Forum: Wirtschaft
Kult-Eiscreme: Ben & Jerry's muss auf Werbetrick verzichten

Die*Eiscreme-Marke Ben & Jerry's rühmt sich gern*mit ihren natürlichen Zutaten - sehr zum Unmut von US-Verbraucherschützern. Schließlich finden sich*in fast allen Sorten künstliche Zusätze.*Nun muss die Unilever-Tochter den "all natural"-Slogan von ihren Packungen entfernen.

Seite 2 von 3
unsinkbar2 28.09.2010, 23:50
10. Genmodifiziert?

Zitat von dent42
Ben & Jerry ist schon verdammt gutes Eis. Allerdings ist hoch fruktosehaltiger Maissirup ein nicht ganz unproblematisches Produkt ... Ein Naturprodukt ist es technisch gesehen trotzdem, allerdings alles andere als hochwertig.
Leicht OT:
Nicht zu vergessen den Genmais-Anteil, den wir nicht erfahren werden. Belastbare Zahlen habe ich auch nicht, aber eine Schnellsuche nach "Genmais USA" hat mich u.a. auch zu dieser Seite geführt: http://www.united-mutations.org/?p=4765
"Der Anteil der genmanipulierten veränderten Maissorten steigt in der diesjährigen (2007!) Vegetationsperiode von 61 auf 73 % (in den USA)"

Ich mag Ben & Jerry´s Eis sehr gerne und esse es auch weiterhin, aber ich würde gerne generell über den genveränderten Teil in meiner Nahrung bescheid wissen..

Beitrag melden
Demokrator2007 28.09.2010, 23:54
11. Ich mochte früher "Carrot Cake" von Häagen am liebsten

Zitat von anders_denker
Also ich sehs eher andersrum - selbst das billigste Discountereis ist meist besser als Häagen-Dazs. Teuer aber nix besonderes. Sowas wie ne besserverdiener CWP-Schranke.
Wie bei allem Geschmacksache.
Dann aber bitteschön mit Wahrheit auf der Packung.

Beitrag melden
graf.koks 29.09.2010, 01:52
12. Trösten Sie sich!

Zitat von anders_denker
Also ich sehs eher andersrum - selbst das billigste Discountereis ist meist besser als Häagen-Dazs. Teuer aber nix besonderes. Sowas wie ne besserverdiener CWP-Schranke.
Es gibt auch Menschen, die keinen Unterschied zwischen Asti Spumante und Veuve Clicquot erkennen.

Beitrag melden
schokotanja 29.09.2010, 02:33
13. Amerikanisches Massenprodukt

Warum einer hierzulande das voellig ueberteuerte amerikanische Industrieprodukt Ben & Jerry`s kauft, kann ich nicht nachvollziehen, solange es an jeder Ecke leckeres, vom Italiener selbst hergestelltes Eis mit individuellem Geschmack zu Preisen von 80 cent bis einem Euro pro Kugel gibt. Da sind dann wahrscheinlich auch natuerliche Zutaten drin. Aber das Eis aus dem Supermarkt, das man fuer zuhause kauft, enthaelt auch in Deutschland leider sehr oft minderwertige Zutaten wie billiges Pflanzenfett, teilweise auch noch aus umweldschaedlichem Palmoel, statt hochwertiger (und wesentlich leckerer) Sahne. Deshalb steht auch fast auf keiner Eispackung mehr "Eiscreme" drauf, weil die Vorraussetzungen dafuer nicht erfuellt sind. Hab neulich im oertlichen
Supermarkt nur eine einzige Marke gefunden, auf der das draufstand, nachdem ich in den Medien davon gehoert hatte. Der Unterschied im Geschmack ist wirklich deutlich!

Beitrag melden
MDen 29.09.2010, 04:46
14. Hagen-Dazs und Kornsirup

Zitat von lauterbachheiner
Häagen-Dazs ist lecker! Als mein bevorzugter Pizzadienst von Häagen-Dazs auf B&J umstellte habe ich unsere langjährige Geschaeftsbeziehung....
Stimmt! Häagen-Dazs hat 2009 bei Stiftung Warentest (Vanilleeis) am besten abgeschnitten, enthält nur wenige, fast asusschließlich natürliche Zutaten (in den "Five"-Produkten nur 5 natürliche) und ist eine der letzten Eiscremesorten, die noch fest und rahmig-mächtig sind. Muss man nicht mögen, ist aber eben einfach qualitativ gut.

Und zum Kornsirup noch was Aktuelles aus den USA: Dort gibt's Sondererabfüllungen von SOftdrinks, die extra mit dem Hinweis "Made with real sugar" beworben werden. Denn dank der vielen Süßstoffe und dem schlechten Image von Kornsirup ist "echter Zucker" schon fast gesund, geraezu öko, auf jeden Fall aber hip retro.

Beitrag melden
j0nnl 29.09.2010, 05:20
15. ☼

Wenn man sich schon den Aufwand macht hier zu posten, kann's eigentlich net schaden zu schauen was hinter der kurzen Meldung steht..

Es geht bei der Beschwerde seitens der CSIP um die Entfernung des Zusatzes "All Natural".
Der gesundheitliche Aspekt ist nicht Inhalt der Debatte.
Die CSPI hat dies klar formuliert und äußert selbst keine gesundheitlichen Bedenken bei den Inhaltsstoffen.

Es geht darum, dass die Bezeichnung "all natural" irreführend sei, da in 48 von 53 Eissorten Inhaltsstoffe verwendet werden, die nach Meinung der CSIP nicht als natürlich bezeichnet werden können.

Konkret der Begriff Maissirup (High-fructose corn syrup) wird genannt, da dieser Begriff den Eindruck erwecken könnte, es handle sich hier um einen "besseren" und "gesünderen" Süßstoff als einfacher Zucker, der "natürlich" sei.
Dies sei aber eben nicht der Fall, die CSIP schreibt, dass ernährungstechnisch Maissirup keinerlei Unterschied hat zu normalem Zucker.

Andere Quellen schreiben, dass es möglich sei, dass Maissirup durch den höheren Fructose-Anteil in der Tat bedenklich sei, da Fructose anders als Glukose einen direkten Einfluss auf den Insulinhaushalt hat.
Einig ist man sich zumindest darüber, dass Maissirup nicht gesünder ist als normaler Zucker.

Ob bspw.Maissirup, der aktiv mit dem Enyzm Amylase oder chemisch aus der Stärke von Mais gewonnen wird, nun als natürlich gelten sollte oder nicht ist momentan irrelevant.
Ben&Jerry hat freiwillig darauf verzichtet, den Begriff "all natural" weiter zu verwenden, möglicherweise weil man so einer gesetzlichen Regelung aus dem weg gehen kann.

Die USDA, die Organistion, die sich um die Regulierung von Geflügel- und Fleischprodukten kümmert, definiert ein Produkt mit der Bezeichnung "natürlich" so, dass in dem Produkt keine künstlichen Farbstoffe oder Inhaltsstoffe sein dürfen, und das Produkt einem minimalen Verarbeitungsprozess ausgesetzt wurde.

Die FDA, die für die Regulierung für Produkte wie Eiscreme zuständig ist, hat bisher den Term "natürlich" nicht näher definiert.
Würde sie aber der Definition der USDA folgen, könnte es durchaus vorstellbar sein, dass es auch verboten würde, den Begriff "Natural" zu verwenden für Produkte wie die kritisierten Ben&Jerry's Eissorten.

Nochmal, es geht hier nicht um einzelne Inhaltsstoffe, die irgendwie gesundheitlich bedenklich wären, oder sonstwie fragwürdig, weil sie nicht bei Vollmond geerntet wurden.
Es geht um die irreführende Wirkung des Öko-Marketing von Ben&Jerry's, die sowohl den Kunden als auch anderen Eis-Produzenten gegenüber unfair ist:

Die grüne Wiese, die Kuh, das Label "All natural" was herausragende natürliche Qualität darstellen und einen hohen Preis rechtfertigen soll.
Auf der anderen Seite, die Eigenschaft der allermeisten Eissorten, dass sie Maissirup, mit Alkalien behandelter Kakao, Invertzucker, künstliches Vanillearoma, hydriertes Sojaöl enthalten.
Soweit bekannt weder ungewöhnlich noch bedenklich, aber eben auch vermutlich nur schwer als "All Natural" zu benennen.
Inwieweit sie zumindest natürlichere Produkte anbieten als andere Hersteller müssen andere beurteilen.
Aber zumindest wird ihr Eis nicht auf einer Farm aus dem Kuheuter direkt ins Becherchen gefüllt und dann auf dem Rücken von Eseln und auf Jollen auf andere Kontinente geschippert...

Beitrag melden
StellaVella 29.09.2010, 07:14
16. Häagen-Dasz

Zitat von anders_denker
Also ich sehs eher andersrum - selbst das billigste Discountereis ist meist besser als Häagen-Dazs. Teuer aber nix besonderes. Sowas wie ne besserverdiener CWP-Schranke.
Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten, aber zumindest in meinem Fall hat Häagen-Dasz den besten Geschmack (z.B. Vanille), viel intensiver als bei anderen Eissorten. Und was den Inhalt angeht, ist mir doch egal, wie der Geschmack verursacht wird. Hauptsache es schmeckt.

Beitrag melden
ThorstenNYC 29.09.2010, 07:32
17. Irgendwo was aufgeschnappt, keine Ahnung, aber bei SPON posten!

Zitat von dent42
Allerdings ist hoch fruktosehaltiger Maissirup […]
Quizfrage: Wie hoch ist der Fruktose-Anteil in high-fructose corn syrup im Vergleich zu Rüben- oder Rohrzucker?

Zitat von dent42
es ist ein billiger Zuckerersatz der in den USA in einer Vielzahl von Produkten enthalten ist von Softdrinks bis Teigwaren.
Warum ist HFCS, der in Zukunft wohl einfach »corn sugar« (Maiszucker) heißen wird, billiger als Rohr- oder Rübenzucker? (Antwort: ausschließlich aus politischen Gründen. Mais wird in den USA subventioniert; Zuckerrüben und -rohr hingegen mit hohen Zöllen belegt.)

Zitat von dent42
Er gilt gegenüber raffiniertem Zucker als ungesünder
Wieso?

Zitat von dent42
und es wird ein Zusammenhang mit den steigenden Diabetszahlen vermutet.
Von wem?

Fakt: Zu viel Zucker ist ungesund und verursacht u.a. Diabetes. Ob der Zucker aus Rüben, Zuckerrohr oder Mais gewonnen wird, ist dabei schnurzpiepe. Problematisch ist HFCS (oder jeder andere Zucker dann), wenn er in Lebensmitteln andere Zutaten (z.B. wenn HFCS+Aromen in »Tomaten«-Ketchup echte Tomaten ersetzen).

Beitrag melden
senfdazu 29.09.2010, 07:51
18. Geschmacksnerven abgestumpft.....

Zitat von anders_denker
Also ich sehs eher andersrum - selbst das billigste Discountereis ist meist besser als Häagen-Dazs. Teuer aber nix besonderes. Sowas wie ne besserverdiener CWP-Schranke.
..nix gegen Discounteis, aber wenn man den Unterschied nicht schmeckt...sorry, tut mir leid für Sie.

Beitrag melden
hhilscher 29.09.2010, 08:41
19. Häagen-Dazs Testsieger aus 22 Produkte

Zitat von anders_denker
Also ich sehs eher andersrum - selbst das billigste Discountereis ist meist besser als Häagen-Dazs. Teuer aber nix besonderes. Sowas wie ne besserverdiener CWP-Schranke.
Kann man so pauschal nicht sagen. Mann muss das Eis einfach mal auftauen lassen, dann kann man sehen was und wieviel dort drinnen steckt.

Billigeiscremes sind aufgeschäumte Irgendwassoßen, die nach dem Auftauen nicht mehr im entferntesten an Eis erinnern, weil sich die Bestandteile relativ schnell trennen.

Häagen-Dazs verwendet Sahne. Das merkt man vor allem an der Konsistenz. Das Eis ist dichter und sahniger. Billigeis ist zumeist nur Schaumiger.

Jedoch ist es wie mit allem. Unser Essverhalten prägt unseren Geschmack. Wenn man Kindern früh künstliche Aromen gibt (wie in Billigeis) stellt sich unser Geschmack darauf ein und glaubt fortan, das künstliche Zeug wäre Vanille. Echte Vanille oder echte Sahne wird dann als solche nicht mehr erkannt oder wertgeschätzt.

Das soll jetzt kein Persönlicher Angriff sein. Das ist halt o, wenn künstliche Aromen natürliche in breiter Front verdrängen. Und wer mal eine Vanilleschote kauft, wird auch verstehen warum. Eine einzige Schote kann schon mal 3 EUR kosten.

Beitrag melden
Seite 2 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!