Forum: Wirtschaft
Kritischer Bericht über Agrarkonzern Cargill: "Das schlimmste Unternehmen der Welt"
Getty Images

Ob Aldi, Edeka, Nestlé oder McDonald's - alle haben Produkte von Cargill. Der Konzern ist ein Riese auf dem Agrarmarkt - und laut einem Bericht mitverantwortlich für Kinderarbeit, Regenwaldzerstörung und Umweltverschmutzung.

Seite 27 von 28
James Blönd 12.07.2019, 20:47
260. Eins noch

Zitat von antelatis
Dass Kinder so einen Einfluss auf ihre reichen Eltern haben, dürfte doch eher die Ausnahme sein. Oft ist es doch genau andersherum: wer in so einem Elternhaus aufwächst, hat es eher schwer, sich um die Dinge zu Sorgen, die das "gemeine" Volk betrifft. Wenn Kinder revoltieren, dann liegt das meist ja auch daran, dass die Eltern sie dahingehend unterstützt bzw. erzogen haben, so ja auch im Fall Greta. Wäre Greta die Tochter von Trump gewesen, dann wäre die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie wie Ivanka daherkommen würde.
Die Botschaft, dass sich dringend etwas ändern muss, ist nebenbei auch auf der anderen Seite des Atlantiks angekommen: "Ray Dalio und Jamie Dimon Wall-Street-Milliardäre rufen nach der Sozialdemokratie".

https://www.manager-magazin.de/politik/artikel/ray-dalio-und-jamie-dimon-warnen-vor-sozialismus-a-1261877.html

Damit kann er zwar die S(chröder)PD nicht gemeint haben, aber das ist hier nicht das Thema ; )

Beitrag melden
Byrne 12.07.2019, 21:18
261. Na ja

Zitat von James Blönd
Wieso? Glauben Sie ernsthaft, dass dieser Artikel von Callgill nicht wahrgenommen wurde bzw. wird? Sowas zieht sehr viel weitere Kreise, als Sie vermutlich ahnen. Und ich weiß, wovon ich spreche ; )) Niemand arbeitet gern für ein Unternehmen, dessen Ruf so schlecht ist. Ich selbst habe mal für einen Konzern gearbeitet, der auch eine Rüstungssparte hat. Ich hatte seinerzeit am Anfang längere Zeit mit meinem Gewissen gerungen und bin dann zu dem Schluss gekommen, dass es in heutigen Zeiten naiv ist zu glauben, es ginge ohne Militärindustrie (zumal ich für diese Sparte nicht tätig war).
Jetzt haben Sie aber meine Frage nicht beantwortet:

Zu welcher Cargill-armen oder -freien Konkurrenz wollen Sie denn wechseln? Wie heißt die denn?

Beitrag melden
Spiegel-Wolfgang 13.07.2019, 00:14
262.

Zitat von oskar.muster
Die ach so wichtige Welt hat den Point-of-no-return längst überschritten, das Anthropozän dauerte ja ehe nur ein paar tausend läppische Jahre. Ob die Menschheit früher oder später ausstirbt, ist doch der Erde egal. Die erholt sich dann einige Jahrmillionen von diesem Befall und macht dann mit was anderem weiter. Also genießt die verbleibende Zeit und seid dabei genauso skrupellos und ignorant wie die Führer dieser Welt. Dann ist es schneller vorbei.
Schöner trefflicher Kommentar, leider ;-))Die Krone der Schöpfung (oder was auch immer) ist eine Fehlkonstruktion, nicht nur überflüssig sondern zerstörerisch für seinen Lebensraum. Die Zeit heilt alle Wunden, am besten ohne die Spezies Homo sapiens, wie schon vor seiner Zeit.

Beitrag melden
Spiegel-Wolfgang 13.07.2019, 00:18
263.

Zitat von chicoalemão
Bolsonaro ist gerade einmal 6,5 Monate im Amt und ist jetzt schon der Hauptschuldige fuer das Handeln eines Grosskonzerns mit hundertjaehriger Geschichte? Ausserdem fehlt fuer die Behauptungen der zitierten Umweltorganisation jeglicher Beweis. Macht weiter so!
Gegenbelege?!

Beitrag melden
Spiegel-Wolfgang 13.07.2019, 00:40
264.

Zitat von James Blönd
Sie sind aber skeptisch. Die Headhunterin wird wissen, worüber sie spricht. Ich bin zwar kein Topmanager, aber ich erlebe das bei meinen eigenen Kindern ja auch. Wir haben schon diverse kontroverse Diskussionen geführt, die (selbst) für mich sehr horizonterweiternd waren; besonders mit meinem jüngeren Sohn, der gerade etwas erlebt, worüber ich öffentlich nicht reden darf. Beide studieren übrigens Psychologie, mein älterer Sohn parallel zum Master auch Medizin.
Beides ist denkbar, bzw. Realität. Kinder werden oft so wie ihre Eltern, aber nicht zwangsläufig. Da gibt es sehr viele Einflüsse die mit elterlicher Erziehung einher gehen. Leider gibt es Eltern die sehr viel Druck auf ihre Nachkommenschaft ausüben, was dann nachhaltig den Charakter prägt. Natürlich "nicht immer" im negativen Sinne. Wer bspw. einen Taschendieb zum Vater hat wird kaum eine polizeiliche Laufbahn einschlagen (wenn auch nicht unmöglich ;-)). Die Gretas dieser Welt sind bestimmt zahlreich, aber leider auch die Trumps auf diesem Planeten. Wer wird die Oberhand gewinnen? Trumpeltiere können leider auch in einer großen Minderheit mehr Macht erreichen und Schaden anrichten. Minoritäten bestimmen das Weltgeschehen, selbst wenn von Mehrheiten gewählt. Lügner haben schon lange keine "kurzen Beine" mehr, wie Trump und Konsorten tag täglich beweisen. Dank Internet und willige Medien, die zur Verbreitung beitragen. Trump und seine Gefolgschaft führen sich auf wie Rattenfänger und keines falls besser als die schlimmsten Diktatoren auf diesem Planeten. Die Methoden der Manipulation sind kaum anders als die eines Kim Jong Un bspw. oder eines Zaren an der Moskwa. Wie soll sich da weltweit Vernunft breit machen können?!

Beitrag melden
hansriedl 13.07.2019, 01:17
265. "Das schlimmste Unternehmen der Welt"

natürlich wie Monsanto ein US Konzern.
>Ekelhaftes geschieht auch in Allgäu. Auf dem Betrieb mit tausenden Kühen werden Tiere systematisch Durst, Hunger und Gewalt ausgesetzt. Der dokumentierte Todeskampf der Tiere dauert bis zu 9 Tage. Mit dem Traktor werden Tiere gewaltsam umhergeschleift und mutwillig schwer verletzt.

https://www.focus.de/politik/deutschland/was-zu-sehen-war-sprengt-alle-dimensionen-soko-tierschutz-vorstand-schildert-schockiert-die-zustaende-auf-kuhquaelerhof-im-allgaeu_id_10916360.html

Beitrag melden
haraldbuderath 13.07.2019, 05:18
266. Nichts Neues

Unternehmen aus den USA ist jegliches Mittel recht um Ihre Produkte zu vermarkten, Gesetze oder Vorschriften ist Ihnen egal, Umwelt oder Menschenleben spielen in Ihrer Sucht nach Profit keine Rolle, Unternehmen aus Deutschland die in Amerika produzieren können bei Wirtschaftlichen Erfolg mit Untersuchungen und Milliardenstrafen rechnen, Monopolisten wollen alle Unternehmen aus den USA sein und Konkurrenten werden mit Hilfe der USA Regierung immer Strafrechtlich an den Pranger gestellt und Ihre Produkte als Skandalös,
Medien und Politiker haben Angst und Niemand fordert Sanktionen gegen die USA,

Beitrag melden
manni0815 13.07.2019, 08:22
267. Aldi, Mcdonalds usw.,

mal ehrlich, wissen wir es nicht schon länger, dass diese Unternehmen ruecksichtslos mit unseren natuerlichen Ressourcen umgehen? Einfach mal nicht mehr dort hingehen, nein sagen, zu Fastfood mit einer Tuete Nuesse im Auto. Einfach mal einkaufen im Biomarkt, es ist gar nicht so teuer, wenn man Grundnahrungsmittel wählt und selbst kocht. Wir brauchen nur einen Gedanken, den wir in Millisekunden abspielen, wenn wir ein Werbesymbol dieser ignoranten Firmen sehen.

Beitrag melden
adolf.stoll 13.07.2019, 10:26
268. Konzern-Verantwortungs-Initiative

Um diesem menschen-verachtenden Treiben Einhalt zu bieten haben verantwortungsbewusste Kräfte in der Schweiz die Konzern-Verantwortungs-Initiative lanciert. Konzerne sollen bei Zulieferern und Filialen, Werken und Tochterfirmen im Ausland die selben Maßstäbe in puncto Ökologie, Arbeitsschutz, Menschenrechte, Sozialstandards anlegen wie in Inland. Leider hilft bei diesen Konzernen nur der Druck der Straße und des Rechts. Stimmen Sie für die Menschenrechte!

Beitrag melden
James Blönd 13.07.2019, 11:52
269. Erste Schritte

Zitat von Byrne
Jetzt haben Sie aber meine Frage nicht beantwortet: Zu welcher Cargill-armen oder -freien Konkurrenz wollen Sie denn wechseln? Wie heißt die denn?
Wie wir, glaube ich, schon hinreichend herausgearbeitet haben, gibt es diese nicht. Aber es gibt Öffentlichkeit. Und das mögen solche Unternehmen gar nicht.

Denn was ist, wenn der Einkaufsvorstand von Edeka oder Rewe jetzt mal interessehalber bei Cargill nachfragt? Vielleicht sogar schriftlich? Der Verantwortliche in dem Schmutzkonzern möchte ich nicht sein, der zusammen mit der gesamten Rechtsabteilung das Antwortschreiben verfassen 'darf'.

Beitrag melden
Seite 27 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!