Forum: Wirtschaft
Neue Konzernstrategie: Gazprom wendet sich von Europa ab
REUTERS

Nach dem Aus der South-Stream-Pipeline will der russische Energiekonzern Gazprom überhaupt keine Leitungen mehr in Europa bauen. Stattdessen müsse sich die EU bald mit dem Transitland Türkei arrangieren, sagt Konzernchef Alexei Miller.

Seite 1 von 72
zeisig 06.12.2014, 15:13
1. Und jetzt?

Kapieren endlich diese notorischen Rußland / Putin - Basher wohin die Reise geht? Man kann mit einem Land wie Rußland nicht so respeklos umspringen, wie das in den letzten Monaten seit der Ukraine-Krise geschehen ist., !

Beitrag melden
unixv 06.12.2014, 15:13
2. Bravo an die Sanktioniesten ...

und jetzt wird für uns das Gas nicht teurer? Was für tolle SpitzenDiplomaten wir haben, ich freue mich so, da zahle ich natürlich gleich das doppelte gerne!

Ironie OFF!

Beitrag melden
tyskie 06.12.2014, 15:14
3.

Man erntet, was man sät.

Beitrag melden
ralf_gabriel 06.12.2014, 15:18
4.

Das dürfte für unsere Politiker nicht überraschend kommen. Die Frage ist jedoch, ob man das wirklich alles zuende gedacht hat...

Beitrag melden
fussball11 06.12.2014, 15:19
5.

Hi,hi - langsam wirds teuer.

Beitrag melden
Irene56 06.12.2014, 15:19
6. Gut gemacht

da wird man sich in den USA freuen. Europa, was für ein schöner großer Markt. Und wenn die Hallodris in Europa nicht spuren, dann dreht Onkel Sam den Gashahn zu.

Beitrag melden
Schlabberhorst 06.12.2014, 15:20
7. Überlegen

Wir sollten uns unabhängig von den russischen Gaslieferungen machen. Das gefällt mir gar nicht, dass die Türkei jetzt die Macht hat Europa den Gashahn zuzudrehen. Ich hoffe Frau Merkel fällt etwas ein um Erdogan vor zu viel Macht zu bewahren.

Beitrag melden
wolffm 06.12.2014, 15:20
8. Politik war noch nie ein guter Wirtschaftsberater

Politik war noch nie ein guter Wirtschaftsberater.
Das wird auch Russland absehbar spüren. Die durchleitungskosten werden höher, damit sinkt der Gewinn. Trotzdem:
Für Europa und die Welt sind das gute Nachrichten. Effektiver wie jeder Klimagifel wird es den Aufbau von alternativer Energiegewinnung antrieben: Solar, Wind, Wasser, Gezeiten und wichtig: Methan-Methyl

Beitrag melden
najagehtso 06.12.2014, 15:21
9.

Wie dumm die Menschen in Europa geworden sind.... Kaum zu glauben.

Beitrag melden
Seite 1 von 72
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!