Forum: Wirtschaft
Luxus-Versorgung: Dax-Chefs winken Pensionen von 580 Millionen Euro

Die 30 größten deutschen Konzerne haben mehr als eine halbe Milliarde Euro für die Altersversorgung ihrer Top-Manager zurückgestellt. Trotz neuer Gesetze sind die Pensionszusagen laut manager magazin extrem hoch. Daimler-Chef Zetsche führt die Liste der*künftigen Luxus-Ruheständler an.

Seite 1 von 6
eigene_meinung 22.07.2011, 16:18
1. Dax

gleichzeitig werden seit Jahren die Firmenpensionen für normale Mitarbeiter (die in der Regel höher qualifiziert sind und mehr Wert schaffen als die Bosse) verringert und teilweise (für neue Mitarbeiter) ganz abgeschafft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frubi 22.07.2011, 16:27
2. .

Zitat von eigene_meinung
gleichzeitig werden seit Jahren die Firmenpensionen für normale Mitarbeiter (die in der Regel höher qualifiziert sind und mehr Wert schaffen als die Bosse) verringert und teilweise (für neue Mitarbeiter) ganz abgeschafft.
WIR lassen uns das ja auch gefallen. Dem normalen Arbeitnehmer wird ja schon seit Jahren eingetrichtet das er froh sein soll überhaupt noch eine Arbeit zu haben. Die Kassen sind chronisch pleite und die Rentenkassen reichen auch nicht mehr und wir hören uns das an und machen ....... nichts.

Wir haben in Deutschland genug Geld. Es wurde nur über Jahre hinweg falsch verteilt. Ich hoffe diese Bonzen sind irgendwann auch noch so gierig so das der normale Bürger dann seine letzten Priviliegien auch noch verliert. Dann gibt es wenigstens mal einen Aufstand aber solange der Deutsche Bier und Fußball, Ballermann und Castingshows hat, bleibt er auf dem Sofa hocken und lässt es mit sich machen. So und jetzt her mit der Neidkeule. Bitte einmal links und einmal rechts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Helga-B- 22.07.2011, 16:37
3. Luxus-Versorgung: Dax-Chefs winken Pensionen von...

Das nenne ich gerechte Verteilung: Geringverdiener mußten seit 2000 drastische Lohneinbußen von bis zu 22 Prozent "hinnehmen", mittlere Einkommen sanken erheblich, und das trotz Wirtschaftswachstum. Unsere Politiker arbeiten intensiv daran, daß es immer mehr Leiharbeit und andere prekäre Arbeitsverhältnisse gibt, damit die einen imme mehr und die anderen immer weniger haben. Also um zur Gerechtigkeit zurückzukommen: die Spitzenkräfte der Dax-Konzerne stecken immer mehr Geld ein und bekommen später exorbitante Pensionen (trotz neuer Gesetze!!!) und die anderen arbeiten ganztägig oft hart, bekommen immer weniger "Lohn" und später "Armen-Rente". Ich frage mich oft, wie Menschen, wie z. B. diese Dax-Chefs und Politiker, damit leben können. In diesen Kreisen ist Moral wohl nicht so angesagt und Gerechtigkeit auch ein Fremdwort. Von mir aus sollen die einen viel Geld bekommen (verdienen ??), aber bitte nicht durch Ausbeutung der anderen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
semper fi 22.07.2011, 16:47
4. -

Zitat von sysop
Die 30 größten deutschen Konzerne haben mehr als eine halbe Milliarde Euro für die Altersversorgung ihrer Top-Manager zurückgestellt. Trotz neuer Gesetze sind die Pensionszusagen laut manager magazin extrem hoch. Daimler-Chef Zetsche führt die Liste der*künftigen Luxus-Ruheständler an.
Entweder ist der Artikel nicht ganz vollständig oder die Begriffe sind etwas durcheinander geraten. Es ist nämlich so, dass ein grosser Teil der Pensionsverpflichtungen für die Vorstände mittlerweile in unabhängigen Fonds angelegt werden. Schliesslich könnte das Unternehmen doch 'mal den Bach 'runtergehen, da will Vorstand doch auf der sichereren Seite sein. Sind diese Zahlen jetzt drinne oder nicht? (Sind auch im GB - Anhang - ausgewiesen.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sackaboner 22.07.2011, 16:52
5. Druckfehler

Zitat von sysop
Die 30 größten deutschen Konzerne haben mehr als eine halbe Milliarde Euro für die Altersversorgung ihrer Top-Manager zurückgestellt. Trotz neuer Gesetze sind die Pensionszusagen laut manager magazin extrem hoch. Daimler-Chef Zetsche führt die Liste der*künftigen Luxus-Ruheständler an.
580 Millionen kann nur ein Druckfehler sein, 580 Milliarden muss es doch wohl heißen. Die Super-Top-Manager lassen sich doch nicht mit Almosen abspeisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
semper fi 22.07.2011, 16:53
6. -

Zitat von Helga-B-
Ich frage mich oft, wie Menschen, wie z. B. diese Dax-Chefs und Politiker, damit leben können. In diesen Kreisen ist Moral wohl nicht so angesagt und Gerechtigkeit auch ein Fremdwort.
Übermässige Moral ist in den Jobs nichts angebracht. Und Gerechtigkeit hat mit Recht nichts zu tun - und umgekehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
citizen_kane 22.07.2011, 17:01
7. @semper fi

Zitat von semper fi
Und Gerechtigkeit hat mit Recht nichts zu tun - und umgekehrt.
Alle Gesetze fußen auf Moral.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lezel 22.07.2011, 17:06
8. Dax-Angestellten winken Pensionen von vielen Milliarden Euro

Den übrigen Mitarbeitern der DAX-Konzerne winken noch viel höhere Altersversorgungen, Milliarden von Euros!
Ganz generell kommt man übrigens flott auf hohe Zahlen, wenn man nur genügend Werte zusammenzählt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbstfrau 22.07.2011, 17:27
9. .

Ich bin nicht sonderlich religiös, aber es tröstet mich langsam,zu wissen, das das letzte Hemd bei keinem eine Tasche hat.
Und ich hoffe,es gibt ein Fegefeuer für alle "Leistungsträger" dieser Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6