Forum: Wirtschaft
Krisenszenario: US-Großbanken bestehen Stresstest
AFP

Die größten US-Banken haben die erste Runde des jährlichen Stresstests bestanden. Selbst in einer extremen Rezession und einem sprunghaften Anstieg der Arbeitslosenquote hätten sie noch ausreichend Kapital.

nano-thermit 23.06.2017, 09:43
1. Es wird wieder gestressttestet?

Das bedeutet also dass der nächste vollkommen überraschende Crash vor der Tür steht. Immer dann wenn das getestet wurde, kam kurz danach der Crash. Diesmal sind wir 2x mehr verschuldet als 2008. also wirds diesmal lustig. Ich freue mich schon, mit meinem privaten Vermögen, die Banken zu retten. Happy globalization

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ex_Kamikaze 23.06.2017, 09:54
2. Beruhigungspille

für die Öffentlickeit.
Jeder der weiß wie ein Schuldgeldsystem funktioniert kennt die Unmöglichkeit einer Risikabsicherung über angebliche Einlagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skepsi 23.06.2017, 10:23
3. Stresstest klingt so harmlos, fast positiv.

Worum geht es in Wirklichkeit?
Seit Jahren werden arglose Sparer und Anleger mit den kriminellsten Methoden um ihr Erspartes und ihre Alterssicherung gebracht.
Wenn in dem Zusammenhang Riesterrente und Rürupsparen in Komplizenschaft mit der Politik aufgelegt werden, wo der Betrug am Rentner offenkundig ist, und die verantwortlichen Politiker offenkundig nach ihrer Amtszeit Vorteile davon haben, wovon soll man dann sprechen?
Ich werde mich diesbezüglich in meiner Bewertung zurückhalten, da ich nicht in juristische Probleme geraten möchte.
Jeder, der die Machenschaften der letzten ca. zwanzig Jahre einigermaßen auf dem Zettel hat, weiß, wie dieser ganze Sumpf zu bewerten ist.
Die Sparer werden alles verlieren, und der Steuerzahler wird für die "systemrelevanten" Institute bürgen.
Alles andere ist Geschwafel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren