Forum: Wirtschaft
Kursverfall der türkischen Lira: Touristen gehen mit Koffern in Läden, um sich mit Lu
DPA

Die billige Lira hat auch eine positive Seite. Sie beschert den Händlern in den noblen Einkaufsstraßen Istanbuls glänzende Geschäfte. Die Kunden sind Touristen, die den günstigen Umtauschkurs nutzen.

Seite 5 von 6
mimoun74 14.08.2018, 18:05
40. Text lesen

Zitat von herm16
das auf dem Bild Touristen? Sieht eher nach reichen Türken aus
Man sollte sich vor einem Kommentar schon den Text durchlesen.
Da heißt es am Beispiel einer Touristin aus Kuwait(mit Familie) oder Ägypters das sie gerade sehr vom günstigen Währungskurs profitieren. Genauso wie übrigens für andere Touristen, die Deutschen inklusive, oder "reiche" Türken.

Beitrag melden
susie.soho 14.08.2018, 18:08
41. Kein Urlaub...

in den USA und auch kein Urlaub in der Türkei, solange man riskiert, willkürlich erschossen oder verhaftet zu werden!

Beitrag melden
dreg1691 14.08.2018, 18:18
42. Anmerkung zu mimoun74*heute, 17:10 Uhr

Was die arbeitende Bevölkerung in der Türkei in den letzten Jahren mit den Händen aufgebaut hat reist Erdogan mit seinem Hinterteil wieder um.

Beitrag melden
adieu2000 14.08.2018, 18:33
43. Ein Ausdruck grenzenlosen Dummheit

Die Couch und Sessel Kartoffeln die hier den Schlaumeier über Fake und Markenartikel in der Türkei raushängen lassen, sind ein Musterbeispiel für einen begrenzten Horizont, da sie gewiss selbst nicht in der Lage wären billig Dreck von hochqualitativer Markenware zu unterscheiden. Dieser Zielgruppe kann man mit bunter Fernsehwerbung und protziger Verpackung im guten alten Deutschland so allerhand Waren total überteuert andrehen, weil diese Menschen kein ausgereiftes Beurteilungsvermögen oder eine Mindestmaß an Erfahrung oder Expertise besitzen, der Typ Nachläufer der sich in den bunten Medien weiterbildet.

Beitrag melden
wombie 14.08.2018, 18:40
44.

Zitat von Schlumpipumpi
Als Nichdeutsche finde ich es sehr erstaunlich, dass es überhaupt Deutsche gibt, die in die Türkei in den Urlaub fahren, nachdem sie von Erdogan aufs Übelste beleidigt worden sind. Er hat nicht nur Frau Merkel beleidigt, sondern alle Deutschen und dazu noch alle Europäer. Leute, habt ihr kein Selbstrespekt?
Mein Selbstrespekt und die Unwichtigkeit von einem mittelalterlichen Werte der Ehre verbieten es mir die unterirdisch dumpfen Zitate von irgendwelchen Flachpfeifen als Beleidigung anzunehmen. Nichtsdestotrotz urlaube ich dort nicht wegen der Menschenrechtsverletzungen, Abschaffung von rechtsstaatlichen Prinzipien und der Abwesenheit eines säkulären Staates.

Beitrag melden
deftone23 14.08.2018, 18:42
45. Oh, ein Experte...

Zitat von herm16
das auf dem Bild Touristen? Sieht eher nach reichen Türken aus
Das auf dem Bild dürften Touristen aus dem nahen Osten sein, die in den letzten Jahren immer mehr wurden.

Aber Sie scheinen ja genau zu wissen wie reiche Türken aussehen oder nach ihrer Weltanschauung auszusehen haben.

Beitrag melden
deftone23 14.08.2018, 18:48
46. Falsche Baustelle

Zitat von 112211
Zumindest an der Türkischen Riviera war nach meinen Besuchen der Eindruck geblieben, dass es hier ausnahmslos Produktfälschungen gab, schlecht gemacht zudem.
Die Rede ist aber nicht von der türkischen Riviera, sondern von Istanbul. Genauer gesagt der Stadtteil Nisantasi. Nicht alles in der Türkei ist Antalya oder Side.

Beitrag melden
herjemine 14.08.2018, 18:51
47. Ein bisschen nachdenken

Zitat von herm16
das auf dem Bild Touristen? Sieht eher nach reichen Türken aus
...sagen wir mal, Sie sind aus dem Raum Hamburg und fahren in den Ferien nach Bayern. Was bitte sind Sie in Bayern? Ein Tourist. Touristen sind, wieder so ein „schöner“ deutscher Fehler, nicht nur Ausländer sondern alle welche nicht im Umfeld wohnhaft sind.
Und der andere Forist welcher den Heimkehrern am Zoll viel Freude wünschte: erstens haben andere Länder andere Zollfreigrenzen, zum anderen kann bei entsprechenden Kursvorteilen beim Einkauf auch ein korrekt bei der Einreise deklariertes und verzolltes Gut noch immer deutlich günstiger sein als es das in Deutschland wäre.
Zu guter Letzt möchte ich mich aber gerne der gefühlten Mehrheit an Foristen anschliessen: Nicht einmal bezahlt würde ich Ferien in der Türkei machen. Übrigens auch nicht in den USA, Nordkorea, Israel, Russland, etc. Und wenn jetzt auch noch ziemlich viele Länder in dieser Auflistung fehlen, so gibt es auch joch eine stattliche Anzahl von Ländern in welche man noch immer fahren kann. Bequemlichkeit und finanzielle Mittel müssen eben nicht über meine Moral und die Menschenrechte siegen.

Beitrag melden
D_v_T 14.08.2018, 18:55
48.

Zitat von jomai
mik in mik/reuters ist das Kurzzeichen von Herrn Michael Kröger. http://www.spiegel.de/impressum/autor-488.html Und hier geht es zum Originaltext https://de.reuters.com/article/t-rkei-lira-idDEKBN1KZ180
Danke für den Link!
Im Original steht demnach auch nichts von der falschen Schlussfolgerung, dass dies für die Händler ein "glänzendes Geschäft" sei.
Da kann man eigtl besser gleich Reuters lesen.

Beitrag melden
istanbul6960 14.08.2018, 19:00
49. Plagiate!?

@112211
Tja,wenn man geizig ist oder keine Kohle hat und sich nicht mehr als 100 m von der All-Inklusiv Anlage entfernt,kommen solche schwachsinnigen Kommentare!!
Gefühlt 95 % der Deutschen Touristen verlassen nicht die Hotelanlage und sind wirtschaftlich für die Türkei ein Verlustgeschäft!!
Die sollen zu Hause bleiben oder an der schönen Nordsee Urlaub machen!!

Beitrag melden
Seite 5 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!