Forum: Wirtschaft
Neue Flüssiggas-Häfen: Deutsche Gaskunden sollen Trumps Terminals bezahlen
REUTERS

Nach der massiven Kritik an der Gaspipeline Nord Stream 2 will die Bundesregierung US-Präsident Trump entgegenkommen: Deutsche Gaskunden sollen nach SPIEGEL-Informationen den Bau von Terminals für amerikanisches Flüssiggas bezahlen.

Seite 26 von 40
Ad_meliorem 18.03.2019, 19:27
250. Stellt euch doch nur vor..

wir könnten hinaus! Hinaus aus dieser Schwärze und endlich wieder den Himmel sehen! Kein Blick zurück, nein! Denn was wir da erblicken würden, wäre ein riesiger After mit blondem Haar, so fein wie Spinnweben aus dem wir gekrochen kämen.

Demokra-was? Daran glaubt inzw. eh keiner mehr.

Beitrag melden
schocolongne 18.03.2019, 19:27
251. Bravo! -Gewiss, so einfach ist das!

Zitat von bertholdgross
Natürlich muss der deutsche Gaskunde Gasterminals auf deutschem Boden bezahlen. Wer soll sie denn sonst bezahlen? Der Gaskunde muss natürlich auch Northstream 2 und alle anderen Pipelines in Deutschland bezahlen. Alle Kosten, die ein Gaslieferant hat, stecken im Gaspreis drin.
Schön das Sie das treffend beim Namen nennen!
Es ist wirklich dramatisch komisch, über welche Selbstverständlichkeiten sich uninformierte, unmündige Bürger und ihre journalistischen Vordenker sich künstlich aufregen.

Beitrag melden
sven.kex 18.03.2019, 19:29
252. Warum Flüssiggas aus USA? Norween liegt dichter

In Hammerfest gibt es eine ANlage zur Verflüssigung von Erdgas. Es wird da in Tanker gefüllt, die dann nach Spanien oder Portugal fahren und on dord nach -- USA.
http://reisebilder.marotte.de/hammerfest/
Was soll der Unsill mit dem Flüssigen Erdgas aus USA? es wird auf schändlich schäbige Umwelt-vergiftende Weise gewonnen.
Und wir dürfen dafür bezahlen?
Da muss die CIA noch eine Menge mehr wissen, als manchen Entscheidungsträgern in Berlin lieb ist: die Richtlinien der Politik bestimmt ...

Beitrag melden
kurtbaer 18.03.2019, 19:30
253. neue flüssiggas-häfen...

sollten nur gebaut werden, wenn flüssiggas betriebswirtschaftlich sinnvoll angeboten werden kann und / oder die versorgungssicherheit dafür spricht. andere gründe darf es nicht geben. rücksichtnahme auf irgendwelche .......köpfe im weißen haus sollte nicht genommen werden.

Beitrag melden
thomas1110 18.03.2019, 19:31
254. Unglaublich

So langsam fällt man vom Glauben ab. Da wehrt man sich in D mit Händen und Füssen gegen Fracking und dann bauen wir Anlagen, um dieses dreckige und teure Zeig aus den USA zu importieren. Für wie dumm halten uns diese Politclowns eigentlich. Die Atlantik-Brücke lässt grüßen.

Beitrag melden
JürgenHammerbeck 18.03.2019, 19:37
255.

Wenn das kommt, hoffe ich, dass der deutsche Wähler das niemals vergessen wird!
Wenigstens die Österreicher lassen sich nicht mehr alles bieten:
https://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/van-der-bellen-verlangt-von-eu-mehr-widerstand-gegen-trump;art385,3111508

Beitrag melden
jautaealis 18.03.2019, 19:38
256. Um Gottes Willen nicht noch mehr Abhängigkeit von den USA!

Unsere ganze Wirtschaft und unser System ist schon von den US-Amerikanern unterwandert... Bei Russland sind wir dagegen in den bestdenkbaren Händen – und um den verheerenden transatlantischen Einfluss wirksam zu reduzieren, müssen wir daher aufs allerdringendste die Zusammenarbeit mit Russland in- wie extensivieren.......

Beitrag melden
schocolongne 18.03.2019, 19:38
257. viel Feind viel Ehr... -hätten Sie wohl gern...

Zitat von PH-sauer
Die Regierung lässt sich erpressen und ich soll das bezahlen? Die sich nun anschließende Tirade massiver Beschimpfungen stellen sie sich bitte an dieser Stelle vor. Das wars dann, Sozen!
...nur sollten Sie dann erst einmal einen sinnhaltigen Beitrag schreiben.
Auf die "Regierung" schimpfen und die "Sozen" schmähen, obwohl der Wirtschaftsminister von der CDU gestellt wird, damit weisen Sie sich selbst als überkomplett ahnungslos aus.

Beitrag melden
moeh1 18.03.2019, 19:40
258. Lng

Dank des Atomausstiegs und des absehbaren Ende von Kohlekraftwerken ist Deutschland auf immer von Erdgasimporten abhängig, nur sollte man Putin für seine aggressive Politik nicht auch noch belohnen. Ein LNG Terminal macht Deutschland ein wenig unabhängiger, egal ob das Gas aus USA oder Nordafrika kommt.

Beitrag melden
Justitia 18.03.2019, 19:44
259.

Wenn ich als Gaskunde einen bestimmten Betrag für die Errichtung der Infrastruktur zahlen soll, dann will ich aber auch, dass die zahlenden Bürger einen entsprechenden Anteil an Eigentum an dieser Infrastruktur erwerben. Mit anderen Worten, die Terminals und Pipelines müssen peu a peu Staatseigentum werden, genau so wie dies mit den Stromleitungen aufgrund der Netzentgelte auch sein müsste.

Beitrag melden
Seite 26 von 40
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!