Forum: Wirtschaft
Missstände beim Staatskonzern: Ramsauers Chaos-Bahn
Getty Images

Seit dem Chaos in Mainz ist Bahn-Chef Rüdiger Grube der Buhmann der Nation; Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer dagegen ist fein raus. Doch ist er tatsächlich so unschuldig? Viele Beispiele zeigen: Der politische Einfluss ist weit größer ist, als die Regierung glauben machen will.

Seite 1 von 13
Stabhalter 15.08.2013, 19:01
1. och ja

Zitat von sysop
Seit dem Chaos in Mainz ist Bahn-Chef Rüdiger Grube der Buhmann der Nation; Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer dagegen ist fein raus. Doch ist er tatsächlich so unschuldig? Viele Beispiele zeigen: Der politische Einfluss ist weit größer ist, als die Regierung glauben machen will.
der Peter Ramsauer,wo kommt er her? richtig aus dem schwarzen Erdteil Bayern und dummschwätzen kann der,auch lügen wie Münchhausen und bringt nichts zustande aber auch Garnichts,für was wird diese Witzfigur bezahlt???Sag es mir....DANKE

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klaro67 15.08.2013, 19:03
2. Politik macht Probleme, die ohne sie nicht vorhanden wären!

Außer den jährlichen Diätenanpassungen schaffen diese Poitchargen nichts! Oder fällt jemandem etwas ein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.c78. 15.08.2013, 19:08
3. ein weiteres trauriges Beispiel

für eine tendenziöse Berichterstattung. Aus nicht belegten Mutmaßungen eine Einflußmöglichkeit abzuleiten ist einfach schlechter Journalismus. Die Verantwortung der SPD Verkehrsminister - die Mehdorn und gescheiterte Börsengänge zu verantworten haben - entspricht gerade noch BILD Niveau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chb_74 15.08.2013, 19:10
4. Verkehrsminister

Das Problem an der Sache ist der Umstand, dass nahezu alle Verkehrsminster der letzten 20 Jahre weder besondere Kenntnis vom Bahnverkehr hatten, noch sich augenscheinlich sonderlich dafür interessiert haben, dass in Deutschland ein starker, leistungsfähiger Bahnverkehr existiert - ein Autobahnteilstück einzuweihen war ihnen wohl immer etwas lieber. Verbunden mit den irrwitzigen Börsenplänen und recht plumpen Gewinnabführungserwartungen kann eben nur das herauskommen, was jetzt herausgekommen ist. Man sollte eher diejenigen, die sich verwundert die Augen reiben fragen, in welchem Erdloch sie die letzten 20 Jahre verbracht und firedlich vor sich hin geschlafen haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SlackNSlooth 15.08.2013, 19:10
5. Das Problem. ..

bei solch großen Gewerken, wie es die Bahn darstellt, ist, dass man Jahrzehnte hinweg Fehler machen kann, ohne das es groß auffällt. Leider dauert es dann auch wieder Jahrzehnte um alles wieder gerade zu ziehen. Auf Ramsauer, Grube oder andere Einzelpersonen zu zeigen, zielt am Problem vorbei. Der Wurm steckt im System, das kurzfristige taktische Erfolge so viel höher bewertet als langfristig strategisches Handeln. Wir alle, die wir uns zutrauen komplexe Zusammenhänge mit einem Blick, quasi als Generalüberflieger zu beurteilen helfen da mit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainer_daeschler 15.08.2013, 19:16
6. Hauptversammlung

Der Bund hat im Aufsichtsrat 4 Vertreter von 20. Doch in der Hauptversammlung sind es 100% der Stimmen, die dem Bund gehören. Die hält der jeweilige Bundesverkehrsminister mit sich selber ab. Auch wenn die regulär nur einmal im Jahr zusammentritt, die Möglichkeit sie außerordentlich einberufen zu können, veranlasst Vorstände vor Entscheidungen von Tragweite besser vorher Einvernehmen mit dem Hauptaktionär zu suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 15.08.2013, 19:20
7.

Zitat von sysop
Die Wartung der Züge wurde sträflich vernachlässigt
Wenn es denn wenigstens Strafen für die Verantwortlichen gäbe!!! Aber die laufen ja immer noch frei rum!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
obi wan 15.08.2013, 19:24
8.

Dass Ramsauer nix kann ist schon lange klar. Wobei er zumindest im Zweifel weniger Schaden anrichtet wenn er auch nix tut.

Denn die 11 Jahren vor ihm saßen Sozen auf dem Posten, die haben wirklich maßgeblichen Anteil an den Problemen von heute.
Und die Pyromanen von gestern, die das Kind mit in den Brunnen geschubst haben wollen heute die Feuerweher spielen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berni121 15.08.2013, 19:27
9. Ramsauer

hat so wenig Ahnung von seinem Job, da muss man auf nicht schuldfähig plädieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13