Forum: Wirtschaft
"Little Ross Island" : Diese schottische Insel steht zum Verkauf - für nur 370.000 Eu
Galbraith/SWNS

Eine Insel im Süden Schottlands soll verkauft werden - für einen Schnäppchenpreis. Womöglich liegt das an der dunklen Geschichte des Eilands.

Seite 1 von 5
Bin_der_Neue 19.07.2017, 12:52
1. Leuchtturm nicht enthalten?

Kann man dann nach dem Kauf der Insel Pacht für dessen Grundfläche verlangen? Damit finanziert sich die Insel praktisch von selber..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bienchen-maja 19.07.2017, 13:22
3. "Nicht im Preis enthalten ist der Leuchtturm der Insel"

Wenn ich das richtig sehe, dann ist der Leuchtturm zudem bewohnt. Das heißt, man hat da immer Fremde auf seiner Insel. Sorry, kein Interesse!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bafibo 19.07.2017, 13:22
4. und

... wie sieht es mit der Stromversorgung für das Landhaus aus? Dieselgenerator? Oder gar nix? Der Herd scheint ja uralt zu sein (oder gehört der zum Leuchtturm?) und mit mit Holz oder Kohle befeuert zu werden. Und wie sieht es mit Telefon bzw. Mobilfunk aus? Ohne Internetzugang kann das heutzutage schon zum Problem werden, so eine Insel an den Mann (oder die Frau) zu bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 19.07.2017, 13:49
5. Leuchtturm bewohnt?

...oder automatisiert? Letzteres wäre zwar nicht schlimm...aber Wartungspersonal hat man immer zwischen den Beinen rumlaufen....ne...wenn schon dann eine Insel die nur mir gehört...und keiner was drauf zu suchen hat außer er ist eingeladen....evtl. könnte man ja die Wartung des Leuchtturms übernehmen...und so noch ein Zubrot verdienen und sich an den Strom des Leuchtturms dranhängen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alex300 19.07.2017, 13:52
6. Hmm. Was ist mit dem Meeresspiegelanstieg?

Wie hoch ist die Insel denn? Verschwindet sie vielleicht in den naechsten Jahren komplett?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-131532115144539 19.07.2017, 14:04
7. steigender Meeresspiegel

guter Zeitpunkt zum Verkauf...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bloub 19.07.2017, 14:07
8.

Zitat von bafibo
Der Herd scheint ja uralt zu sein (oder gehört der zum Leuchtturm?) und mit mit Holz oder Kohle befeuert zu werden. Und wie sieht es mit Telefon bzw. Mobilfunk aus? Ohne Internetzugang kann das heutzutage schon zum Problem werden, so eine Insel an den Mann (oder die Frau) zu bringen.
alte herde sind in uk recht verbreitet in hochpreisigen immobilien, dienen aber nur ausstellungsstück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pless1 19.07.2017, 14:16
9. Kein Schnäppchen

Ich sehe jetzt nicht, wo das ein Schnäppchen sein soll:

- Der Leuchtturm ist lt. Artikel ausgenommen, damit steht keine Insel zum Kauf sondern nur ein Grundstück mit Haus auf der Insel. Auch wenn dieses Grundstück den überwiegenden Teil der Insel ausmacht, hat man diese eben gerade nicht für sich.

- Die Immobilie besteht überwiegend aus Ödland, das kaum bewirtschaftet werden kann.

- Strukturschwacher Raum, keine Verkehrsanbindung

- das bestehende Landhaus scheint zwar recht groß zu sein (6 Schlafzimmer). Dass es aber kein aussagekräftiges Bild vom Haus gibt lässt schlimmes Erahnen.

- Was überhaupt gebaut werden darf ist unklar, ebenso ggf. bestehende Jedermannsrechte an der Küstenlinie und Abgrenzunng zu Hoheitsrechten an der Küstenlinie, die ja auch Staatsgrenze ist.

- An der schottischen Küste gibt es haufenweise kleine und kleinste Inseln, die wüst fallen. Hier war vor einiger Zeit ein ebenfalls bebilderter Artikel darüber zu lesen. Ganz so einzigartig ist das also offensichtlich nicht.

- Als Vergleichsmaßstab wird eine Wohnung in einer Metropole und angesehenen Universitätsstadt herangezogen. Die Immobilienpreise an solchen Orten sind aber aus anderen Gründen durch die Decke gegangen. Der Vergleich hinkt also gewaltig. Ein gleich großes Stück Wald mit einem kleinen Blockhaus kostet ähnlich viel, und da wächst dann sogar das Holz, um die Hütte zu heizen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5