Forum: Wirtschaft
Mobilfunkfrequenz 5G: Industrie hält flächendeckenden Ausbau für "technisch Unsinn"
Getty Images

Wenn die Bundesregierung im Frühjahr die Lizenzen für die neue Handyfrequenz 5G versteigert, hoffen Kunden und Verbraucherschützer auf den Aufbau eines möglichst lückenlosen Netzes. Das hält der BDI für nicht sinnvoll.

Seite 27 von 27
etlamu 08.01.2019, 09:09
260. Wie wollen wir in der Zukunft leben?

Die Diskussion um 5G hat mir vor Augen geführt, dass wir einer Welt zusteuern, in der ich nicht leben will. Es ist eine total hektische vom Wettbewerb mit anderen Nationen gesteuerte schmutzige, verstrahlte und total überwachte Welt.

Wie ich mir heute die Menschen anschaue, wie sie immer wieder auf ihr zweites ich - dem Smartphone - blicken, kommt mir das kalte Grausen. Jetzt werden wir noch zum 5G gezwungen, da wir ja sonst abgehängt werden und alles nur noch mit 5G geht.

Das Einzige, was ich von der Digitalisierung gut finde ist das Internet, da man hier (noch) an Informationen ran kommt, was früher nicht der Fall war. Daher finde ich eine flächendeckende Glasfaservernetzung nötig.

Natürlich ist es extrem schwer aus dem Exportzwang raus zu kommen. Gerade die Exporte, die auf Kredit bezahlt werden, muss im Endeffekt - durch diverse Rettungspakete - die deutsche Bevölkerung bezahlen, während die Profite der Exporte nicht richtig bei der deutschen Bevölkerung ankommen. Also bringen uns die Exporte weit weniger, als uns weis gemacht wird.

Daher sollte man sich Konzepte überlegen, wie wir aus dem diesem Hamsterrad raus kommen. Verhungern werden wir sicherlich nicht, aber bescheidener müssen wir schon leben.

Natürlich werde ich jetzt wieder als ewiger Gestriger bezeichnet, aber da ich bin sicher nicht alleine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
renker2001 08.01.2019, 10:54
261.

Zitat von etlamu
Die Diskussion um 5G hat mir vor Augen geführt, dass wir einer Welt zusteuern, in der ich nicht leben will. Es ist eine total hektische vom Wettbewerb mit anderen Nationen gesteuerte schmutzige, verstrahlte und total überwachte Welt. ... Natürlich werde ich jetzt wieder als ewiger Gestriger bezeichnet, aber da ich bin sicher nicht alleine.
Na ja, Sie wollen surfen
Also im Netz
Schreiben Sie ja selber
Und Fernsehen wollen Sie, nehme ich an
Und Sie wollen, dass eine Stauvorhersage effektiv ist
Und der Verkehr sinnig geleitet wird
....
All das bedarf einer Elektronik.
Und diese wird auf 5 bis 8 Jahressicht als Basis 5G haben
Und wenn Sie nicht umstellen, wenn Sie 5 G "nicht einführen", dann wird es all diese Elektronik hier nicht geben da nicht einsatzfähig

Nebebei funktioniert dann nicht mal mehr das kabelgebundene Glasfasernetz, denn auch das hat Schnittstellen im 5G Bereich
Spätestens die zum Betrieb des Glasfasernetztes nötige Regeltechnik basiert auf 5G

All das kommt nicht von Heute auf morgen, aber in 5 Jahren wird das so sein
3G, nur so mal als beispiel wurde 2003 offiziell eingeführt, nun, 15 Jahre später sind wir bei 5G, was aber einen Quantensprung zu 3 G und 4G bedeutet, dementsprechend schnellere Durchdringung erreicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
etlamu 08.01.2019, 13:32
262.

Zitat von renker2001
Na ja, Sie wollen surfen Also im Netz Schreiben Sie ja selber Und Fernsehen wollen Sie, nehme ich an Und Sie wollen, dass eine Stauvorhersage effektiv ist Und der Verkehr sinnig geleitet wird .... All das bedarf einer Elektronik. Und diese wird auf 5 bis 8 Jahressicht als Basis 5G haben Und wenn Sie nicht umstellen, wenn Sie 5 G "nicht einführen", dann wird es all diese Elektronik hier nicht geben da nicht einsatzfähig Nebebei funktioniert dann nicht mal mehr das kabelgebundene Glasfasernetz, denn auch das hat Schnittstellen im 5G Bereich Spätestens die zum Betrieb des Glasfasernetztes nötige Regeltechnik basiert auf 5G All das kommt nicht von Heute auf morgen, aber in 5 Jahren wird das so sein 3G, nur so mal als beispiel wurde 2003 offiziell eingeführt, nun, 15 Jahre später sind wir bei 5G, was aber einen Quantensprung zu 3 G und 4G bedeutet, dementsprechend schnellere Durchdringung erreicht
Sie haben mich falsch verstanden. Ich und viele andere Neandertaler wollen kein 5G! Es wird - wie bei der Kernkraft - zu Protesten kommen, sobald der Mastenwald in den Ballungsgebieten aufgebaut werden soll.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Glasfasernetz, was die Voraussetzung für 5G ist, nur noch mit der Hilfe vom Mobilfunk geht. Was hat denn die Regeltechnik mit dem Mobilfunk zu tun? Wenn man nicht mehr über Glasfaser ohne 5G ins Internet gehen kann, dann ist dies wirklich ein extremer Rückschritt. Sollen wir diktatorisch zu 5G gezwungen werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 27 von 27