Forum: Wirtschaft
Neue Fünf-Pfund-Note: Briten fordern Geldscheine ohne Tierfett
DPA

Die neuen Fünf-Pfund-Note verärgert Zehntausende Briten: Die jüngst präsentierten Geldscheine enthalten tierisches Fett. 125.000 Menschen unterzeichneten eine Petition gegen die Noten, ein Café verweigert die Annahme.

Seite 2 von 3
Benko 03.12.2016, 17:45
10.

Irgendwie spinnen die Briten. Kriegen es nicht hin, sich gegen das massivste Überwachungsgesetz Europas zu wehren weil nicht genügend Leute beim Protest mitmachen; geht es jedoch um etwas Talg in einem neuen (übrigens sonst schon reichlich bescheuerten) Geld"schein", ist sofort mannigfaltiger Protest, verstärkt von allen Großmedien, am Start. Und wird sogar gehört. Seltsame Welt.

Beitrag melden
TS_Alien 03.12.2016, 17:52
11.

Wo ist das Problem? Die Scheine sollen doch nicht gegessen werden. Wozu die Aufregung?

Mal sehen, wann die ersten Vegetarier oder Veganer lebenswichtige Medikamente verweigern, die Spuren von Tieren enthalten oder mit Hilfe von Tieren hergestellt worden sind. Oder ist dann auf einmal die Ideologie doch nicht mehr so wichtig?

Beitrag melden
gersois 03.12.2016, 17:58
12.

Wollen vegane Briten die Noten notfalls aufessen, wenn sie nichts mehr wert sind?

Beitrag melden
bamesjond0070 03.12.2016, 18:14
13. Es ist immer gut, seinen Unmut kund zutun,

aber langsam reicht's. Was für ein Leben kann das sein, in dem es eine Rolle spielt ob in Geldscheinen Talg ist oder nicht?

Hätten die Briten (oder der Teil der protestiert) diese Energie bei der Brexit-Abstimmung genutzt, wäre die Welt eine andere. Aber gut, jeder setzt seine Prioritäten selbst.

Beitrag melden
Dr. Murks 03.12.2016, 18:23
14. Ich helfe auch gerne

Zitat von adhortator
Na das sind Sorgen - aber ich habe einen Vorschlag für alle Briten die mit dem neuen Schein nichts zu tun haben wollen: Einfach mir schicken, ich kümmere mich gerne um die Entsorgung :-)
habe nämlich ein einnehmendes Wesen ;-)

Beitrag melden
microglobe 03.12.2016, 18:33
15. Unglaublich

Diese Leute, die sich über ein bißchen Talg im Produktionsprozeß aufregen, haben eindeutig einen Knall. Wenn die wüßten, in welchen "veganen" Produkten tierisches Fett ist, würden die sich wahrscheinlich umbringen.
Mein Gott, get a life!

Beitrag melden
brooklyner 03.12.2016, 18:49
16.

Zitat von paulpuma
Ist der Dicke auf dem Geldschein Churchill? Verantwortlich für die Hunger-Katastrophen in Indien mit Millionen Toten? Das Geld würd ich auch nicht gerne anfassen.
Kann es nicht eher sein, dass Sie Churchill nicht mögen, wegen seiner Politik gegen das dritte Reich?

Beitrag melden
Stefan_Schmidt 03.12.2016, 18:51
17. Woher kommt der Anspruch, mitzubestimmen?

Wenn ein Brite jetzt eine Religion gründet, deren Kernbotschaft ein Hass auf Churchill ist - hat er dann auch einen moralischen Anspruch auf Geldscheine ohne Churchill, auch für alle anderen die das für BS hielten? Oder was, wenn jemand ernährungstechnisch zur Low Carb-Fraktion gehört - hat er dann auch ein Anrecht darauf, sich öffentlich aufzuplustern und kohlenhydratfreie Geldscheine bei der Zentralbank einzufordern?

Leben hat nur wenige verschiedene Strategien, seine eigene Energiebilanz zu decken: Photosynthese (Pflanzen und manche Bakterien), Zersetzung von bereits totem organischem Material (Pilze), Parasitäre Ernährung (quer durch alle Domänen), und für den ganzen Rest gilt: __Anderes_Leben_Aufessen__ (und damit töten). Ob man nun Tiere ißt oder Pflanzen, das kann von mir aus gerne jeder Mensch so halten wie es ihm passt, aber ich fände es eine Anmaßung, anderen vorzuschreiben, was ich für richtig halte.

Beitrag melden
Delos99 03.12.2016, 19:06
18. Wieder was gelernt...

Wenn man einem Politiker Geld zusteckt, heißt das ja "schmieren". Die britischen Politdarsteller machen das jetzt nur noch reibungsloser.

Beitrag melden
hla63 03.12.2016, 19:39
19. Zitat:

"Veganer ... und verschiedene Religionsgemeinschaften" – es müsste eher heißen "Veganer ... und andere Religionsgemeinschaften". So wie Pflanzliches angebetet, Tierisches verteufelt und andere Leute missioniert werden, ist doch zwischen Veganern und Religion kein Unterschied mehr.

Beitrag melden
Seite 2 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!