Forum: Wirtschaft
Neue Studie: E-Autos kosten Deutschland bis 2035 mehr als 100.000 Jobs
DPA

Was bedeutet das E-Auto für den Arbeitsmarkt? Wenig gutes, zeigt eine umfassende Studie des Forschungsinstituts der Arbeitsagentur: Viele Jobs werden wegfallen - vor allem gut bezahlte und nicht nur in der Autobranche.

Seite 26 von 26
moev 07.12.2018, 15:12
250.

Zitat von Beat Adler
Man/frau nehme das, was Firmen und Forschungsinstitute HEUTE erforschen und entwickeln, setze es zusammen, bringt es in Einklang und ueberlegt sich, wann kommt was in welcher Form auf den Markt. Kommen fahrerlose Lastwagen noch vor 2035 auf den Markt? Ja oder nein? Sehr wahrscheinlich oder doch sehr unwahrscheinlich? Ich bin fuer ein eindeutiges JA. Wenn es so ist, werden diese Lastwagen dann von Menschen oder Atomaten/Robotern beladen? Ja oder nein? usw. Die ersten, angestelltenlosen Supermaerkte eroffneten bereits. Smartphone Bezahlsystem sein Dank! Bringen noch vor dem Jahre 2035 Drohnen und fahrerlose Elektro-Fahrzeuge Waren von Amazon zum Konsumenten nach Hause? Ja oder nein? Werden diese Waren direkt vom KI-Kuehlschrank bei amazon bestellt, denn der Kuehlschrank weiss, was fehlt? Ja oder nein? Holt der Hausroboter diese Waren vom Drohenlandeplatz ab, um sie zu verkochen? Ja oder nein? Die Anfaenge von Kochrobotern gibt es bereits. Kennt der Kochroboter die Vorlieben und medizinischen Daten seiner Herrschaft? Weiss er, was er kochen muss, damit seine Herrschaft gesund bleibt, ein langes Leben hat? Ja oder nein? Forschungsinstitute arbeiten an der Schnittstelle Gehirm - Maschine. Gedanken sollen Maschinen steuern. Dann muss ich hier nicht mehr muehsam im System Adler typen ;-) , dann denke ich und das Geschreibsel entsteht von selbst;-) Wenn die Schittstelle Gehirn-Maschine soweit ist, dass sie marktreif wird, in XY Jahren, wie weit ist es dann zur Schnittstelle Maschine-Gehirn? Maschinen steuern unsere Gedanken. Das ist dann das wirkliche Paradies auf Erden, nur noch Strand, Sonne Sex und Fussball in dieser oder einer anderen Reihenfolge;-) mfG Beat
Was Sie da schreiben klingt quasi 1:1 wie sich in den 60ern das Hightech im fernen Jahr 2000 ausgemalt wurde.

Bis auf die fliegenden Autos und die persönlichen Jetpacks, die haben Sie vergessen.

Tja, gekommen ist alles ganz anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ambulans 07.12.2018, 19:06
251. >moev (#251, oben),

Zitat von moev
Was Sie da schreiben klingt quasi 1:1 wie sich in den 60ern das Hightech im fernen Jahr 2000 ausgemalt wurde. Bis auf die fliegenden Autos und die persönlichen Jetpacks, die haben Sie vergessen. Tja, gekommen ist alles ganz anders.
sie haben noch eines vergessen: jede (buchstäbliche jede) familie hatte natürlich damals ihr atom-kraftwerk (jetzt sind wir autonom!) im keller, und atomgetriebene autos, flugzeuge und mofas waren selbstverständlich auch im angebot - schöne neue welt halt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 26 von 26