Forum: Wirtschaft
Milliardenbetrug bei Malaysias Staatsfonds: USA ermitteln gegen Deutsche Bank
Getty Images

Ein Betrüger - Spitzname "Billion Dollar Whale" - soll Milliarden von Malaysias Staatsfonds 1MDB für sein Luxusleben abgezweigt haben. Laut einem Bericht rückt jetzt die Deutsche Bank in dem Fall ins Visier der Ermittler.

Seite 2 von 3
Freidenker10 11.07.2019, 12:38
10.

Wirklich kaum zu glauben. Wann immer irgendwo auf der Welt eine Sauerei aufgedeckt wird ist die Deutsche Bank dabei gewesen. Das muss man auch erst mal schaffen...!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alternativlos 11.07.2019, 12:43
11. Schneeball-Prinzip

Wie bei allen Finanzinstrumenten gibt es unabhängig ihrer theoretischen Wirksamkeit eine praktische Wirklichkeit, die immer dann ins Trudeln gerät, wenn der Faktor Mensch mit dem Prinzip Macht in Versuchung kommt.

Schneeballsysteme nutzen diese menschliche Schwäche effektiv aus und produzieren immer wieder neue Abhängigkeiten, manchmal divergent, manchmal konvergent, stets renitent.

Gleichwohl verhalten sich solche Systeme wie die berühmten zwei Seiten einer Medaille, nicht alle werden durch das Weißen Haus verliehen.

Weiterhin Alles Gute

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pixelpu 11.07.2019, 12:45
12. Abschlussparty im Kanzleramt

Vor dem Zusammenbruch der Deutschen Bank sollte Frau Merkel, für die Verantwortlichen, noch eine Abschlussparty im Kanzleramt ausrichten. Schließlich hat man lange vertrauensvoll zusammengearbeitet und auch gerne Rat des Herrn Ackermann in Finanzfragen eingeholt. Eine letzte Party auf Kosten der Steuerzahler sollte schon noch drin sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
birdie 11.07.2019, 12:45
13. sic transit gloria mundi !

Die Deutsche Bank ist bei ihrem Versuch, zur Weltspitze der Banken gehören zu wollen, kläglich gescheitert. Dass ein Herr Achleitner hieran federführend mitgewirkt hat, hat leider noch immer nicht zu Konsequenzen gegen ihn geführt. Warum wohl?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salomohn 11.07.2019, 12:52
14. Kaputte Bänker

Mir wird immer bewusst, dass diese Vorgänge von Menschen bearbeitet werden. Mas ist mit deren moralischen Kompass?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iasi 11.07.2019, 12:53
15. Da wird nun wieder geschrien und gezetert

Jeder der Schreiber, hätte Anteile an der DB kaufen und dann auch darüber abstimmen können, welchen Weg die DB geht - und mit wem an der Spitze.
Als Kunde, darf man sich hingegen nur über die Dienstleistungen auslassen, die die Bank einem bietet. Die DB gehört den Aktionären - und das jeder werden. Also: Kauft Aktien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
catcargerry 11.07.2019, 13:02
16. Das war einmal anders

Zitat von Freidenker10
Wirklich kaum zu glauben. Wann immer irgendwo auf der Welt eine Sauerei aufgedeckt wird ist die Deutsche Bank dabei gewesen. Das muss man auch erst mal schaffen...!
In den 80ern hatte die Dt. Bk. ein sehr gutes Risikomanagement. Und immer, wenn es irgendwo krachte, war sie in sicherer Distanz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
espressotime 11.07.2019, 13:03
17.

Witzig das die Amis immer und immer wieder deutsche Konzerne, Unternehmen und Banken ins Visier nehmen. Eindeutige politische Bewegung Deutschland zu schaden. Die Amis sollten mal bei sich aufräumen und nicht den Saubermann spielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
betonklotz 11.07.2019, 13:22
18. Das ist die eine Seite der Medaille

Zitat von espressotime
Witzig das die Amis immer und immer wieder deutsche Konzerne, Unternehmen und Banken ins Visier nehmen. Eindeutige politische Bewegung Deutschland zu schaden. Die Amis sollten mal bei sich aufräumen und nicht den Saubermann spielen.
soweit haben Sie schon recht. Die andere Seite ist allerdings, daß es die deutschen Unternehmen selbst sind welche den Amis eine Steilvorlage nach der anderen liefern. Insbesondere die deutsche Bank hat ja nun wirklich nichts ausgelassen. Sie könnte sich mittlerweile wohl den Ausdruck "krummes Ding" markenrechtlich schützen lassen. Werbeslogan: "Soll es ne krumme Nummer sein, hol die deutsche Bank mit rein."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steueragent 11.07.2019, 13:29
19. @espressotime Ja, auf seltsame Art witzig.

Zitat von espressotime
Witzig das die Amis immer und immer wieder deutsche Konzerne, Unternehmen und Banken ins Visier nehmen. Eindeutige politische Bewegung Deutschland zu schaden. Die Amis sollten mal bei sich aufräumen und nicht den Saubermann spielen.
Weniger witzig, dass dies außer Ihnen anscheinend niemand merkt. Lese ich jedenfalls aus den Kommentaren hier heraus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3