Forum: Wirtschaft
Milliardendeal am Mobilfunkmarkt: O2 kauft E-Plus
E-Plus

Milliardendeal in der Mobilfunkbranche: Der spanische Anbieter Telefónica übernimmt E-Plus. Der O2-Mutterkonzern zahlt dafür fünf Milliarden Euro sowie 17,6 Prozent an eigenen Aktien.

Seite 1 von 13
baka13 23.07.2013, 08:19
1. na toll

Jetzt beginnt das schlechte Netz. Wo sind die Überwacher, es gibt ja kaum Konkurrenz mehr -.-

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freewolfgang 23.07.2013, 08:33
2. Dann kann's ja eigentlich...

Zitat von sysop
Milliardendeal in der Mobilfunkbranche: De
... nur besser werden mit den Funklöchern, die man als Leid geprüfter Base-Kunde hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ego_me_absolvo 23.07.2013, 08:35
3. Das beibt hoffentlich auch so!

>>Die Zustimmung der Kartellbehörden steht noch aus.<<

Die Bildung von Oligopolen schreitet immer weiter voran. Welch schräge Folgen das hat sehen wir beispielsweise am Strom- und am Benzinmarkt. Daher hoffe ich sehr, dass diesem Aufkauf ein ordentlicher Riegel vorgeschoben wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robin-masters 23.07.2013, 08:38
4. Konkurrenz belebt

na dann können sich T-Mobile und Vodafon ja mal anschnallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h-ph 23.07.2013, 08:43
5. Der Blinde heiratet den Lahmen

Da tun sich wohl die beiden mit den "besten" Netzen zusammen. Eplus hat gar kein LTE und O2 ein paar Stationen. Nur halt in Zukunft aufgrund des Kaufpreises kein Geld mehr, um Auszubauen.
Zwei Alte Netze tun sich zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
justlive 23.07.2013, 08:43
6. Na aber ...

lieber ein etwas schlechteres Netz, als bei der Telekom frustriert viel zu zahlen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ChristianWild 23.07.2013, 08:45
7. Geld von uns

Spanien bekommt Geld von uns für Ihre Banken, gibt es weiter an ihre Großunternehmen, weil sie daran beteiligt sind, diese kaufen ( mit unserem Geld ) unsere Technologie und verdienen mit uns Geld.
Wie lange machen wir uns noch so lächerlich. Spanische und französische Konzerne kaufen seit Jahren deutsche und österreichische
Unternehmen auf und man müsste sich eigentlich fragen woher das Vermögen kommt. Dann werden die besten Stücke herausgefiltert und den Rest schicken sie zur Hölle. Damit verdienen Sie wieder auf unseren Märkten. Armes deutsches Volk. Eines Tages werden wir Bittsteller sein. Ich vermute, dass wir nicht so einfach zu Geld kommen werden. Die Demokratie ist, wenn es sie überhaupt noch gibt, am untergehen und die Geschichte wird sich, wie immer, wiederholen. Die Dummen
sind wie immer die Arbeiter und Angestellten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nüzjanix 23.07.2013, 08:46
8. O2e+

Wie wäre es mit Ozon als neuer Firmennamen bzw. O3?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
torben_mareike_mandy 23.07.2013, 08:46
9. Schlagzeile ändern

Zitat von baka13
Jetzt beginnt das schlechte Netz. Wo sind die Überwacher, es gibt ja kaum Konkurrenz mehr -.-
o2 kauft Rauschzentrale...

ne mal ernsthaft, für die Kunden von E-Plus wird sich etwas ändern und auch für die von o2.
nur vermutlich nichts was die (o2) Kunden gern haben werden.
Meine Prognose:
o2 - Kunden: Verschlechterung Leistung
E-Plus Kunden: Verbesserung Leistung
:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13