Forum: Wirtschaft
Massives Überangebot: Preis für US-Ölsorte fällt auf fast null Dollar
AFP

Die Ölpreiskrise nimmt immer extremere Formen an: Der Preis für eine US-Sorte rutscht auf 1,50 Dollar ab. Kurzzeitig gibt es Gerüchte, er sei unter null gefallen - was der betroffene Abnehmer jedoch dementiert.

Seite 1 von 30
SPONU 19.01.2016, 08:58
1. Das ist wie Negativzins...

...man fährt zur Tanke und bekommt Geld zurück :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiesenflitzer 19.01.2016, 08:59
2. Gut so,

dann kann man sich mal wieder etwas anderes kaufen außer Sprit!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patecore 19.01.2016, 09:03
3.

Bleibt die Frage warum der Preis an der Zapfsäule "nur" um 30% gefallen ist wenn der Ölpreis doch 75% niedriger ist.
Die Raffinerien und Zwischenhändler machen hier wohl grade das Geschäft ihres Lebens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sirgentlemen 19.01.2016, 09:03
4. Gut

Für Abnehmer toll, für die Weltwirtschaft gefährlich. Die Krise ist bald da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sachse78 19.01.2016, 09:04
5. Rettungspaket

Ich würde sagen, die Bundesregierung sollte ein Rettungspaket für die Ölkonzerne aufsetzen, weil sicher auch viele Deutsche (Banken) investiert haben. Wenn Deutschland für ein paar Hundert Milliarden weltweit Öl aufkauft, könnte sich der Preis wieder nach oben bewegen.

Das Öl könnte man hier in den Boden sickern lassen und in eine paar Jahren mit fracking fördern. Das schafft Arbeitsplätze und wir könnten uns dann selbst als Förderland darstellen.

Grüße von hier

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vrdeutschland 19.01.2016, 09:04
6. verwendungszwecke

Kann man die Sorte North Dakota Sour (klingt wie eine Chipssorte) nicht für die unzählige Anzahl an Kreuzfahrtschiffen nehmen ? Dann brauchten diese nicht unnötig und kostenintensiv auf Gasantrieb umgerüstet bzw. betrieben werden. Feinstaub ist ja aktuell nur in Stuttgart...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
audiotom 19.01.2016, 09:04
7. Na dann wird es ja wieder einmal Zeit

für einen SPON-Artikel der uns aufzeigt wie ach so schlecht dies für uns ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crunchy_frog 19.01.2016, 09:05
8.

Zitat von patecore
Bleibt die Frage warum der Preis an der Zapfsäule "nur" um 30% gefallen ist wenn der Ölpreis doch 75% niedriger ist. Die Raffinerien und Zwischenhändler machen hier wohl grade das Geschäft ihres Lebens.
Ist eigentlich ganz einfach, wenn man bedenkt, dass die Mineralölsteuer ein fester Betrag pro Liter ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
besch2vital 19.01.2016, 09:05
9.

er vor kurzem sassen die Politiker am runden Tisch um die Welt zu retten, und jetzt kostet das verbrennen von Öl so gut wie nix mehr. tolle Leistung. wirklich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 30