Forum: Wirtschaft
Niedrige Renditen: Garantiezins bei Lebensversicherungen in Gefahr
imago

Im Schnitt hat jeder Deutsche eine Lebensversicherung: Auf sinkende Zinsen haben sich die Kunden längst eingestellt. Doch es könnte noch schlimmer kommen, warnen Experten: Bei einigen Anbietern ist selbst die Garantieverzinsung gefährdet.

Seite 1 von 26
derigel3000 03.12.2014, 10:21
1.

Ist doch ganz einfach: Die Versicherung geht mit dem Versicherten einen Vertrag ein. Darin sind u.a. auch die Garantiezinsen festgelegt. Hält sich die Versicherung aus irgendwelchen Gründen nicht an den Vertrag, wird er null und nichtig und alles eingezahlte Geld des Versicherten muss kurzfristüg zurückgezahlt werden.

Verträge sind in beide Richtungen bindend, nicht nur in die desjenigen mit mehr Kohle!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
utfcmac 03.12.2014, 10:21
2.

wer jetzt noch eine kapitallebensversicherung abschliesst, der sollte lieber mal zum arzt gehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
usmc-patrol 03.12.2014, 10:23
3. Was ? Wie bitte ?

Wichtig ist doch vor Allem, so lange der Profit der Versicherungs Co's nicht in Gefahr ist, darf die Geld-Druckmaschine nicht angehalten werden bei der EZB.
Von Pleite der Allianz habe ich noch nichts gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bondurant 03.12.2014, 10:24
4. Immer mehr zeigt sich

was für eine wunderbare Idee der EURO war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robbyy 03.12.2014, 10:24
5. Kein Abschluß mehr.....

..... werd ich meinen Kindern empfehlen. Sie sollen ihr Geld verleben......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Korken 03.12.2014, 10:29
6. Heuchelei!

Schon mal überlegt, WER dies Zinsen erwirtschaften muss? Sicherlich nicht die Zahlenschieber!

Wer das Finanzsystem verstanden hat würde genau das Gegenteil verbreiten und wollen als das, was dieser Artikel heraufbeschört.

Zinsen, Zinsen, das Geld aus dem Nichts! Ist es nicht schön?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mindphuk 03.12.2014, 10:29
7.

Lebensversicherung? Das heißt "legaler Betrug".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bognatz 03.12.2014, 10:30
8. Auch das ist Euro-Rettung

Wundert sich da noch jemand?
Wir Bürger in Deutschland finanzieren den "Aufschwung" in den schwachen Euro-Ländern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ergoprox 03.12.2014, 10:31
9. Kapitallebensversicherung

Erstens wäre es richtig das Kind beim Namen zu nennen. Es handelt sich um die Kapitallebensversicherung, nicht die "Lebensversicherung". Eine Lebensversicherung im klassischen Sinne ist eine Risikolebensversicherung.

Zum Rest kann man nur sagen. Ja, das ist so. Die KLV rentiert nur, wenn die Zinsen hoch sind und der/die Staaten bereit sind, sich hoch zu verschulden, also die gleichen Leute, die als Sparer dorthinein sparen die Zinsen in ihrer Eigenschaft als Steuerzahler selbst bezahlen!

Ansonsten war, ist (und wird bleiben) die Kapitallebensbersicherung nicht anderes als legalisierter Betrug. Der Erfolg bis zu den 90igern hängt mit Untreue in großem Stile der damaligen Politikmarionetten zusammen (Steuerthematik) und damit, dass die meisten Menschen einfach zu blöd sind, zu begreifen was "Garantiezins" und Sparanteil eigentlich bedeutet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 26