Forum: Wirtschaft
Mögliches Aus für Fahrdienstvermittler: Erdogan will Uber in der Türkei verbieten
REUTERS

Präsident Tayyip Erdogan will offenbar den Fahrdienstvermittler Uber aus dem Land werfen. "Dieses Geschäft ist vorbei", sagte er in Istanbul.

Seite 1 von 6
Lonsinger 02.06.2018, 18:00
1.

Mein Präsident ist er nicht, dennoch stimme ich ihm zu, diesen Wildwuchs der Personenbeförderung zu unterbinden. In D würde ein Verbot natürlich alle Gerichtsinstanzen bemühen, 5 Jahre gingen dafür sicher ins Land. Aber so hätte die Entscheidung wenigstens den Charakteranstrich eines Rechtsstaates, und die Türkei den Schwarzen Peter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sterling 02.06.2018, 18:41
2.

Ich habe Uber das erste mal in Brasilien benutzt und nutze es jetzt auch in den USA. Und ich liebe diese App. Man sollte in Deutschland und auch in der Türkei eher die Taxis verbieten. In Deutschland würde ich bei den Preisen ganz bestimmt nicht in ein Taxi steigen. Uber ist bequemer, schneller, besser und günstiger!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_12 02.06.2018, 19:05
3.

Zitat von sterling
Ich habe Uber das erste mal in Brasilien benutzt und nutze es jetzt auch in den USA. Und ich liebe diese App. Man sollte in Deutschland und auch in der Türkei eher die Taxis verbieten. In Deutschland würde ich bei den Preisen ganz bestimmt nicht in ein Taxi steigen. Uber ist bequemer, schneller, besser und günstiger!
Vielen Dank für diese interessanten Informationen! Jetzt weiß ich endlich, das der Forist "sterling" Uber benutzt! Wahrlich eine Bereicherung, nicht nur für das Forenleben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gerdd 02.06.2018, 19:23
4. Oder auch so:

Das sind mindestens 17400 Wählerstimmen ... In Erdogans Lage zählt jedes Bisschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlsiegfried 02.06.2018, 19:26
5. # 2 Ganz schön daneben

Zitat von sterling
Ich habe Uber das erste mal in Brasilien benutzt und nutze es jetzt auch in den USA. Und ich liebe diese App. Man sollte in Deutschland und auch in der Türkei eher die Taxis verbieten. In Deutschland würde ich bei den Preisen ganz bestimmt nicht in ein Taxi steigen. Uber ist bequemer, schneller, besser und günstiger!
Keine Sozialabgaben, keine KV und UV, kein nichts. Und den dicken Reibach macht Uber auf der Couch sitzend. Deutsche Taxis sind teuer, das stimmt. Aber wir sind nun mal in Deutschland. Und deutsche Taxifahrer müssen auch nicht in ihren Taxis oder in Blechhütten wohnen, wie ihre Kollegen in Brasilien, denen das Geld für eine Wohnung fehlt. Hoffentlcih sparen Sie nicht auch noch am Trinkgeld, wenn sie sich von den armen Schluckern fürn Appel und nen Ei durch die Gegend fahren lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eduardausio 02.06.2018, 19:31
6. Über günstig?

Wer Uber bequem und günstig findet, dem ist völlig egal wie es den Fahrern geht, die von den Uber Brosamen nicht leben können. Mit Uber billig fahren kommt Schwarzarbeit gleich, wenn man eigentlich Fachhandwerker braucht. Kann gut gehen, ist aber gegenüber ehrlichen Handwerkern und der Allgemeinheit gegenüber eine Frechheit, weil keine Steuern und Sozialbeiträge bezahlt werden. Uber gehört verboten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
k2517941 02.06.2018, 19:32
7. UBER ist der absolute Hammer.

Hab es selbst oft genutzt und war immer zufrieden. Bei Taxifahrern habe ich da ganz andere Geschichten erlebt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sixpack, Joe 02.06.2018, 19:33
8. Uber funktioniert zumindest

Ein Anbieter wie Uber sorgt zumindest dafür dass die traditionellen Taxifahrer mehr service bieten und weniger arrogant sind. Ausser Berlin und München gibt es in Deutschland leider immer noch das überteuerte Taximonopol.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert Fridolin 02.06.2018, 19:51
9.

Zitat von Sixpack, Joe
Ein Anbieter wie Uber sorgt zumindest dafür dass die traditionellen Taxifahrer mehr service bieten und weniger arrogant sind. Ausser Berlin und München gibt es in Deutschland leider immer noch das überteuerte Taximonopol.
Was denn für ein Taximonopol? Hier in einer kleineren Stadt gut 100km östlich von München sehe ich diverse Taxiunternehmen fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6