Forum: Wirtschaft
Neuer US-Außenminister: Exxon-Chef kassiert 180 Millionen Dollar Abfindung
AP

Donald Trump wird den früheren Exxon-Chef Rex Tillerson zu seinem Außenminister machen. Zum Abschied zahlt der Ölkonzern dem Manager eine rekordverdächtige Abfindung.

Seite 1 von 5
sefopo 04.01.2017, 17:43
1. Schmiergeld?

"Exxon-Chef kassiert 180 Millionen Dollar Abfindung"

Das sieht aber verdächtig nach Schmiergeld für den neuen Außenminister aus. EXXON wird schon einige Überseeprojekte haben, bei denen die Hilfe des Außenministers erwünscht ist - in den Regierungsdienst abgeordnet und bezahlt hat man ihn ja nun...

Nach seinem Regierungsjob wird er dann nach einer Schamfrist - die kann durchaus einige Jährchen dauern (Geld zum Überleben hat er ja) - wieder auf seinen Posten zurückkehren können. "Verpflichtung" hin oder her...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OompaLoompaOfScience 04.01.2017, 17:50
2. @sefopo

Erst Lesen, dann Schreiben: Die 180 MEU entsprechen in der Höhe etwa den Pensionszahlungen, auf die er nach seinem Abtritt als CEO ohnehin Anspruch gehabt hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eriatlov 04.01.2017, 17:51
3. Im Westen nichts Neues

und wer jetzt aufschreit UNGERECHTIGKEIT! soll sich mal fragen, ob er das Geld nicht nehmen würde. Man kann ja damit Gutes tun - sich selbst - und anderen. Ich jedenfalls hätte kein Problem damit ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Child 04.01.2017, 18:02
4.

Bei allem Trump-bashing: So wie die Meldung hier als auch auf anderen Portalen sagt, wurde die Regelung schon lange getroffen. Die Anteile (~180 Mio USD) hätte Tillerson ohnehin ab März über Zeit bekommen.

Wo ist jetzt hier der Aufreger? Eine Abfindung ist das auf jeden Fall nicht ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nordlys 04.01.2017, 18:04
5. Unanständig

Winterkorn bekommt 3100 Euro Rente pro Tag, Tillerson 180 Millionen Euro Abfindung. Bei diesen Herrschaften vergrößern sich die Abstände zum Normalbürger von Jahr zu Jahr. Mal sehen, wann die erste Milliarden-Abfindung kommt. Und mal sehen, wie lange das Fußvolk diese Raffgier der Eliten noch mitmacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ex_berliner 04.01.2017, 18:05
6. So sieht

Kann man nur noch den Kopf schuetteln. Das Geld ist fuer Exxon Mobile eine Investition. Man koennte auch sagen, dass Tillerson nun in den Aussendienst versetzt wurde wo er sich in hoher Stellung der US Regierung nun rund um die Welt um die Interessen der Firma kuemmern darf. Korrupter gehts nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unabhängig 04.01.2017, 18:06
7. Politiker Kompetenzen.....

' Tillerson verfügt über keinerlei politische Erfahrung, aber - bedingt durch seinen bisherigen Job als Chef eines weltweit agierenden Ölkonzerns...... '
Ich wäre froh, hätte unsere Regierung entsprechende Kompetenz in Verantwortung.
Beamte, Lehrer, Sozialpädagogen, Studiumsabrecher usw. geniessen hierzulande
anscheinend mehr Kompetenz komplexe Regierungsgeschäfte erledigen zu koennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjr-62 04.01.2017, 18:11
8. politische Erfahrung?

Keine politische Erfahrung? Enger Kontakt zu Putin? Das kann ja heiter werden. Da können wir uns in Europa warm anziehen. Möglicherweise im wahrsten Sinne des Wortes. Das ist alles nur noch krank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rashd 04.01.2017, 18:11
9. Es scheint sich doch nichts zu ändern

Ein Öl Heini als Außenminister... Na damit dürfte jegliche Hoffnung auf ein Ende der Ölkriege im nahen Osten unter Trump wohl vom Tisch sein. Im Grunde musste man ja auch mehr als naiv sein, um daran zu glauben, dass sich hier etwas ändert, dennoch habe ich mich in den letzten Wochen ein paar mal dabei erwischt. Trumps "america first" geht eben auch nur mit genug Stoff (Öl), welches erbeutet werden muss. Schade, dass er nicht klug genug ist, um zu verstehen, dass eine Reduzierung der Rüstungsausgaben und Fokussierung auf das eigene Land nur durch eine Energiewende möglich sind. Damit ist klar, dass er außenpolitisch genau wie seine Vorgänger regieren wird. Der einzige Unterschied, der bleiben könnte, ist die fehelende Subtilität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5