Forum: Wirtschaft
Kritik an Rating-Agenturen: Perfekte Sündenböcke

Ob Griechenland, Portugal oder Italien - wenn Rating-Agenturen die Kreditwürdigkeit von Staaten schlechter beurteilen, finden das alle ungerecht. Dabei sprechen Moody's & Co nur das aus, was Bürger und Experten denken.

Seite 1 von 28
GerhardFeder 06.07.2011, 17:47
1. Von wegen

... was alle denken:
Sind die Rating-Agenturen nicht immer noch dieselben Versager, als die sie sich vor / in der "Finanzkrise" entpuppt haben?
Auch als Nicht-Anhänger von Verschwörungstheorien glaube ich inzwischen, dass den USA der EURO zu stark wurde, da hat man erst die Banken betrogen, damals die Staaten nur indirekt, und als das nicht genügte, ist man nun dabei, die Staaten direkt zu betrügen.
Aufwachen, Finanzprodukte ehrlich besteuern und "too big to fail" vorher mit Kartellrecht verkleinern. Was haben wir als Bürger/innen denn "von den ach so wichtigen" Großbanken? Da profitieren Bankster und Gangster, die Wirtschaft kaum, denn die muss das Versagen mitfinanzieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bogol 06.07.2011, 17:48
2.

Ungerecht ist nicht, daß Portugal und Griechenland nun endlich realistisch bewertet werden. Ungerecht ist, daß Rekordschuldenmacher wie die USA nach wie vor die völlig unverdiente Bestnote "AAA" erhalten. Ungerecht ist auch, daß die Agenturen nicht dafür haften mußten, daß sie vor der Finanzkrise auch Schrottpapieren die Bestnote gaben oder Lehman kurz vor der Pleite noch als gut einstuften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolf_68 06.07.2011, 17:50
3. Schwachsinn.

Zitat von sysop
Ob Griechenland, Portugal oder Italien - wenn Rating-Agenturen die Kreditwürdigkeit von Staaten schlechter beurteilen, finden das alle ungerecht. Dabei sprechen Moody's & Co nur das aus, was Bürger und Experten denken.
Das klingt in etwa, die Schufa ist schuld, wenn ich lebe wie ein Donkosake und dann bei keiner Bank mehr ein Darlehen erhalte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kantundco 06.07.2011, 17:58
4. Danke, Herr Kaiser!

Für diesen endlich mal einigermaßen vernünftigen Artikel.
Dass auch die Rating-Agenturen auf einem Auge blind sind, zeigt, dass die USA immer noch falsch beurteilt werden. Aber vielleicht spiegelt das einfach den Zwangsoptimismus der Länder wieder, die sich nach wie vor hoher Dollarbestände "erfreuen" und deshalb – to big to fail - den Dollar nach wie vor nicht fallen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
47/11 06.07.2011, 17:58
5. Natürlich sind die ...

Rate-Agenturen an dem Disaster massgeblich beteiligt . So wie sie durch zu gute Bewertungen Ländern die masslose Kreditaufnahme zu günstigen Zinsen ermöglich haben, genauso können sie jetzt, wenn es den Auftraggebern oportun erscheint , mit Abstufungen deren Abschuss einleiten und den Spekulanten in die Hände arbeiten . Zu keinem anderen Zweck wurden sie erfunden . Dass sie keinerlei sachdienliche Auskünfte erteilen können, habe sie ja bewiesen. Oder war das etwa auch geplant ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Berliner-030 06.07.2011, 18:00
6. ....

Wenn man sich die Zeiträume der Veröffentlichungen der Rating-Agenturen ansieht, muss man davon ausgehen, dass das nicht einfach nur reele Beurteilungen sind sondern, dass da an der Zerstörung der EU gearbeitet wird.

Wir sehen einen Krieg der Währungen! Und man kann sogar davon ausgehen, dass das Verbriefen von Hypotheken in den USA und der anschließende Verkauf, fast ausschließlich in die EU, der Anfang dieses Plans war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sonze 06.07.2011, 18:01
7. Fakten

Die Schulden von Griechenland und Co waren schon vor der Krise da und wieso sind die Rating agenturen jetzt erst darauf gekommen.

Bin nicht sicher wieviel die Rating Agenturen fuer diesen Artikel gesponsort haben. Aber die Suendenboeck sind sie nun mal und das mit recht.

Das ganze hat soviel system. Wie kann es sein das die Staatfinanzen Griechenlands schlechter sind als die von Zimbabwe macht nicht wirklich Sinn. Wie kommt es das die USA immer noch AAA sind. Als hier sollte man auch mal bei den Fakten bleiben.

Es kann auch nicht angehen, das dies nur Europa betrifft und zum ersten mal.

Welches andere Land der Welt wurde von den Rating agenturen mit derart schlechten Noten ausgezeichnet wie Griechenland?????

Welches andere Land in der Welt hat eine Default warnung oder gar einen Default????

Wuerde mich mal interessieren mit wem die Rating Agenturen Griechenland auf einen Nenner gesetzt haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jj2005 06.07.2011, 18:01
8. Unschuldslämmer?

Was für ein nettes kleines Artikelchen. Weil's so Spass macht, hier noch eins, leider auf Englisch: Wie Moody's die Hannover Rück als Neukunden gewinnen wollte.

Hut ab vor Wilhelm Zeller!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
riccardo 06.07.2011, 18:03
9. Kreativität ist gefragt

Zitat von bogol
Ungerecht ist nicht, daß Portugal und Griechenland nun endlich realistisch bewertet werden. Ungerecht ist, daß Rekordschuldenmacher wie die USA nach wie vor die völlig unverdiente Bestnote "AAA" erhalten. Ungerecht ist auch, daß die Agenturen nicht dafür haften mußten, daß sie vor der Finanzkrise auch Schrottpapieren die Bestnote gaben oder Lehman kurz vor der Pleite noch als gut einstuften.
Damit ist ja nun bald Schluss. Die Europäer gründen eine eigene Agentur und bescheinigen sich dann gegenseitig, dass sie alle keineswegs pleite, sondern supersolvent sind. So einfach kann man Probleme lösen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 28