Forum: Wirtschaft
Mögliche Lockerung des Embargo: Südfrüchte für Ostmärkte
DPA

Der griechische Regierungschef Tsipras hat auf seiner Moskaureise offenbar den ersten Erfolg erzielt: Russland erwägt, das Lebensmittelembargo für Griechenland lockern. Präsident Putin betonte die "spirituellen" Beziehungen der beiden Länder.

Seite 1 von 13
maki1961 08.04.2015, 16:02
1. was ist dagegen zu sagen?

so kann man Geld für die banken und den iwf verdienen.
für doe bild ist das natürlich keine Option.
dazu kommt noch das rußland böse ist was ja auch der ukrainische Minister sagt und der muß es ja wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ttvtt 08.04.2015, 16:03
2. wegen ein paar Erdbeeren

Traurig, dass die europäische Solidarität mit Füßen getreten wird, für ein bischen Obst und Gemüse.

Neuwahlen in Griechenland sind die einizge Lösung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gegendenstrom 08.04.2015, 16:05
3. ich finds gut

Putin macht den Gashahn auf, Griechenland liefert Südfrüchte. Beides reichlich vorhanden und kostet nicht die Welt beim ernten. Beide Völker sind geschichtlich und religiös miteinander verbunden und helfen sich nun gegenseitig mit eifrigen Handelsbeziehungen. Nebenbei wird der arroganten EU-Bürokratie, die keinen Pfifferling auf Volkes Meinung gibt, mal gezeigt, dass andere Leute mehr strategisches Geschick besitzen, als dieser zusammengewürfelte Haufen gieriger Egomanen. Uns würde es auch gut tun, uns wieder mehr unseren natürlichen Partnern im Osten zuzuwenden, als viehisch der US-Lobby hinterherzulaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ka117 08.04.2015, 16:07
4. Supi.

Von beiden (EU und Russland) nur die Vorteile zu beanstpruchen und keine Verpflichtungen erfüllen.
Leben wie ein Gott in Griechenland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter kuckertz 08.04.2015, 16:08
5. Schluss

wenn Tsipras sich von Putin finanzieren lässt, bedarf es keiner Solidarität Europas mehr. Schluss damit, und die Griechen sollen spüren, wen und was sie gewählt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phthalo 08.04.2015, 16:13
6. @thapk

danke für diesen konstruktiven aber sehr sinnlosen Beitrag :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radamriese 08.04.2015, 16:14
7. nun ja, wie soll Griechenland zu Geld kommen?

wenn sie nichts ausführen dürfen. Richtig so

Beitrag melden Antworten / Zitieren
radamriese 08.04.2015, 16:15
8.

Zitat von thapk
Als Gegenleistung sollten nur noch russische Touristen nach Griechenland kommen. Deutsche die noch nach Griechenland fahren, sollte man bei der Rückreise die Einreise nach Deutschland verweigern.
warum, Griechenland ist schön,Griechen sehr nett. Jeder der da nicht hinfährt, wegen Hetzerei der Medien, tut mir leid

Beitrag melden Antworten / Zitieren
avlberntorf 08.04.2015, 16:15
9. Macht Sinn

Das ist eine Möglichkeit für die Griechen mal wieder Einnahmen zu erzielen.
Immerhin sind die Griechen offenbar nicht so "handpuppenartig" als Büttel für die US-Amerikaner gegen Russland und eigene Interessen unterwegs wie Deutschland!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13