Forum: Wirtschaft
Kryptowährung Libra: Trump will Facebook Bankenregulierung aufzwingen
REUTERS

US-Präsident Donald Trump will Kryptowährungen regulieren. Facebook und andere Firmen brauchen aus seiner Sicht eine Bankenzulassung.

Seite 1 von 3
equigen 12.07.2019, 07:21
1. Das erste Mal, dass ich Trump zustimme

Wer hätte das gedacht. Natürlich kann man IT Konzerne hier nicht einfach weltweit schalten und walten lassen wenn sie Dinge tun wollen die nur dem Zahlungsverkehr dienen. Schon schlimm genug, dass sie bzgl. Steuern machen können was sie wollen (ausser in Frankreich, die tun mal wieder was).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leontion 12.07.2019, 07:23
2. Es fällt einem gar nicht so leicht ...

... diesem amerikanischen Präsidenten ausnahmsweise einmal zuzustimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatal.justice 12.07.2019, 07:34
3. Unfassbar.

Wer konnte ahnen, dass jener ominöse Tag einmal eintreten würde, an welchem ich Comandante Trump Recht gebe... Glücklicherweise handelt es sich wohl um ein singuläres Ereignis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 12.07.2019, 07:46
4. Gut vom Trump

Während andere Politiker sich bedeckt halten und den Experten und facebook das Feld überlassen bekennt Trump Farbe. Ich bin auch der Meinung das jemand der in Geld macht eine Bankenlizenz braucht. Eigentlich bin ich sogar der Meinung das man Facebook keine geben sollte, die Finanzkrise vor 10 Jahren hat gezeigt was passiert wenn nur ein paar grosse Player sich verspekulieren. Facebook wäre dann der grosse Player.

An dieser Stelle möchte ich auf den Euphemismus des auf "den Kopf stellens" eingehen, Kinder stellen ihr Zimmer auf den Kopf, wenn man die Welt auf den Kopf stellt sollte man das auch so thematisieren, zumal es uns alle beträfe, das ist kein kleines Spielchen zwischen Banken, das hat Auswirkungen.

Und nennen sie mich konservativ, ich mag mein Leben nicht auf den Kopf gestellt haben, ich mag und brauche gewisse Sicherheiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AttaTroll 12.07.2019, 07:58
5.

Na so etwas, Branchenkenner halten es für nicht ausgeschlossen, dass Facebook mit seiner intendierten Kryptowährung das traditionelle Finanzsystem auf den Kopf stellen könnte. Als ob das aktuell unartig tätige "traditionelle Finanzsystem" das nicht auch alleine schafft, ohne die unfreundliche Mithilfe aus Silicon Valley! Allerdings bin auch ich nicht für ein derartiges risikobehaftetes Spielchen, das uns alle schädigen könnte. Insofern haben Trumps Berater recht, auch auf FB würde nicht Monopoly gespielt und somit gehören Libra und Co. unter staatliche wie internationale Bankenaufsicht. Diese sollte allerdings auch den aktuell tätigen Bankstern schärfstens auf die Finger sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
latimer 12.07.2019, 08:22
6. Endlich Gutes aus Washington!

Da hat er tatsächlich mal eindeutig Recht! Es wäre schön, wenn sich die schläfrigen Europäer dazu äußern würden, um diese Diskussion nicht dem Wüterich aus den USA zu überlassen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 12.07.2019, 08:26
7. Staatsmonopol

Trump kann hier gar nicht anders handeln, wegen Staatsmonopol des Geldes. Das haben ihm seine Freunde aus der Banken-und Finanzbranche bestimmt eindrucksvoll geschildert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kanalysiert 12.07.2019, 08:48
8.

Einer der ganz raren Momente, in denen ich mal Trumps Meinung vertrete. Ohne Regulierung und Überwachung mit klaren Regeln sollte es keine neuen Finanzinstitutionen geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grzegorz 12.07.2019, 08:48
9. Kein richtiges Geld,

und dann erwähnt er fiat-Geld und die Währung, die den Billion-Dollar-Coin ins Spiel gebracht hat. Was macht denn den Dollar zur Währung? Einzig das Vertrauen auch morgen noch etwas dafür kaufen zu können. Einen Wert hat auch der Euro nicht. Es könnte mal der Tag kommen an dem der Bäcker sagt, dass er seine Brötchen nicht gegen buntes Papier tauscht sondern vielleicht gegen die Armbanduhr.
Der Bitcoin ist daher doch nichts anderes als der US-Dollar, einzig, dass Trump diesen nicht kontrolliert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3