Forum: Wirtschaft
Ministererlaubnis: Edeka und Tengelmann dürfen nun wirklich fusionieren
DPA

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel erteilt Edeka und Tengelmann die umstrittene Ministererlaubnis. Die Supermarktketten müssen bei der Fusion jedoch harte Auflagen erfüllen.

Seite 2 von 4
momentdenkmal 17.03.2016, 13:17
10. Was ist der Unterschied zwischen

Die Formulierung

> Nach Angaben der Bundesregierung gab es bislang 21
> Fälle, in denen sie erteilt wurde: Achtmal wurde die
> Erlaubnis erteilt [...]

ist Nonsense, entweder wurde sie acht- oder 21-mal erteilt, aber nicht beides. Ich vermute mal, daß an der ersten Stelle "beantragt" stehen soll - der Fehler war in früheren SPOn-Artikeln zu diesem Thema übrigens auch schon drin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
darthmax 17.03.2016, 13:21
11. Parteibuch

Tja, die SPD leidet nicht umsonst an Mitgliederschwund.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dennis3110 17.03.2016, 13:22
12.

Nachdem zumindest hier in der Gegend einige Kaisers geschlossen wurden in den vergangenen Monaten kann man ja nun bequem zustimmen.. Da braucht Edeka nicht mehr viel schließen, die überzähligen sind schon weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PaulMeister 17.03.2016, 13:44
13. Gabriel...

wollte einfach auch mal eine Ministererlaubnis erteilen. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
INGXXL 17.03.2016, 14:00
14. Da wir meistens bei Aldi oder Lidl

einkaufen ist mir das egal. Edeka ist uns sowieso zu teuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bencolonia 17.03.2016, 15:46
15. Marktkonforme Demokratie

Da hat sich Hr. Gabriel wohl bei Fr. Merkel angesteckt.
Waffen nach Saudi Arabien und jetzt das noch. Hoffe es gibt da noch ein paar Leute mit gescheitem Verstand, die die Ministererlaubnis vor das Bundesverfassungsgericht bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MeinungVonMir 17.03.2016, 16:14
16. Das kommt davon....

wenn Lehrer hier als Universaltalente jeden Job machen dürfen, auch wenn sie keine Ahnung davon haben. Was genau befähigt Herrn Gabriel denn zum Wirtschaftsminister? Das Studium der Germanistik und Politologie? Das Lehramt oder der Portiersjob beim DGB? Eine Schande das komplette Amateuere Entscheidungen solcher Tragweite treffen dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morgoth_tm 17.03.2016, 16:23
17. Schande

Leidtragende werden wir Konsumenten sein. Wie kann man in der heutigen Zeit Monopole billigen? Dieser anmaßende Mensch gehört abgewählt. Wie viel die Edeka dem Verräter wohl gezahlt hat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lollipoppey 17.03.2016, 16:30
18. ..muss noch mal eben mal...

die Ministererlaubnis erteilen.
Gabriel macht Politik nach gutsherren-art. Wie blauäugig zu glauben, er hätte etwas für die Arbeitsplätze der beiden Supermärkte gemacht. Die Monopolkommission wird die Übernahme mit Experten und Fachleuten in allen Aspekten geprüft haben. Aber Siggi wischt mal eben ohne dezidiert seine abweichende Haltung von der Kommission im Detail und für die Bürger nachvollziehbar zu begründen beseite. Ich sag nur: "Hochmut kommt vor dem Fall"! Der Fall wird sicherlich krass und schmerzhaft für die SPD sein - davon ist auszugehen. Die Volspartei SPD ist Geschichte......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Baustellenliebhaber 17.03.2016, 17:02
19.

Ich kann Herrn Gabriel schon lange nicht mehr ernst nehmen, der tägliche Wechsel des Fähnchens das er jeden Morgen in den Wind hängt macht mich sprachlos...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4