Forum: Wirtschaft
Neue Regeln für Geldgeschäfte: Bankenaufsicht verbietet spekulative Leerverkäufe

Die Finanzaufsicht macht Ernst: Die BaFin untersagt hoch spekulative Wetten von Investoren auf fallende Kurse. Schon ab 24 Uhr in der Nacht zu Mittwoch werden ungedeckte Leerverkäufe in Aktien und Staatsanleihen aus Euro-Ländern verboten.

Seite 1 von 20
anaxi 18.05.2010, 19:09
1. .

Zitat von sysop
Die Finanzaufsicht macht Ernst: Die BaFin untersagt hoch spekulative Wetten von Investoren auf fallende Kurse. Schon ab 24 Uhr in der Nacht zu Mittwoch werden ungedeckte Leerverkäufe in Aktien und Staatsanleihen aus Euro-Ländern verboten.
Schade, muß ich doch mal überlegen was es noch so an schlauen Möglichkeiten gibt...

Beitrag melden
National-Oekonom 18.05.2010, 19:09
2. Das dumme ist nur

... dass ein solches Handelsverbot auf die EU beschränkt ist.

Obwohl damit zu rechnen wäre, dass die USA hier mitziehen.

Beitrag melden
RosaHasi 18.05.2010, 19:14
3. .

leerverkäufe so wie ich sie verstanden habe gehören halt einfach verboten.

ausnahmen sollte es nur in ganz bestimmten branchen geben. siehe beispiel eines benutzers > japanischer reismarkt

Beitrag melden
matthias51 18.05.2010, 19:15
4. Das war auch Zeit...

Zitat von sysop
Die Finanzaufsicht macht Ernst: Die BaFin untersagt hoch spekulative Wetten von Investoren auf fallende Kurse. Schon ab 24 Uhr in der Nacht zu Mittwoch werden ungedeckte Leerverkäufe in Aktien und Staatsanleihen aus Euro-Ländern verboten.
...wahrscheinlich musste die nrw-Wahl abgewartet werden um Westerwelle nicht zu vergrätzen...

Beitrag melden
Index 18.05.2010, 19:15
5. Fehler...

Zitat von sysop
Die Finanzaufsicht macht Ernst: Die BaFin untersagt hoch spekulative Wetten von Investoren auf fallende Kurse. Schon ab 24 Uhr in der Nacht zu Mittwoch werden ungedeckte Leerverkäufe in Aktien und Staatsanleihen aus Euro-Ländern verboten.
Der Artikel kann nicht stimmen. Bei ungedeckten Leerverkäufen leiht man sich keine Aktien.

Das ist der Wahsinn wie viele fachliche Dinge in der Presse völlig falsch dargestellt werden.

Die totale Panik in der Politik und Presse!

Beitrag melden
bürger mr 18.05.2010, 19:15
6. Aller Anfang .....

Zitat von sysop
Die Finanzaufsicht macht Ernst: Die BaFin untersagt hoch spekulative Wetten von Investoren auf fallende Kurse. Schon ab 24 Uhr in der Nacht zu Mittwoch werden ungedeckte Leerverkäufe in Aktien und Staatsanleihen aus Euro-Ländern verboten.
Aller Anfang ist schwer, aber immerhin bewegt sich etwas,
auch wenn es zunächst vielleicht nur Augenwischerei fürs
dumme Wahlvolk ist.
Wir haben keine Chance, also sollten wir sie nutzen. :-)
Wenn dort, wo etwas zu nehmen ist auch genommen wird, dann
werden wir durch diese Krise kommen, der "kleine" Mann ist
es ja schon gewohnt daß seine Taschen löcher haben, jetzt
sind , rein aus Solidarität,auch die bisherigen "Verweigerer" an der Reihe.
Vorwärts , die blühenden Landschaften warten.

Beitrag melden
almabu! 18.05.2010, 19:16
7. Dies gilt leider nur in Deutschland!

Wenn ich ihren Artikel richtig interpretiert habe, es steht nämlich nicht explizit da drin, dann gilt dieses Verbot nur in Deutschland. In Europa und International darf munter weiter gezockt werden. Ist meine Interpretation korrekt?

Beitrag melden
kleinerhobit 18.05.2010, 19:17
8. Das wurde auch Zeit!

Mal sehen, was dabei am Ende herauskommt. Vieleicht ruft Herr Ackermann im Kalnzleramt an und beschwert sich. Jetzt würde man gern hinter den Kulissen Mäuschen spielen und schauen, was da wirklich abgeht.

Beitrag melden
walsi911 18.05.2010, 19:17
9. War das so schwer?

Weshalb hat das nur solange gedauert? Muss das Wasser immer erst bis Oberkant Unterlippe stehen, bis sich die Politik bewegt?

Beitrag melden
Seite 1 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!