Forum: Wirtschaft
Möglicher Wahlsieg Le Pens: "Die Märkte könnten den Euro in 48 Stunden zerstören"
LANGSDON/EPA/REX/Shutterstock

Gewinnt Marine Le Pen am Sonntag die Präsidentschaftswahl, droht Europa die wirtschaftliche Kernschmelze: Investoren würden aus Frankreich und Südeuropa fliehen, warnt der Ökonom Henrik Enderlein.

Seite 2 von 38
invisibleman 04.05.2017, 19:32
10. Schade

So wird das Unvermeidliche wieder weiter in die Zukunft geschoben, während die Probleme unaufhaltsam wachsen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thetruetoday 04.05.2017, 19:32
11. Enderlein ist ein geistige Brandstifter

Ach Du lieber Himmel. Dieser Schwarzmaler, dieser Alles schlecht Redner. Wahrscheinlich verdient der an seiner German Angst Hysterie auch noch mit, in Euro.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
griaseich 04.05.2017, 19:33
12.

diese ewige Panikmache "Es wäre wahrscheinlich, dass die Finanzmärkte innerhalb von 48 Stunden oder wenigen Tagen den Euro zerstören würden.", ja am Besten bringe ich mich dann doch gleich um.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.brand 04.05.2017, 19:34
13. Lol!

... bin nun wahrlich kein Fan von Le Pen ... Aber dass der Herr BB von SPON mit solchen Thesen daherkommt - kling t ein bisschen wie Enzensberger wenn er über Huessein geredet hat (vor der US Invasion). O-Ton: 'Der neue Hitler!' oder Tony Blair bzw sein Geheimdienst wenn es um das militärische Potential des Irak vor dem dritten Irakkrieg ging...Aber gut, irgendwie muss man ja immer wieder was neues auf die Seite bekommen um irgendwelche Realschullehrer zu beschäftigen...ach ja, nur so nebenbei - wer sein Geld nach einem (hoffentlich nicht eintretenden) Sieg von Le Pen in Deutschland auf einem Bankkonto in Deutschland anlegt 'hat doch den Schuss nicht gehört' (wie meine Oma immer zu sagen pflegte)...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Knackeule 04.05.2017, 19:35
14. Panikmache

Wirtschaftliche "Kernschmelze" wenn Front Nationale gewinnt ? Geht es auch eine Nummer kleiner ? Das Panik-Geschwätz sogenannter "Experten" nervt nur noch. Wieder ein Beitrag für die Tonne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mike1108 04.05.2017, 19:36
15. Aufwachen

Vielleicht würde ein Wahlsieg von Le Pen daa weltweit nötige Umdenken in Gang setzen. Es geht halt nicht mit "immer so weiter". Gewinnt Macron sagen alle " nochmal Glück gehabt" und nichts aendert sich. Die Politik hat längst die Kontrolle über die Märkte verloren....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
think-twice! 04.05.2017, 19:37
16. Ein Sieg von MlP wäre der Horror

Auch wenn es unsere notorischen Realitäsverweigerer partout nicht wahrhaben wollen, wäre ein Sieg von MlP der fatale Höhepunkt negativer Folgen der Merkelschen Grenzöffnung und katastrophalen Managements der anhaltenden Flüchtlingkrise. Und es wird mir ewig ein Rätsel bleiben , warum die verblendeten Deutschen das nicht erkennen wollen. AFD, Brexit , MlP, Europakrise, Spaltung Deutschlands, absehbarer Kollaps unserer Sozialsysteme usw. sind alles erschreckende und angesagte Entwicklungen . Schlimmer noch: wer warnte und ohne xenophob zu sein , wurde gleich zum Nazi abgestempelt. So tragen auch Grüne, SPD und eine Phalanx realitätsverweigender Mitmenschen Verantwortung dafür. Wenn es dann zur Eplosion kommt, und die Wahl am Sonntag könnte der Auslöser sein, werden die Schuldigen von nichts gewusst haben wollen und wieder die Ursachen bei den Warnern suchen. Das Alles erinnert fatal an Weimar und danach. Frau Merkel als Keimzelle dieser angesagten Katastrophe wird wie immer jede Verantwort von sich weissen und allerhöchstens als vermeintlich humanitäre Kanzlerin abdanken. Unsere Kinder werden diese Generation der Realitätsblinden verfluchen. Es ist einfach unfassbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rennflosse 04.05.2017, 19:38
17. Panikmache

Wem sollte mit derartiger Panikmache gedient sein? Uns Deutschen bestimmt nicht, die wir ja nur wieder Zuschauer sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moistvonlipwik 04.05.2017, 19:38
18.

Zitat von habel
Na, hoffentlich gewinnt Le Pen
Offensichtlich verfügen Sie über krisensichere Einnahmen.
Wer das nicht tut, sollte etwas anderes hoffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nestor01 04.05.2017, 19:38
19. Legal, illegal, scheißegal

Zitat: " Le Pen will Geld in die Gesellschaft pumpen. Das widerspricht aber den Regeln des Stabilitäts- und Wachstumspakts". Warum sollte sich die EZB an irgendwelche vereinbarte Regeln halten? Sie hat doch bisher auch Verträge gebrochen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 38