Forum: Wirtschaft
Neubau der EZB: Hier residieren die Herrscher des Euro
ECB / Robert Metsch

185 Meter hoch, 1,2 Milliarden Euro teuer, ein moderner Tempel des Geldes: Anfang November bezieht die Europäische Zentralbank ihr neues Hauptquartier im Frankfurter Ostend. Ein Rundgang in Bildern.

Seite 1 von 12
freespeech1 21.10.2014, 16:54
1.

Und was passiert damit nach dem Ende des Euro?

Beitrag melden
radioeriwan 21.10.2014, 17:02
2. Genug Fenster gibt es dort ja,

um die Steuergelder durch selbige rauszuschmeißen.

Beitrag melden
Heizing 21.10.2014, 17:04
3. Abwicklungsbehörde

Zitat von freespeech1
Und was passiert damit nach dem Ende des Euro?
Da kommt dann die Euro-Abwicklungsbehörde rein. Arbeit für mind. 100 Jahre

Beitrag melden
hubertrudnick1 21.10.2014, 17:07
4. Geldzentrale

Wir kleckern nicht, wir klotzen.

Beitrag melden
diefreiheitdermeinung 21.10.2014, 17:11
5. Es ist schon ok, dass die Leute ordentliche Arbeitsplätze haben

aber müssen es in einer Zeit wir dieser 1,2 Millarden Euro sein, die hineingebuttert werden ? Oder ist dies Teil der Invetitionsinitiative damit die deutsche Wirtschaft nicht abschmiert ? Und dann heisst es auch noch "aus Gewinnen". Na, wem gehören die wohl ? Doch eher jenen Zentralbanken und Staaten, die die EZB tragen. Man könnte auch fragen, ob die EZB nicht statt ein protzig teures Gebäude zu erstellen einen Teil des Geldes dorthin hätte schicken können wo selbst in Euroland die Not der Menschen gross ist. Übrigens: warum eigentlich war das "alte" Gebäude nicht gut genug ? Um Platz für weitere Heerschaften hoch bezahlter Bankbeamten zu schaffen die letzendlich alle von uns bezahlt werden ?

Beitrag melden
spiegelstammtischler 21.10.2014, 17:13
6. Ganz einfach !

Zitat von freespeech1
Und was passiert damit nach dem Ende des Euro?
Dann machen wir daraus ein neues Gorleben
und am Wochenende können die Familien dann mit Hot Dogs, Fritten und Bratwürsten gemeinsam um die Wette strahlen !

Soll mal einer sagen die EZB ist nicht familienfreundlich.....

Beitrag melden
andre.hengstermann 21.10.2014, 17:13
7.

Moderner Palast. Früher Kaiser und Könige, heute Banker.

Aber schick ist es, gefällt mir.

Beitrag melden
ichsagemal 21.10.2014, 17:14
8.

...Realwerte behalten immer einen Wert. Kennt man von Monoply. Nur bunt bedrucktes Papier kann völlig wertlos werden. Aber dann gibt die Bank halt einfach neues aus.

Beitrag melden
Xtasy178 21.10.2014, 17:15
9.

Zitat von freespeech1
Und was passiert damit nach dem Ende des Euro?
Dann wird es Europas grösstes Flüchtlingsheim

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!