Forum: Wirtschaft
Mögliche Banklizenz für ESM: Heftiger Streit um den Rettungsfonds-Trick
AFP

Wie weit dürfen die Euro-Retter gehen? Frankreich und Italien wollen den Rettungsfonds ESM mit einer Banklizenz ausstatten, damit er sich Geld bei der Europäischen Zentralbank leihen kann. Die Deutschen sind empört. Der ehemalige EZB-Chefvolkswirt spricht von einem Rechtsbruch.

Seite 15 von 43
joe sixpack 31.07.2012, 13:51
140. Sind halt die modernen Blaublütigen/Feudalherren.

Zitat von hajueberlin
Sag ich doch. Wenn auch nicht so elegant und fachmännisch formuliert. Es könnte doch alles so einfach sein. Aber unsere Volksvertreter fühlen sich dem Volk ja nicht mehr verbunden, sondern dem Volk überlegen. Sind halt die modernen Blaublütigen/Feudalherren.
Mit dem Unterschied, dass die Volksvertreter von Ihnen in ihr Amt gewaehlt und ggf. von Ihnen im Amt bestaetigt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schleswig 31.07.2012, 13:52
141. xxx

Zitat von albert.berlin
Hier immer noch von Eurorettern zu sprechen ist blanker Hohn! Hier sind die Henker der europäischen Volkswirtschaften am Werk! Und ihr, liebe Spiegel-Redakteure seid die Mithelfer. Wie lange noch wird das so weitergehen?
Es geht doch nicht um die Euro Rettung, es geht um die Rettung der Club Med Staaten auf Kosten Deutschlands. Allen voran Frankreich.

Welche Vollpfosten glauben, und sind der Meinung das Frankreich jemals Teile seiner Souveränität aufgeben wird. Nein Frankreich wird sie noch erweitern, mit Hilfe Brüssel. Frankreich sammelt sozusagen seine Hilfstruppen. Nur törichte Menschen wollen glauben das hohe Beamte und Regierungsmitglieder das jemals in Frankreich, oder Italien vorhatten.
Dann kennen sie bestimmt nicht die Absolventen der ENA - in deren intern Sprachgebrauch kommt die Abgabe von Souveränität erst gar nicht vor. Die von Deutschland sicherlich schon eher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masc672 31.07.2012, 13:52
142. Ach Herr Köster,

Zitat von Kurt Köster
Uns Deutschen wurde nach dem Krieg sehr großzügig geholfen. Obwohl wir Schuld auf uns geladen hatten. Haben Sie das schon vergessen? Ich bin froh, einer Politikergeneration anzugehören, die wenigstens einen kleinen Teil der deutschen Schuld abtragen kann.
auch wenn ich jetzt ihr Lebensbild zerstöre. Die USA hat das nicht aus Nächstenliebe gemacht. Nebenan war der IVAN und der wollte bis zum Atlantik durch, um von da aus nach USA zu gelangen, damit das Proletariat auch da zu arbeiten beginnt.

Und das wollte man verhindern. Da aber bei Unterdrückung bzw. Armut leicht radikale Elemente an die Macht kommen könnten (siehe ein paar Jahre zuvor) hat man den Weg gewählt.
Jetzt könnten Sie sagen, dass machen wir auch so mit Gr. und dem Rest der Welt. Nur habe ich ein Problem damit wenn das für immer und ewig ist. Der Marschallplan gint nicht über 20 Jahre. Somit haben die Griechen etliche Marschallpläne schon durch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zxmar06 31.07.2012, 13:52
143.

Zitat von Kurt Köster
Uns Deutschen wurde nach dem Krieg sehr großzügig geholfen. Obwohl wir Schuld auf uns geladen hatten. Haben Sie das schon vergessen? Ich bin froh, einer Politikergeneration anzugehören, die wenigstens einen kleinen Teil der deutschen Schuld abtragen kann.
Ah ja! Und wann ist dann mal genug damit? Bis in die 7 Generation?
Haben wir eigentlich Napoleon schon abgerechnet? Den britischen Kolonialismus? Spanische Ausbeutung von Südamerika?
Wer zieht eigentlich wo die Grenzen? Und darf das alles gegen ökonomische Gesetzmäßigkeiten gehen? Also wirtschaftlicher Selbstmord auf Raten damit keine Befindlichkeiten verletzt werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelkritikus 31.07.2012, 13:54
144. Die absolute rote Linie ist erreicht

Zitat von sysop
Wie weit dürfen die Euro-Retter gehen? Frankreich und Italien wollen den Rettungsfonds ESM mit einer Banklizenz ausstatten, damit er sich Geld bei der Europäischen Zentralbank leihen kann. Die Deutschen sind empört. Der ehemalige EZB-Chefvolkswirt spricht von einem Rechtsbruch.
Mit diesem Vorstoss von Italien und Frankreich ist eine absolute rote Linie für Deutschland erreicht: Der ESM soll die vollumfassende, letztlich bedingungslose Schulden- und Transferunion herbeiführen!

Es war klar, dass der Club Med sowie Frankreich dieses Ziel mit allen Mitteln anstreben: Das bisherige Volumen des ESM reicht hinte und vorne nicht, um die gewaltige Schuldenlast der südlichen Länder und Frankreichs zu schultern. Daher soll nun die Banklizenz die nach oben unbegrenzte Finanzierung via EZB ermöglichen.

Herr Stark wusste genau, warum er seinen Posten aufgegeben hat: diese Entwicklung war abzusehen. Man mache sich noch einmal klar, was da eigentlich gefordert wird: Teils korrupte, marode Banken und Staatshaushalte sollen voe allem mit deutschem Steuergeld endlos geflutet und die Inflation zulasten der Bürger kräftig angeheizt werden! Das würde nichts weniger als gigantisches Versailles 2.0 bedeuten, womöglich mit ähnlichen politischen, ökonomischen und sozialen Konsequenzen.

Von allen Seiten wird die deutsche Politik inzwischen in die Zange genommen: Südländer, anglo-amerikanische Politik und Grossfinanz, Rating-Agenturen, durchsichtigen US-Studien zur angeblichen ökonomischen Angleichung im Euroraum (absoluter Quatsch), Brüsseler Eurokraten und nicht zuletzt sozio-ökonomischen Blindgängern von SPD und vor allem Grünen.

Wenn unsere Regierung auch diesmal wieder umfallen und der heuchlerischen Solidaritätsforderung nachgeben sollte, die allenthalben erhoben wird, bleiben nur noch das BVerfG und/oder unsere Bürger, die den Hochverrat an ihren Interessen stoppen können.

Wir brauchen die richtige Solidarität: mit unseren Bürgern und Steuerzahlern! Stopp diesem Wahnsinn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zins-bürger 31.07.2012, 13:54
145. keiner will mehr sparen

Zitat von Bundeskanzler20XX
Mit diesem Verfahren rückt man drastisch vom eigentlichen Vorhaben der Schuldenbekämpfung ab. Wohin das führt ist klar; keiner will mehr sparen und damit ins Hintertreffen geraten, also werden nicht nur krieselnde Staaten weiter Schulden aufbauen, sondern auch die, die schon jetzt einen ausgeglichenen Haushalt schaffen könnten. Damit würde man einzig eine weitere Verschleppung der Krise erreichen .....
Sie brauchen neben 0,4 % Zinsen nur 7 % bis 16 % Tilgung z.B. vorschreiben, dann sähe die Sache schon anders aus.
Aber dann könnten die Zins-Einkassierer ja kein Geschäft mehr machen, so einfach sieht das doch aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gsm900 31.07.2012, 13:54
146. Wer Betrügern den kleinen Finger reicht

Zitat von sysop
Wie weit dürfen die Euro-Retter gehen? Frankreich und Italien wollen den Rettungsfonds ESM mit einer Banklizenz ausstatten, damit er sich Geld bei der Europäischen Zentralbank leihen kann. Die Deutschen sind empört. Der ehemalige EZB-Chefvolkswirt spricht von einem Rechtsbruch.
verleirt eben leich die ganze Hand.
Aber unsere IdIs (Inhaber der Immunität) sind entweder betriebsblind geworden oder Büttel der Bankster.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
masc672 31.07.2012, 13:54
147. Dann führt die USA

Zitat von joe sixpack
Und wie sieht's mit der Kaufkraft 1 Euro vs. 1 $ aus? Weiss das jemand?
den EURO ein oder wir den $. Aber dann kann die USA unter den Rettungsschirm :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paranoiker 31.07.2012, 13:55
148. Der Masterplan wir immer deutlicher !

Wenn man die "Reformen", "Hilfen", "Rettungen" im Zeitablauf der Euro-Krise verfolgt, wird immer deutlicher, wo es hingehen soll : 1. Inflationierung aller Staatsschulden, 2. Einkommens- und Vermögenstransfer aus Deutschland in die Südländer, 3. Bildung eines "postdemokratischen" Gesamteuropa ohne echte demokratische Legitimation.
Der Euro-Gründungsvertrag, die Rechtsvorgaben für die EZB und auch das Grundgesetz lösen sich dabei in Luft auf.
Es ist, als hätten wir sehr wenig aus unserer schlimmen Geschichte gelernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goethestrasse 31.07.2012, 13:56
149. optional

Unterstützung bekommen sie dabei offenbar von Luxemburg. Es gehe nicht darum, "Geld ohne Limit und ohne Bedingungen zu bekommen", sagte Außenminister Jean Asselborn
...es geht darum, dass Verträge eingehalten werden !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 43