Forum: Wirtschaft
Kursverfall der türkischen Lira: Touristen gehen mit Koffern in Läden, um sich mit Lu
DPA

Die billige Lira hat auch eine positive Seite. Sie beschert den Händlern in den noblen Einkaufsstraßen Istanbuls glänzende Geschäfte. Die Kunden sind Touristen, die den günstigen Umtauschkurs nutzen.

Seite 1 von 6
Hoberg 14.08.2018, 15:42
1. Markenartikel in der Türkei?

ist das ein Witz von SPON ? Echt?
Habe Straßen voller Labels von Marken gesehen , die Artikel dazu fehlten.

Beitrag melden
Braveheart Jr. 14.08.2018, 15:42
2. Ich dachte immer ...

... die Türkei wäre das Paradies der Markenfälscher? Wer jetzt dort einkauft, nur weil es scheinbar günstig ist, sollte vielleicht erst mal überlegen, ob er bzw. sie den ganzen Ramsch überhaupt braucht.

Beitrag melden
halihalo52 14.08.2018, 15:44
3.

Die Reisebuchungen boomen. Daran sieht man mal wieder wie dumm das Volk ist. Wer einigermassen was im Kopf hat, der fährt nicht mal für Geld und gute Worte in die Türkei.

Beitrag melden
frankkoch 14.08.2018, 15:44
4. Solange

Erdogan regiert kommt für mich die Türkei nicht in Frage.
Deswegen verstehe ich auch die Zuwäche der Buchungen nicht.

Beitrag melden
dliblegeips 14.08.2018, 15:58
5. Logisch Denken

Die echten Markenartikel werden mit Euros oder Dollars gekauft. Die Läden wären ja schön blöd die Ware jetzt gegen Monopolygeld zu tauschen. Aber so ein Kaufrausch ist gut im Fakes loszuwerden.

Beitrag melden
biostar 14.08.2018, 16:08
6. Luxusartikel

Man man, haben die Leute eine Vorstellung von der Türkei. Kenn das Land nur aus den Medien. Hier ist die Rede von Istanbul, und nicht von irgendwelchen fliegenden Händlern in den Touristenhochburgen, in denen ausschließlich nachgemachte Ware verlangt wird. Gerade Deutsche Urlauber sind verrückt nach diesem billigen Zeug. Glauben Sie doch nicht alles den Medien, machen sie sich ein eigenes Bild von diesem Land.

Beitrag melden
dreg1691 14.08.2018, 16:17
7. Urlaub und Krieg

Selbst wenn die Urlaubsreisekosten Null Euro betragen würden, käme für mich diese Reise nicht in Frage. Ein kriegsführendes Land sollte für niemanden als Urlaubsland gelten. Die Bevölkerung an der Küste in den Urlaubsregionen tut mir leid. Das System Erdogan hat diese Unterstützung nicht verdient. Leider schimpfen viele Deutsche über Özil und Erdogan...... verleben aber ihren Urlaub in der Türkei. Das ist sicher auch verlogen.

Beitrag melden
ttvtt 14.08.2018, 16:20
8. wer keine Ahnung hat...

Natürlich gibt es in der Türkei Markenware (original). In Side und Alanya auf den Marken gibt es die natürlich nicht.

Beitrag melden
littletruth 14.08.2018, 16:21
9. Die ignoranten Touris

würden auch nach Nordkorea reisen, wenn da alles schön, billig und all inclusive wäre. Die Türkei ist momentan nur ein Beispiel für dieses Verhalten!
Diktatur und Menschenrechtsverletzung? Solange die Sonne schön scheint.....

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!