Forum: Wirtschaft
Neue Reaktoren: EU will Atomkraft massiv ausbauen
Oliver Berg/dpa

Die EU-Kommission will nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen den Bau von Atommeilern vorantreiben. Außerdem sollen neue Mini-Reaktoren entwickelt werden. Insider vermuten hinter den Plänen zwei Motive.

Seite 11 von 103
buck_danny 17.05.2016, 07:35
100.

Also wie jetzt? Behaupten unsere Ökos und die gleichgeschaltete Presse denn nicht gebetsmühlenhaft, dass deutsche Öko-Energie DAS Zukunftsmodell für alle sei???

Deutsches Ökowesen, daran soll die Welt genesen.

Oder muss man gar feststellen, dass außer den teuersten Strompreisen nur herausgekommen ist, dass man die dreckigen Kohlemeiler wieder anschüren musste?

Beitrag melden
jens10777 17.05.2016, 07:36
101. Und der dumme Deutsche.....

wird dann die Atomkraft von seinen Nachbarn teuer einkaufen....Aber die Gefahr mit tragen.

Beitrag melden
frank_w._abagnale 17.05.2016, 07:36
102. Wann wird wieder gewählt?

Und unser Bundeskanzler Frau Merkel schwimmt mal wieder voll gegen den Strom...? Erneuerbare Energien, Zuwanderung? Der deutsche Steuerzahler wirds schon zahlen....

Beitrag melden
ziehenimbein 17.05.2016, 07:39
103. AKWs sind super,

man kann sie vielleicht auch wirklich sicher bauen, leider gibt es keine Lösung für den Müll. Von daher sind sie leider keine Option. Ende der Diskussion.

Beitrag melden
tolate 17.05.2016, 07:40
104. Mal sehen, wer gewinnt

Die hochgefährliche Atomenergiewirtschaft wird genau so bedenkenlos gefördert wie die hoch gefährliche Energiepolitik, es wird in natura entschieden werden, wer den Sieg davon trägt. Deutschland darf seine stinkteure Energíewende unter Bewahrung und Nutzung der alten Stromerzeuger zwecks Absicherung des grünen Stromes gegen Dunkelheit und Windstille weiter ausbauen, die anderen setzen derweil, hoffentlich, auf die Verhinderung der bisher stets menschengemachtne Katastrophen im Zusammenhang mit der Atomindustrie. Ob ihnen das gelingt, ist leider nicht sicher, auch dort gibt es jede Menge an Idioten. Aber wir haben mehr davon, deshalb muss das grün7schwarze Experiment hier gefahren werden. Kostet ja so gut wie nichts. Angela kann alles, sie ist gelernte Physikerin, das merkt man jeden Tag aufs Neue.

Beitrag melden
bluesbrother54 17.05.2016, 07:41
105. Atomausstieg, wieder so ein deutscher Alleingang,

der im Endergebnis völlig in die Hose gegangen ist und der deutschen Bevölkerung und Industrie - wirtschaftlich - massiv geschadet hat.
Ich kann nur hoffen, dass ich meinen Strom bald auch von einer belgischen, französischen oder polnischen Anbieter preiswert beziehen kann.

Beitrag melden
Rollerfahrer 17.05.2016, 07:42
106. Aufruf an Großbritannien und an alle

Brexit, schnellst möglich!
Diese Drecksbande von Politikern bringt unser Zukunft und unsere Kinder in ernsthafte Gefahr! Die müssen mittlerweile an irgendeiner ominösen Hörigkeitskrankheit leiden, die dann das Hirn offensichtlich völlig vernebel!
Steckt sie alle nach Tschernobyl oder nach Japan, dort selbst in den am schlimmsten verseuchten Gegenden kann dieser Politbande nichts mehr passieren! Sie merken es schlicht nicht! Weg damit! Aufstand! Es Wird Zeit! langsam verstehe ich, wie manche leute so blöde sind die AFD zu wählen. gott Lob, es gibt andere
Alternativen! Aufstand gegen solchen Unsinn! Man muß regenerative Energien ausbauen, massiv, und dann wird das auch! Und zum Teufel, lasst die Russen aus dem Spiel!

Beitrag melden
bolle-pe 17.05.2016, 07:43
107. Man lernt es nicht

Haben die ganzen Zwischenfälle und Katastrophen noch nicht gereicht??? Haben diese studierten es immer noch nicht gelernt das dieser Zweig der Energiegewinnung nicht beherrschbar ist??? Anscheinend nicht! Fukushima, Tschernobyl u.a. reichen noch nicht, es muss vor unserer Haustür krachen. Allein der Rückbau von alten Atomkraftwerken ist ungemein Gefährlich. Aber diese raffgierige "Elite" schafft es schon das unsere Erde noch mehr geschändet wird. Denen ist jedes Mittel recht, Hauptsache die Kohle stimmt.

Beitrag melden
r.muck 17.05.2016, 07:43
108. Es geht doch

Endlich wieder einmal was Vernünftiges von der Kommission.

Beitrag melden
rockwater 17.05.2016, 07:44
109. Volksabstimmungen zu dem Thema

und das Thema ist gegessen.

Wenn wir anfangen, die ressourcenvergeudende Wirtschaftswachstumsideologie zu schrumpfen, brauchen wir sowieso höchstens noch ein Drittel an Energie.

Beitrag melden
Seite 11 von 103
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!