Forum: Wirtschaft
Neue Strategie: Deutsche Bahn will Züge und Ersatzteile in China kaufen
DPA

Die Deutsche Bahn will künftig Züge und Ersatzteile auch in China kaufen. Um die Qualität der Produkte oder die Sicherheit der Passagiere sorgt sich das Unternehmen dabei nicht.

Seite 1 von 28
cirkular 26.05.2015, 09:18
1. Dann kann die Bahn auch in China

um neue Fahrgäste werben. Die Deutschen fahren zunehmend mit dem Fernbus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gruenertee 26.05.2015, 09:30
2.

Vielleicht gibt es ja noch ein paar Lokführer obendrauf oder am besten gleich selbstfahrende Züge.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WwdW 26.05.2015, 09:35
3. ausgerechnet Radsätze

Wenn die Bahn chinesische Radsätze einsetzt, dann fahr ich kein Zug mehr, auch keine S-Bahn.

Mein Leben ist mir zu wertvoll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demokroete 26.05.2015, 09:36
4. Langsam dreht sich der Wind

Nach dem Reinfall mit der Magnetschwebebahn, auf deren Weiterbau der Strecke vom Flughafen Shanghai nach Peking man hier hoffte, hat China bei den konventionellen Schnellbahnstrecken enorm aufgeholt, wenn nicht bereits ueberholt. In wenigen Jahren ist der vielzitierte Exportweltmeister Deutschland entgueltig technologisch abgehaengt und nicht mehr konkurrenzfaehig. Das Beispiel Berliner Flughafen wirft die Schatten schon voraus. Dann koennen wir uns nur noch gegenseitig die Haare schneiden und Altenpflege betreiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r4schid 26.05.2015, 09:36
5. Letztendlich trifft es den Arbeitnehmener ...

... weil einfach eine Geschäftsstrategie auf Kosten der Arbeitnehmer entwickelt werden wird um im Preiskampf mithalten zu können. Herzlichen Glückwunsch China Bahn, ähh ... Deutsche Bahn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanfiey 26.05.2015, 09:44
6. Schienen Kartell

Kein Wunder bei dem was hier im Land los ist. Ich bezweifel aber das die nötigen Wartungen berücksichtigt wurden. Die meisten Teile kommen wahrscheinlich so oder so aus China.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
druckwelle 26.05.2015, 09:47
7. ein Grund mehr...

...die Bahn nur noch im äußersten Notfall zu nutzen.
Das ist nicht nur eine Drohung an Siemens, sondern an all die Unternehmen und Beschäftigten in Deutschland die mit der Bahn zusammen arbeiten.
Außerdem an die Kunden die auf diese Weise schlechtere Arbeitsbedingungen und vernachlässigten Umweltschutz bei der Produktion zukünftiger Züge mittragen müssten.

Holt chinesische Manager! Hier wäre sich auch ein großes Sparpotential bei gleicher Qualität zu verbuchen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
static2206 26.05.2015, 09:47
8. Wird sicher wieder ein Joint Venture

wo für kurzfristige Gewinne die Technik von den Chinesen adaptiert und dann günstiger selbst angeboten wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tennislehrer 26.05.2015, 09:47
9. Dann werde ich

garantiert meine Bahn-Card abbestellen und nicht mehr Bahn fahren, sollte das Wirklichkeit werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 28