Forum: Wirtschaft
Möglicher Wahlsieg Le Pens: "Die Märkte könnten den Euro in 48 Stunden zerstören"
LANGSDON/EPA/REX/Shutterstock

Gewinnt Marine Le Pen am Sonntag die Präsidentschaftswahl, droht Europa die wirtschaftliche Kernschmelze: Investoren würden aus Frankreich und Südeuropa fliehen, warnt der Ökonom Henrik Enderlein.

Seite 1 von 38
zappuser 04.05.2017, 19:15
1. Das zeigt doch, dass der Euro nicht den Menschen sondern allein

den Profiteuren der Märkte dient, irgendwelchen Investoren, Bankern, Immobilienhaien usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
de_populist 04.05.2017, 19:18
2.

Die Eurokrise wurde in keinster Weise überwunden, daher kann man nicht Le Pen die Schuld dafür geben wenn sie wieder zum Vorschein kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denker_2 04.05.2017, 19:22
3.

1. Wenn der Euro tatsächlich in 48 Stunden zerstört werden kann, ist er eine Fehlkonstruktion, die sich selbst abschafft.

2. Der Euro erinnert doch sehr an das Märchen "Des Kaisers neue Kleider". Solange alle daran glauben, also an Realitätsverlust leiden, scheint er zu funktionieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chalchiuhtlicue 04.05.2017, 19:22
4. Warum muss die linke Presse ...

... immer mit abstrusen Weltuntergangsszenarien drohen? Fehlen wirkliche Argumente gegen Rechts? Noch nicht einmal die Rechten nutzen so oft Weltuntergangsszenarien als Argumentation ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
palef 04.05.2017, 19:23
5. ...bin ja immer froh, wenn sich am Vorabend vor Wahlen...

...all die Enderleins schnell noch zu Wort melden und...leider nichts zu sagen haben. Außer den ökonomischen Armaggedons. Den WorstCaseSzenarien! Na ja, wenn man nur so sein Geld verdienen kann... Sonntagnacht wäre besser, dann kann sich schon jeder was ausmalen. Aber jetzt? Alles Future Fakes....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shoxus 04.05.2017, 19:25
6. Hmm wo

hab ich das schonmal gehört bzw. gelesen... hmm *grübel* es will mir nicht einfallen. Ahja jetzt weiß ichs wieder. Vor dem Brexit. Das ist so peinlich für die schreibende Zunft. Müsst ihr den Mist schreiben? Oder soll das einfach nur Clickbait sein? Einfach nur traurig. Ständig wird wegen jedem pups der Teufel an die Wand gemalt. *kopfschüttel*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thorstenneff 04.05.2017, 19:30
7. Bange machen gilt nicht

Wenn die Märkte den Euro innerhalb von 48 Stunden zerstören können, dann haben die Märkte vielleicht zuviel Macht in Europa. Da bin ich optimistisch, dass sich das mit dem Wunschkandidaten von SPIEGEL ONLINE ändern wird.
Im Ernst: Sie benehmen sich keinen Deut besser als vor einem halben Jahrhundert die Springer-Presse oder die Pfarrer, die den Leuten vor der SPD Angst machen wollten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ackermart 04.05.2017, 19:31
8. Also ich habe gehört...

, dass dann die Invasion der Aliens beginnt, eine Pandemie ausbricht und Napoleon wieder aufersteht, um Europa von den Europäern zu befreien die noch keine Muslime sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stadtguerilla 04.05.2017, 19:32
9. ...

Ich persönlich glaube ja das die "Populisten"(Linke wie Rechte), also die welche das Establishment aktuell so bezeichnet bzw. durch ihre Medienhandlanger so bezeichnen lassen(denn SPD, UNION und Konsorten sind genau so Populisten - Wir schaffen das - ist ja an tiefsinnigkeit kaum zu überbieten...) sowieso dran kommen werden.
Entweder 2017 oder später, das liegt daran das die "Etablierten" mit ihren unklaren Verhältnissen wem sie nun wirklich zu dienen haben(dem Volk oder dem Großkapital?) sowieso nichts am bestehenden System ändern werden.
Gewinnt Macron und macht nix kommt danach Le Pen(oder ein Linkspopulist) dran, gewinnt Macron und macht einen auf neoliberal in bester SPD Manier und beklaut das Volk zugunsten der Firmen.... kommt danach Le Pen dran.

Die "Populisten" hier-wie-da sind nur aufgeschoben, irgendwie glaubt ja der Wähler an die Vernunft dieser Personenkreise allerdings auch nur bedingt lange/häufig - also nicht aufgehoben.

Mal davon ab, was ist denn wenn die Menschen "den Euro" garnicht (mehr) retten wollen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 38