Forum: Wirtschaft
Kritik am Wirtschaftsminister: Altmaier stellt sich seinen Gegnern
Fabrizio Bensch/ REUTERS

Die Kritik an der Industriestrategie von Peter Altmaier reißt nicht ab. Jetzt lädt er führende Wirtschaftsorganisationen und Unternehmer nach SPIEGEL-Informationen ins Ministerium ein, um für seinen Kurs zu werben.

Seite 2 von 3
Gottfried 19.04.2019, 19:51
10. Altmaier ist als Wirtschaftsminister eine Fehlbesetzung,

was der Mann aber perfekt beherrscht ist, alles was Merkel von sich gibt am nächsten Tage nochmal zu wiederholen. Richtige Experten gab es früher einmal auch in der CDU, aber Dank Merkel, sind diese alle verschwunden oder wie ein Friedrich Merz nur noch ein Schatten seiner selbst. Was hat Altmaier eigentlich für eine Vorbildung für diesen Job ? Oder ist er nur ein treuer Soldat der Kanzlerin ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brathbrandt 19.04.2019, 20:38
11.

Wie soll ein loyaler Diener, der immer nur ausgeführt hat, führen können!? Er ist eine Karrikatur des Systems Merkel, das hoffentlich bald vorbei ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sabena3032 19.04.2019, 20:45
12. Kompetenzen hinterfragen

leider sind die Fähigkeiten unserer Politiker nicht geeignet die BRD vorwärtszubringen. Weder für Unternehmen noch für die Bürger. Die Pollitiker sollten Ihre Ausbildung offenlegen. Bei der Benennung von Ministern sollte der Bürger mitbestimmen. Es kann ja nicht sein, dass man CDU wählt und dann kommt ein Herr Altmeier - der neue Talk-show-Minister - ins Wirtschaftsministerium. Was müssen wir uns eigentlich bieten lassen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirage122 19.04.2019, 21:36
13. Kein Wunder!

Das kommt eben dabei heraus, wenn unsere Politiker meinen, sie können sich in alles einarbeiten. Gestern noch Koffer-Träger von Mutti und heute macht er auf Wirtschaft. Das ist doch einfach nur lächerlich. Parade-Beispiele gibt es genug - um nicht nur Frau vdL zu nennen, die überall erfolglose Allround-Waffe. Ich überlege gerade, wer wirklich in seinem Fach eingesetzt ist. Auf die Schnelle fällt mir da wirklich niemand ein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leo-k 19.04.2019, 21:56
14. Herr Altmaier

setzt nur den volkswirtschaftlich unsinnigen Kurs seiner Chefin fort. Wirtschaftsexperten waren für Frau Merkel schon immer ein Graus, in ihrem Keller liegen neben Merz und Kirchhoff noch viele Andere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leo-k 19.04.2019, 22:10
15. @bedirel

Wie sie richtig berichten hat sich der Strompreis in Deutschland für Industrie und Bevölkerung stark verteuert. Da die Regierung bei dem Erneuerbare Energien Gesetz handwerkliche Fehler gemacht hat, ist der CO2 Austoß trotz gestiegener Kosten in Deutschland nicht gesunken. In Deutschland eingesparte und sich deshalb im Überangebot befindliche Zertifikate werden bereitwillig durch andere Länder aufgekauft. Im Notfall (Ausfall der Erneuerbaren Energien) kaufen wir dann von Polen teuren Kohlestrom. So vergeuden wir gleich doppelt mühsam geschaffenes Sozialprodukt, ohne das der Klimaschutz vorankommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
telarien 19.04.2019, 22:33
16. Altmeier macht, was er soll

Nämlich nichts. Das ist das Credo, das Merkel in jungen Jahren von Kohl gelernt hat. Einfach Alles aussitzen.
Aber warum kommt man mit diesem Konzept zur Rekordkanzlerin? Weil die Alternativen eher noch schlimmer sind (gell, Frau Nahles!), es sowieso zur Groko führt und wir lieber alle resigniert schlafen gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
esboern 19.04.2019, 22:37
17. Altmeier

wird bei den Unternehmen gut ankommen, er wirbt doch schon seit langen für Unternehmersteuersenkung, wenn die CO2-Steuer kommt, bezahlen diese, wieder die Arbeiter u. Rentner für die Unternehmer, wie beim Strom.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flaschengaist 19.04.2019, 22:39
18. falsche Partei

die Konservativen waren sind nicht prädestiniert dazu einen Wandel zu erarbeiten. die CDU hat doch immer mit bestehenden Industriezweigen gekuschelt. In den Zeiten des Wandels, in dem nicht mehr das reine Volumenmaximierung der Industrien in Lebensmittel, Verpackung, Automobil, Rüstung, Luftfahrt, Kernkraft, Chemie, Pharma oder Billigkonsumgüterimport ist die CDU nicht mehr die richtige Partei, denn die Nachhaltigkeit tritt die Union mit Füssen! Und das mit Dänemark als Nachbarland.
Da kann sich Altmeier hin oder herwinden. Alles wird auch daran gemessen für welches Klientel die Union steht. Der Gesinnungswandel wird so pragmatisch er sich anmutet nicht von Altmeier kommen, auch nicht von einem Merz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernteone 20.04.2019, 02:10
19. Das passiert wenn man den Bock zum Gärtner macht

Wie überall in der Politik ist das Parteibuch wichtiger als die Kompetenz und nach jeder Wahl kommt Bäumchen Wechsel dich . Jeder darf mal an jeden Topf um sich zu erfinden . So ist das wenn der überwiegende Teil unserer Entscheidungsträger keine Qualifikation für Ihre Ressource haben. Aber das ist heute zum Glück kein Problem mehr , es gibt ja Berater und Lobbyisten die formen die Gesetze und geben gleich noch schön klingende Argumente zum.Verkauf bei .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3