Forum: Wirtschaft
Lebensmittelretter: Bremer Kaufhaus erlaubt "Containern"
imago images

Das sogenannte Containern ist in Deutschland illegal. Nun hat ein Bremer Kaufhaus es Menschen erlaubt, in seinen Mülltonnen nach noch verzehrbaren Lebensmitteln zu suchen. Es gibt den Lebensmittelrettern sogar Tipps.

Seite 1 von 4
yoda56 13.06.2019, 13:58
1. Na dann warten wir mal ...

...auf die erste Lebensmittelvergiftung und ein Gericht den Supermarkt zum Schadensersatz verurteilt, weil der Hinweis unten (z.Bsp.hinsichtlich Fleisch) nicht ausreichend ist, und/oder mindestens in 15 Sprachen übersetzt werden muss, und/oder die Container mit einer Altersprüfung wie beim Zigarettenautomaten versehen werden müssen...und...und...und!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freie.fahrt 13.06.2019, 13:59
2. Sehr gut

Für mich wäre das ein Grund, bei Lestra einzukaufen. Leider lebe ich nicht in Bremen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taboon 13.06.2019, 14:10
3. Nette Aktion

Ich finde es echt traurig, wie viel Lebensmittel in D einfach entsorgt werden. Besonders bei tierischen Erzeugnissen sollte sich der Gesetzgeber etwas einfallen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anonlegion 13.06.2019, 14:17
4. Grossartig

Ein wichtiges Zeichen der Zivilgesellschaft gegen den Verwaltungswahn in unseren Ländern und Städten.
Bleibt abzuwarten, ob sich die Polizei nun - zur Wahrung der öffentlichen Ordnung - nicht auf die Lauer legt, um Lebensmittelretter trotz Ausbleiben des "Geschädigten" der Strafverfolgung zuzuführen.
Die Polizeien sind ja derzeit bundesweit näher an einem "gegen die Bürger" als an einem "mit und für den Souverän".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bebau 13.06.2019, 14:22
5. Verschenken statt Wegwerfen

Mein Vorschlag: Ein Supermarkt darf Sachen nur noch wegwerfen, wenn er sie für einige Zeit zum Verschenken angeboten hat. Dann könnte die Ware auch gekühlt bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 13.06.2019, 14:29
6. Scheinheilige Billigheimer

Die Ware wollte niemand kaufen.
Wem glauben die edlen Retter nützt es, wenn sie ihren Konsum nicht bezahlen wollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lemmingeforscher 13.06.2019, 15:01
7. Ein ganz großes Lob

An das Management vom Kaufhaus Lestra!

Das die deutsche Regierung Gesetze erlässt, welche die Nutzung von unverdorbenen Lebensmitteln verbietet ist schlicht und ergreifend unfassbar!

Selbst betroffene Unternehmen erkennen das und handeln einfach nur menschlich und vernünftig.

Was für ein Paradoxon!

Der Niedergang der sogenannten „Volksparteien“
ist dringend notwendig, das Thema hat sich bald von alleine erledigt.

Volksvertreter welche für ein einziges Abendessen mehr Geld ausgeben als eine Hartz IV Familie im Monat bekommt bestrafen hungrige Bürger.

Großartig diese Volksvertreter!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hileute 13.06.2019, 15:12
8. @yoda56

wir sind zum Glück nicht in amiland wo die Leute bei nem blaugrünen Fleischstück wahrscheinlich wirklich Recht bekommen, wenn sie sagen sie dachten es handelt sich um eine neue Züchtung. Die Idee ist auf jedenfall vorbildlich, das Problem was sie sehen ist ja glaube ich auch eher das die Tipps Leute zum Containern animieren die das noch nicht gemacht haben und daher keine Ahnung haben was sie tun oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wetzer123 13.06.2019, 15:25
9. Das sollten alle so machen

Und es sollte auch endlich die Rechtslage geändert werden. Es ist einfach widersinnig, dass Menschen des Diebstahls von weggeworfenen Sachen bezichtigt werden. Es kommt ja auch niemand auf die Idee Leute die im Wald Müll einsammeln als Diebe zu bezeichnen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4