Forum: Wirtschaft
Merkel in der Euro-Krise: Deutschland ist erpressbar geworden
AFP

Angela Merkel wird noch immer als Europas mächtigste Politikerin hofiert, doch die Kanzlerin hat in der Schuldenkrise ihr Blatt überreizt. Deutschland ist erpressbar geworden, denn wir können uns einen Bruch der Euro-Zone nicht mehr leisten. Wenn es knallt, leiden alle - aber die Bundesrepublik am meisten.

Seite 72 von 72
messwert 13.09.2012, 18:26
710. Euro-Desaster

Möglicherweise sind ja beim Euro-Aus für deutsche Banken -neuerlich- Horror-Einbußen fällig. WO aber bleibt die Verlustrechnung für BUND und BANKEN Deutschlands wenn sich, was wahrscheinlich ist, die Erwartungen an die Euro-Krisenländer nicht erfüllen, die Rückzahlungen der Kredite ausbleiben und die Bürgschaften fällig werden? Ganz zu schweigen von den zig Milliarden für den weiteren EZB-Ankauf maroder Staatsanleihen und fraglos künftigen Kreditaufnahmen. Wie es aussieht dient das einseitige Katastrophenszenario doch lediglich einem gewissen Zeitgewinn um den gescheiterten Rettungsversuch -einleuchtend -eingestehen zu können und die gebotene Währungsreform zu begründen. Außerdem ist sehr zu bezweifeln, dass dieses Euro-KONSTRUKT für Dt. unentbehrlich ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 72 von 72