Forum: Wirtschaft
Neuzulassungen: Deutsche verlieren Lust auf Autokauf
Getty Images

Die Deutschen halten sich beim Autokauf spürbar zurück: Im September fiel die Zahl der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr deutlich - damit setzt sich die Entwicklung der Vormonate fort. Die Autobranche hofft jetzt auf die Kauflust in Asien und den USA.

Seite 1 von 37
privado 02.10.2012, 12:06
1. Naja, an der fehlenden Lust...

Zitat von sysop
Die Deutschen halten sich beim Autokauf spürbar zurück: Im September fiel die Zahl der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr deutlich - damit setzt sich die Entwicklung der Vormonate fort. Die Autobranche hofft jetzt auf die Kauflust in Asien und den USA.

...wird es kaum liegen. Eher am nötigen Kleingeld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheBlind 02.10.2012, 12:06
2.

Wo soll es herkommen ? Löhne stagnieren oder fallen, Preise für Neuwagen sind in den letzten Jahren explodiert und die Preise für den Kraftstoff lassen einen überlegen, ob man nicht noch ein wenig wartet bis alternative Lösungen wie e-Autos oder ähnliches dem Markt erobern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Snoozel 02.10.2012, 12:07
3.

Ich würde schon wollen - aber nicht für den Preis! VW, Audi, BMW etc. alles völlig überteuert, das Geld stecke ich lieber in ein Eigenheim.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rummel666 02.10.2012, 12:07
4. selber schuld

da sie unfähig oder unwillens sind endlich mal sparsame auto zubauen wird der abstatz noch viel weiter sinken
ein neuwagen der mehr wie 5liter verbraucht ist in meinen augen ein witz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rummel666 02.10.2012, 12:07
5. selber schuld

da sie unfähig oder unwillens sind endlich mal sparsame auto zubauen wird der abstatz noch viel weiter sinken
ein neuwagen der mehr wie 5liter verbraucht ist in meinen augen ein witz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan1904 02.10.2012, 12:08
6. Die Mittelschicht bricht weg

In Spanien, Griechenland und bald auch Frankreich sinkt die Kaufkraft der Mittelschicht, daher sinkt auch die Nachfrage nach Marken wie VW, Ford oder Opel.

Die Nachfrage nach Luxusautos von Porsche, Mercedes und BMW steigt aber selbst in diesen Laendern, in der reichsten Stadt Chinas sieht man an jeder Ecke deutsche Luxusautos. Mal schaun, was das fuer die Zukunft bedeutet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
McUtty 02.10.2012, 12:09
7. Jammern auf hohem Niveau

Es gibt ein probates Mittel, den Autoneukauf zu stimulieren: Modelle, die die Kunden wollen und/oder günstige Preise.
Die Hersteller und nicht Politik/Konsumenten sind Schuld, wenn der Absatz ein bisschen schwächelt! Darüber zu jammern ist reine Lobbyarbeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Liquid 02.10.2012, 12:09
8. wen wundert's?

Zitat von sysop
Die Deutschen halten sich beim Autokauf spürbar zurück: Im September fiel die Zahl der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahr deutlich - damit setzt sich die Entwicklung der Vormonate fort. Die Autobranche hofft jetzt auf die Kauflust in Asien und den USA.
seit jahren sind fahrzeuge für otto normalverbaucher kaum mehr erschwinglich. deutsche fahrzeuge sind mir selber viel zu teuer geworden. mein nächster wird wohl ein KIA, im moment fahr ich noch A-klasse. aber auch unabhängig vom geld, welcher antrieb soll es denn sein, gas, diesel, elektro, hybrid? da ist man als verbraucher im überfordert und wohin die reise geht weiss auch keiner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dramidoc 02.10.2012, 12:10
9. xxx

Zitat von privado
...wird es kaum liegen. Eher am nötigen Kleingeld.
Da haben Sie vollkommen recht. Aber das ist nur ein Aspekt, ein anderer könnte sein, dass der Markt an Autos gesättigt ist. Im Grunde wird daran auch deutlich, warum unser Wirtschaftssystem kein Zukunft haben wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 37