Forum: Wirtschaft
Langfristige Wachstumsprognose: Britische Wirtschaft könnte 2030 Deutschland überhole
Getty Images

Das Empire schlägt zurück: Im Jahr 2030 könnte die britische Wirtschaftsleistung größer sein als die deutsche, prophezeit ein Londoner Forschungsinstitut - es sei denn, die Bundesrepublik kehre zur D-Mark zurück.

Seite 8 von 40
GoBenn 26.12.2013, 17:21
70.

So lange die Briten keine Mischbatterien am Waschbecken haben, werden die gar nichts reissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mrkanister 26.12.2013, 17:22
71. Auslegungssache

Überholen ist wohl eher das falsche Wort. Man sollte eher sagen die deutsche Wirtschaft wird aufgrund von Bevölkerungsschwund so stark verkleinern, bis sie 2013 auf britischem Niveau angekommen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
franziskus.2 26.12.2013, 17:22
72. Inhalt nicht Anzahl

Auf den richtigen Inhalt in den Köpfen kommt es an. Der ändert sich von Zeit zu Zeit. Bogenschiessen ist nicht mehr so gefragt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tlogor 26.12.2013, 17:22
73. Euro

Zitat von uhrentoaster
Wirtschaft, Wirtschaft. Als ob es nichts Wichtigeres gäbe. Die Spezies Mensch wird auf diesem Planeten nicht benötigt. Schauen wir mal, wie sich der Klimawandel auswirken wird. :-)
Man sieht doch jetzt schon, dass sich die Länder ausserhalb des Euroraums besser entwickeln. Es ist sicher so, dass sich die Eurozone nach unten entwickeln wird. Und im Zug der erwünschten Angleichung der Lebensverhältnisse, wird sich Deutschland nach unten hin zusätzlich anpassen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_durden 26.12.2013, 17:23
74.

Zitat von sysop
Das Empire schlägt zurück: Im Jahr 2030 könnte die britische Wirtschaftsleistung größer sein als die deutsche, prophezeit ein Londoner Forschungsinstitut - es sei denn, die Bundesrepublik kehre zur D-Mark zurück.
Theoretisch könnte in 17 Jahren eine neue Diktatur herrschen, Europa im Krieg liegen usw. Etwas lange Spanne mit enormen Unschärfen, welche mit jedem Jahr in die Zukunft gerechnet potentiell steigen dürften.

Auf der anderen Seite kann das schon sein, wenn Europa die GB Rosinenpickerei in Sachen Euro und EU weiter zulässt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
postorgel 26.12.2013, 17:24
75. wunschdenken

ist doch das wenige, was den Briten noch geblieben ist und wir sollten es ihnen gönnen. mir jedenfalls sind diese verschrobenen heinis lieber als die unkalkulierbaren lateineuropaer südlich des weiswurstaequators.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitbestimmender wähler 26.12.2013, 17:24
76. 1996 war ja auch das der EU/BRD von Heute klar ;-)

Nö da tippe ich lieber auf den Wachstum der Mittelschicht Afrikas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flauschoid 26.12.2013, 17:28
77.

Zitat von sysop
Das Empire schlägt zurück: Im Jahr 2030 könnte die britische Wirtschaftsleistung größer sein als die deutsche, prophezeit ein Londoner Forschungsinstitut - es sei denn, die Bundesrepublik kehre zur D-Mark zurück.
Mein Gott, in welcher Welt leben diese Forschungsinstitutsfuzzies nur.

D hat nur eine Chance, wenn es zur DM zurückkehrt. Kein Mensch kann die Eurozone verlassen, genausowenig wie man die EU verlassen kann. Genau das Gegenteil wird passieren. Die europäische Integration wird weitergehen u zwar mit *allen* Ländern, auch mit GB. In 17 Jahren wird GB längst Mitglied in der Eurozone sein. That´s for sure!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aaaron 26.12.2013, 17:28
78. Abwarten und Tee trinken

Vielleicht hat Deutschland 2030 die Energiewende schon vollendet und
100 % Ökostrom. Wenn nachts der Wind nicht weht, ist dann Stromsperre. Vielleicht bekommen wir so unsere Wirtschaftsleistung auf 50 % und die Briten haben recht mit ihrer Prognose. Ansonsten ist es nur Kaffeesatzleserei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nesmo 26.12.2013, 17:29
79. Damit will die britische Industrie

die Regierung dazu bringen, weiter billige Arbeitskräfte ins Land zu holen. Dann würde GB nämlich angeblich sogar Germany überholen. Der Industrie hilfts, aber dem Land insgesamt nicht. Denn die Schere zwischen arm und reich geht zu sehr gespreizt irgendwann kaput und dann ist es aus mit Wachstum in britania.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 40