuchen vorab, die Ergebnisse zu verwässern. In der Koalition droht Krach.

Seite 2 von 3
Onkel Drops 01.04.2019, 19:46
10. April April die Lobby macht was sie will

das christlich demokratische wird weg genommen . die goldene Kalbs Union ist gekommen. sprach der unbezahlte Abwahlbot und ließ den Kopf zum erbrechen "schon wieder" sinken. toll diese Groko Diät... Herr Spahn sucht doch ständig Hirntote, da machen etwas Herztote auch nix aus...oder? den Luther hört man bis NRW rotieren ,wegen Ablasshandel 2.0!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ex-optimist 01.04.2019, 19:53
11. Passt ins Gesamtbild

einer durch und durch korrupten Regierung. Hier werden nicht die Interessen des deutschen Volkes vertreten sondern die von Industrie, Handel und Banken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddcoe 01.04.2019, 20:02
12. Die Union wird täglich peinlicher

das Kriechen und Buckeln vor der Lobby nimmt unerträgliche Formen an. Die Kompetenz in den Bereichen Wirtschaft, Verkehr, innere Sicherheit, äußere Sicherheit, Klima, Energie, Klimaschutz und Digitalisierung ist kaum noch wahrnehmbar - aber es wird schlimmer. Dank der fehlenden Kompetenz von Klein Annegret in wirklich allen Bereichen - sehe ich noch Luft nach unten in der Union.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DietrichHorstmann 01.04.2019, 20:07
13. GG - Ausverkauf durch die christlichen Parteien

im Namen der Interessen der deutschen Ausbeuter der Arbeitskraft von Frauen, Kindern und Männern aus den ärmsten Schichten des Globus . Wann klagen endlich betuchtere Christen durch alle Instanzen gegen den Mißbrauch des Christusnamens durch die beiden Parteien ? Aber wenn die Nichtkirchenmitglieder noch stärker in der Mehrheit sein werden, wird sich das Problem sich von selbst lösen. Schade, dass die Parteien die für die Armen parteinehmende Botschaft Jesu so heimlich für die Interessen der Exportindustrie in Mißkredit bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
K:F 01.04.2019, 20:13
14. Werte Union

Mutter in der K?che. Menschrechte bei den andern. Merkel hat schon den Armutsbericht gefälscht. Hatte vorher bei Wissman angerufen und gefragt, wie die Automafia das so mit dem Dieselbetrug hinkommen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tinnytim 01.04.2019, 20:21
15. Gerd Müller

Gerd Müller, ein strahlendes Leuchtfeuer der Humanität und des stetigen stillen Engagements in einer neoliberalen, wirtschaftskonformen Dunstwolke, in der für ein zusätzliches Prozent Rendite über Leichen gegangen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hörbört 01.04.2019, 20:31
16. God has left the building

Dass diese blasphemischen Scheinchristen nicht von Gottes heiligem Zorn dahingerafft werden, kann ich mir nur so erklären, dass er die Brocken längst hingeworfen hat. Mit diesen Intensivtätern in Sachen Niedertracht wird nicht mal der Heiland fertig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
isar56 01.04.2019, 20:33
17. Ach ja

wurden nicht der Armutsbericht und die Arbeitslosenstatistik auch frisiert? Warum sollte das der Lobbyistenverein in Berlin zum Thema Menschenrechte anders machen? Konsequenzen: so gut wie keine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Semmelbroesel 01.04.2019, 21:11
18. Das ist mal...

...wieder typisch CDU, nur nicht die Wirtschaft zu etwas verpflichten, schon mal Menschenrechte gleich gar nicht. Das passt doch so gar nicht zur angeblich christlichen Ausrichtung der CDU und auch nicht zu der von den Medien getypten Humanität einer Angela Merkel. Ich sage dazu nur: „Schämt euch in Grund und Boden ihr Ausbeuter“.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
parisien 01.04.2019, 22:49
19. SPD outstanding...oder so

"Kommentar BK-Amt: 'Wenn ein Unternehmen den Ausfüllvorgang nicht beendet und auch durch entsprechendes Outreach nicht dazu bewegt werden kann, muss es als Non-Responder gewertet werden.'Zitat Ende.

Das BK-Amt welchen Landes spricht hier zu uns ?

Ansonsten : SPD , hier ist Deine Chance , durch das Einsetzen für die Menschenrechte zu punkten !
Allerdings erinnere ich mich , dass sie, die SPD, in der Vergangenheit bei der Verschönerung des Armutsberichts auch nicht wirklich gegen gehalten hat - und die "führenden" Personen sind mit den damaligen fast identisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3