Forum: Wirtschaft
Massenkonsum: Der wahre Preis von Lebensmitteln
AP

Einen Euro mehr für jedes Stück Käse, mindestens 50 Cent mehr pro Packung Müsli: Das wäre fällig, würden Industrie und Kunden für die Schäden an der Natur herangezogen, die die Lebensmittelproduktion oft verursacht. Warum kostet das nichts?

Seite 16 von 16
regelaltersrentner 04.04.2016, 11:36
150.

Zitat von karl-felix
verblüfft mich. Bei uns arbeiten alle Erntehelfer im Akkord, d.h. die werden nach Leistung bezahlt. Ein Spargelstecher kann am Tag über 100 kg Spargel stechen , der kostet dann im Laden ca. 700 Euro . Der Leistungslohn in den 6 Wochen kann dann durchaus bei einem guten Stecher über 5000 Euro liegen , über 10 Euro die Stunde, also weit über .....?
Spargelstechen kann man nach Akkord bezahlen, bei Erdbeeren wird das zu teil auch gemacht. Dann schauen sie mal in die Schalen, was da reingepackt wurde, oder bei Himbeeren, Zwetschgen werden in die Steige geworfen, dementsprechend sieht die Ware aus, der Bauer darf sie wieder mitnehmen.

Wie wollen sie eine saubere Weinlese im Akkord durchführen, wenn das Lesegut sortiert werden muss?
Andere Arbeiten - wie schon beschrieben - kann man überhaupt nicht im Akkord durchführen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regelaltersrentner 04.04.2016, 11:47
151.

Zitat von spiegelleser987
Vergangenes Jahr kam dazu im Radio noch eine Information. Mit der Einführung des Mindestlohns haben auch Bauern in anderen Bundesländern ein Problem. Dieses Jahr werden weniger Erntehelfer eingestellt. Die Arbeitszeit muss verkürzt und damit die Leistung erhöht werden. Ältere können nicht so schnell arbeiten. Deshalb will man nur noch Jüngere einstellen. Bei anderen Obstsorten verzichtet man sogar auf die Ernte.
Die Gewerkschaften sprechen von einem Mindestlohn von 14 Euro, in Rumänien wo die meisten Erntehelfer herkommen, beträgt der Mindestlohn 1,40 Euro.

Es wird so kommen, dass die Erntehelfer nicht mehr benötigt werden und Arbeitslos werden, viel leicht gehen die dann nach Polen, dort wird dann des deutschen Obst erzeugt. Mindestlohn in Polen 2,55 Euro.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regelaltersrentner 04.04.2016, 11:55
152.

Zitat von Wolfvon Drebnitz
Für jedes kleine Auto gibt es einen Tüv - nur auf 1000 ha Land kann der Bauer/die GmbH fast machen was er will. Die Erde gehört uns allen, man kann sie nicht verkaufen. Genau das ist der Fehler unseres Systems. Wer viel Grundbesitzt hat, meint damit machen zu können was er will.
Was soll den der Unsinn, jeder Bauer kann fast alles machen was er will?

Sind sie so unwissend, oder stellen sie absichtlich böswillige und falsche Behauptungen auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
opinio... 04.04.2016, 19:31
153. Steaks zu Grillen

Zitat von karl-felix
Mein Winzer hat mir das - lange vor der Mindestlohnzeit einmal so erklärt : Ich habe alle meine Kunden mit hervorragendem Wein je nach Gusto und Geldbeutel bedient . Nun habe ich die Möglichkeit , Restbestände zu verspritten zu 80 Pfennig/Liter oder an ALDI zu verkaufen . Der übernimmt Personalkosten , Flaschenziehung und Etikettierung und zahlt 1,10 DM/ Liter. Und so kommt es , dass Sie möglicherweise den gleichen Wein von mir in diesem Jahr bei ALDI 4 Euro billiger bekommen können als bei mir aus dem Keller. Im nächsten Jahr aber evtl. nicht. Lebensmittel wegwerfen : Die Frage ist , wie organisiert Ihre Frau das, wie Ihre Kinder auf dem Schulhof , wie Ihre Kantine im Betrieb , Ihre Küche im Restaurant. Wie gesagt : statistisch bis zu 50 % werden weggeworfen . Jeder will ein Rinderfilet, keiner das Wammerl . Jeder das Bürgermeisterstück, keiner die Kutteln oder Schwarten . Und der Aufwand, argentinische Rinderfilets in deutsche Restaurantküchen zu bekommen ist gigantisch . Ich habe gesehen , wie man ganze LKW voller Tomaten auf die Strasse kippte, aus Protest und um die Preise zu halten .
ist ein Sprung an das steinzeitliche Lagerfeuer. Gute Küche der Neuzeit braucht nicht viel Fleisch, aber Menschen, die kochen können und wenigstens Grundkenntnisse gesunder Lebenshaltung haben.
Unsere Kinder aber lernen zwar, dass Atomkraftwerke gefährlich sind, nicht aber, dass der Fisch kein Stab ist und ein Kotelett einen Knochen hat, der einmal Stück eines lebenden Schweines war und die Chicken Wings ursprünglich zum Fliegen gedacht waren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
INGXXL 04.04.2016, 19:53
154. #244

Meinen Sie die Trauben aus Südafrika? Wieso sind die Supventioniert? Spargel aus Peru ist auch billiger als aus Deutschland. Ich finde das gute . Der Welthandel ist global und davon provitieren alle

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 16 von 16