Forum: Wirtschaft
Moschee-Motiv: Aldi Süd erzürnt Islamkritiker mit Seifen-Rücknahme
DPA

Auf einer Seifenpackung ist eine Moschee abgebildet, ein Kunde beschwert sich und Aldi Süd nimmt das Produkt aus dem Programm. Jetzt wird das Unternehmen dafür wüst beschimpft.

Seite 15 von 19
me-and-bobby 19.01.2015, 21:07
140. Vorauseilenden Gehorsam kennt man vom 3. Reich...

Zitat von bebreun
Aldi ist mit seinen zahlreichen offen zugänglichen Filialen niemals schützbar. Dafür gibt es keine Staatsmacht und keine private Schutzmacht. Und bevor nur ein Kunde oder ein Angstellter verletzt oder getötet werden macht Aldi genau das Richtige auch wenn es Geld kostet. Daran Kritik zu üben ist unverantwortlich es sei denn, die Kritiker garantieren Sicherheit oder übernehmen volle Verantwortung für jeden Anschlag. Äußerst bedauerlich, daß wir schon soweit gekommen sind.
Sind wir wirklich schon so verbogen und dekadent, daß wir nicht mal dieses hinbekommen...
Ob ALDI die Seife nun aus den Regalen nimmt und unter
Polizeischutz wieder in die Regale bringt ist wurscht...
Sind wir schon diese schwabelige Kultur, deren Gleichgültikeit sich im Konsum erschöpft???

Beitrag melden
mina2010 19.01.2015, 21:07
141. Drehen wir den Spieß um,

keine Technik in moslemische Länder .... Auto, Computer etc. sind im Koran nicht erwähnt.

Beitrag melden
Topf Gun 19.01.2015, 21:07
142. Oh

Ohoh, ich hab mir kürzlich Klosterfrau Melissengeist gekauft. Das kann ja was geben......

Beitrag melden
golfspieler.img 19.01.2015, 21:08
143.

Finde das langsam laecherlich.Mir ist dieses Motiv noch garnicht aufgefallen.Ich kann nur sagen,wer sich hier schwer tut und sich staendig beleidigt fuehlt sollte einfach gehen.Es gibt genuegend Laender die dafuer in Frage kommen.Fuer diese Unruhestifter mit mittelalterlichen Vorstellungen ist hier das Leben nicht zuzumuten und alle die anders sind ist das Zusammenleben mit diesen Leuten auch nicht zuzumuten.

Beitrag melden
dreandas 19.01.2015, 21:09
144. Könnte ja...

Lidl dahinterstecken und ich bekomme grad ein arg schlechtes Gewissen, weil ich zu Weihnachten ein Geschenkpapier mit Halbmonden drauf benutzt habe!

Beitrag melden
Das Pferd 19.01.2015, 21:09
145.

Zitat von agt69
Als bekennender Pastafari und Anhänger des Fliegenden Spaghettimonsters fordere ich einen sofortigen Verkaufsstop aller blasphemischen Teigwarenprodukte. Unfassbar, dass Menschen meine Gottheit mit Tomatensauce verzehren. Hat den niemand mehr Respekt vor meinen religiösen Gefühlen?
Das ist ein Mißverständnis der Katholiken. Weil sich deren Gott allsonntäglich in ganz viele Kekse verwandelt, die dann von den Gläubigen gegessen werden, denken sie, daß sie das mit ihrer Hochnudeligkeit auch dürfen. Mohamedspekulatius hingegen essen sie nicht, sie sind also in der Lage, die Gefühle anderer Gläubiger zu achten. Wir müssen mit denen dringend in einen interkonfessionellen Dialog treten. Und natürlich mit ALDI-Süd, pastafarische Reliquien gehören nicht in die Lebensmittelabteilung.

Beitrag melden
denkdochmalmit 19.01.2015, 21:10
146.

Zitat von impressum
Dieser vorauseilende Gehorsam ist unerträglich. Hat Pegida recht?
JA!

Beitrag melden
Topf Gun 19.01.2015, 21:10
147.

Zitat von karend
Verachtung empfinde ich inzwischen für unsere Politiker. - und zwar nahezu ausnahmslos (und das ist wirklich erschreckend).
Es sind ja bald wieder Wahlen. Sie können sich dann austoben...

Beitrag melden
loeweneule 19.01.2015, 21:11
148.

Zitat von ArnoNym
Was bitte hat Seife mit Analverkehr oder Masturbation zu tun? Mag bei Moslems vielleicht so sein, aber muß man als Durchschnittseuropäer in seinem Durchschnittseuropäerland darüber informiert sein? Hey, wir befinden uns hier in Deutschland! Vergessen? Hierzulande assoziiert man mit Seife den Begriff Sauberkeit.
Ja und? Auch bei den von Ihnen freundicherweise wiederholt beschriebenen Praktiken ist Sauberkeit durchaus wichtig. Mal davon abgesehen, daß der Beitrag, auf den Sie geantwortet haben, wohl ironisch gemeint war. Hoffe ich doch. Wenn nicht - ist auch egal.

Beitrag melden
Schmidtchen Schleicher 19.01.2015, 21:12
149.

Wie kann man bei dem Satz: "die Abbildung eines religiösen Motivs auf einem Gebrauchsprodukt sei unpassend" darauf kommen, dass ein Moslem sich beschwert hätte, dass eine Moschee auf einer Seifenverpackung abgedruckt sei?
Langsam scheinen die Deutschen ihre Maske fallen zu lassen. Wo kommt nur dieser Hass her?

Beitrag melden
Seite 15 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!