Forum: Wirtschaft
Neue Rollenbilder: "Der Mann ist nur noch ein Schatten seiner selbst"
Corbis

Frauen fordern ihr Recht auf Karriere. Und Männer? Wollen sie ein Recht auf Familie? Tatsächlich sind viele verunsichert. Ein Forscher hat mit Männern über ihr Rollenbild gesprochen - und bemerkenswerte Zitate zusammengetragen.

Seite 19 von 19
asentreu 19.08.2015, 11:42
180. @Reziprozität

Stimmt! Der egalitäre Typ wurde vergessen. So einen habe ich geheiratet.

Wir haben einmal über die Aufgabenverteilung in der Beziehung gesprochen (als wir zusammen gezogen sind) und seitdem läuft es, das sind jetzt 7 Jahre, 9 wenn man di 2 Jahre Fernbeziehung mitzählt.

Wobei man sagen muss das wir beide sehr egalitär sind. Ich als Frau gehe Vollzeit arbeiten, der Haushalt ist 50/50 in feste Zuständigkeiten geteilt. Ich hätte aber kein Problem damit, halbtags Hausmutti zu sein und meinen Mann zu "bemuttern" wenn er mir einen entsprechenden Lohnausgleich zahlen würde (als Entgelt für die Hausarbeit die ich ihm damit abnehme).

Ich habe aber oft den Eindruck, dass manche Frauen im Haushalt die Bereichs- Männerhoheit nicht akzeptieren können. Mein Mann ist z.B. bei uns der Chef der Finanzen, wenn er sagt "lass uns diese Ausgabe auf nächsten Monat verschieben" ist das für mich bindend,wir können über alles diskutieren aber am Ende zählt beim Geld sein Wort 51% und meines 49%, Frau Schwarzer würde toben, wenn sie das wüsste, aber ich kann damit leben wir haben es gemeinschaftlich so beschlossen dass die Finanzen sein baby und damit seine Verantwortung sind.

Ich bin dafür Chef de Cuisine, er isst was ich ihm vorsetze und das ist vegetarisch, weil ich Vegetarierin bin. Wobei wir beide Teamplayer sind, er diskutiert mit mir nicht um jeden Cent und ich setze ihm nichts vor, was er nicht mag. So entspannt kann´s laufen.

Eine Beziehung ist doch kein Wettkampf. Angenehmer ist es doch, wenn man bei partnerschaftlichen Problemen lösungsorietiert denkt, statt aus falsch verstandener Emanzipation oder aus Machismo heraus den eigenen Kopf durchsetzen zu wollen.

Beitrag melden
fuffel 19.08.2015, 11:54
181. das ja

Zitat von Eduschu
Das Schlimmste, was er machen kann: Den Frauenversteher zu geben. Damit bekommt er keine Frau ab und wenn er schon eine hat und erst dann zum Frauenversteher wird, dann wird sie ihm eines Tages genau das vorwerfen, wenn er sie fragt, warum sie ihn wegen eines Anderen verlassen hat.
mal Lustig,

"Frauenversteher" gleich man redet mit Frauen?
"Damit bekommt er keine Frau ab" Frauen bekommt man nicht ab. Sind zwei Menschen und diese passive Verdinglichung beschreibt den Akt der Findung sehr unzureichend.

oder, es gibt ja alles unter der Sonne :)

Beitrag melden
Debora 19.08.2015, 11:54
182. Klischee Klischee

Zitat von schattenrose
"Guck mal Mama, den Kopf kann man abziehen." Währenddessen sitzt dort ein kleines Mädchen und beginnt zu weinen, weil der Junge so grob mit der Puppe umgeht und wiegt Sie lieber schützend in den Armen. Das soll angelerntes Verhalten sein?? Nie im Leben!
Das ist nicht so! Ich kann mich noch gut an die Prügel erinnern, die ich bezogen habe, als ich überprüft habe, wie Puppengelenke funktionieren und "schützend im Arm wiegen" wollte ich diese hässlichen Dinger nie.

Es gibt natürlich Mädchen, die so sind, wie sie schildern aber genauso gibt es auch Mädchen, die lieber mit Autos spielen. Und wenn Kinder in dem Alter sind, welches sie da schildern, da sind viele der Rollenbilder längst eingepflanzt. Denn diese Prägung beginnt schon vor der Geburt mit dem Einrichten des Kinderzimmers und Mädchen werden sowieso vom Tag der Geburt an anders behandelt als Jungen.

Und eine instinktive Schutzfunktion für den Nachwuchs ist normalerweise beiden Geschlechtern gegeben, oder wollen sie allen ernstes behaupten, ein Mann würde beim Anblick eines Kindes den Wunsch hegen, ihm den Kopf abzureißen, um zu überprüfen, wie der befestigt ist?

Beitrag melden
DesTeufelsAnwalt 19.08.2015, 12:01
183.

Zitat von schattenrose
[...] Das soll angelerntes Verhalten sein?? Nie im Leben!
Oh, oh... für solche Dinge existiert mittlerweile sogar ein Denkverbot, Sie unverbesserliche Maskulinistin...

Beitrag melden
fuffel 19.08.2015, 12:23
184. ich lebe

Zitat von agrippa76
Der Mann von heute hat Topmanager zu sein da eine Frau keinen Mann nimmt der weniger Erfolg hat als sie z.B. ein Arzt nimmt einen Krankenschwester kein Problem aber eine Ärztin einen Krankenpfleger? Lächerlich. Seien sie mal ehrlich, wieviele Frauen haben Sie in ihrem Bekanntenkreis die einen Mann haben der im "Sozialen Rang" eine Stufe tiefer steht? da muss ich lange suchen und finde nichts.
in einer solchen Beziehung.

Es gibt auch Frauen, die keine ausschließliche Identifikation über den Status in der Arbeitswelt brauchen.
Sondern einen Partner auf Augenhöhe. Frauen die Erfolg nicht an der Höhe des Gehalts messen, sondern anhand der erfolgreichen Kommunikation.
Weil darum geht es doch.
Ihre Geschichte, die ich nicht gänzlich zitiert habe, ist doch eine von gescheiterter Verständigung.
Dieses Risiko birgt wohl jede Beziehung

Beitrag melden
litholas 19.08.2015, 12:27
185.

------------------
ZITAT von june84:
------------------

"...
Kleiner Tipp: Zu einer gut funktionierenden Beziehung gehören immer zwei Menschen. Beide müssen sich bemühen, beide Kompromisse eingehen. Nur so geht es.
Aber vielleicht ist es besser, die Kommenatoren bleiben dann auch allein, das Gejammer würde einem potentiellen Partner sicher auf die Nerven gehen."

-----------
ZITATENDE
-----------

Und wenn es nicht das erbärmliche Gejammere ist, dann ist es weil er alles einfach nur hinnimmt... er stellt sich wegen jeder Kleinigkeit an und heult rum - oder ist ein gefühlloses Monster... oder es ist die Art wie der Partner in der Einbahnstrasse atmet. Das nervt total.

Wie gut dass Sie nicht jammern.

Beitrag melden
lasorciere 19.08.2015, 12:29
186.

Wenn man sich so durchliest, was die Wünsche der Männer sind, dann drängt sich der Verdacht auf, dass anscheinend viele Männer ein mangelndes Selbstwertgefühl haben, das mit schnellen Autos und Alkohol kompensiert werden muss.

Beitrag melden
Seite 19 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!