Forum: Wirtschaft
Niedrige Renditen: Garantiezins bei Lebensversicherungen in Gefahr
imago

Im Schnitt hat jeder Deutsche eine Lebensversicherung: Auf sinkende Zinsen haben sich die Kunden längst eingestellt. Doch es könnte noch schlimmer kommen, warnen Experten: Bei einigen Anbietern ist selbst die Garantieverzinsung gefährdet.

Seite 15 von 26
Thomas Schnitzer 03.12.2014, 12:21
140.

Zitat von prefec2
Das Niedrigzins Problem hat mit dem Euro genau gar nichts zu tun. Wie kann man nur so einen quatsch schreiben. Wir haben auch in Deutschland eine Inflation von unter 1%. Auch da würde die Zentralbank die Zinsen absenken müssen. Auch schon deshalb, weil es sonst die Deutsche Wirtschaft sofort abwürgen würde. Höher Zinsen bedeuten nämlich auch, dass Kapital dann wieder vermehrt ins Land fließt und die DM dann aufwerten würde. Das würde die Energie verbilligen aber Exporte verteuern, weil die Löhne im Vergleich zum Ausland aufwerten würden. Das würde die Wirtschaft abwürgen und im Inland das Einkommen verringern. Das würde die Kaufkraft im Land massiv reduzieren was dann zu einem Rückgang der Inflation führen würde und das Bedürfnis nach einer Zinssenkung erhöhen würde.
So einen Quatsch schreiben diejenigen, die sich ihr volkswirtschaftliches "Wissen" bei der Linkspartei erworben haben anstatt sich in der Bibliothek ein anständiges Lehrbuch zu besorgen, dass nicht in jeder zweiten Zeile sozialistische Propaganda enthält.

Ihre Erklärung finde ich übrigens schön, ich erwarte nur leider nicht, dass jemand der Berufsprotestler hier das liest geschweige denn versteht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrbertobundo 03.12.2014, 12:22
141.

Damit konnte ja nun wirklich niemand rechnen.

Die Kapitalgedeckte Altersvorsorge ist nicht sicher ?

Neeeeeinnnnnnnnn ! Doooooccccchhh ! ohhhhhh

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Willi Wacker 03.12.2014, 12:23
142.

Zitat von sorbas2013
...habe ich schon letztes Jahr gemacht...Rückkaufwert auszahlen lassen, nicht über das verschenkte Geld nachdenken und den Rückkaufwert selber in solide Dividendenpapiere im DAX anlegen (BASF, Freenet, Deutsche Post, etc.). Mit Dividendenrendite und Kurssteigerungen habe ich nach einem Jahr schon die garantierte Rendite der LV in 25 Jahren erwirtschaftet. KLV sind heutzutage die grösste Abzocke, welche nur in Hochzinsphasen funktioniert.
EIN lichtvoller Beitrag im Sammelsurium des Jammers und hämischen Anklagens.
Meine BASF, in 2008 auf dem Tiefpunkt der Krise gekauft, hat mir wahre 200% Rendite eingebracht. Ohne die Dividen einzurechnen.
Und da noch in 2008 erworben entfällt sogar die Vergeltungssteuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernhard 03.12.2014, 12:24
143. Es wird hier viel Unwissen präsentiert

@derigel3000 Eine Versicherung, die den Garantierzinssatz nicht einhält, ist dann bereits am Ende. Wer Forderungen erhebt, sollte zunächst mehrere Vaterunser beten, ernst gemeint.

Worauf bisher nicht hingewiesen wird: die Betriebsrenten sind in Gefahr! Auch die müssen mit einer entsprechenden Verzinsung rechnen. Wenn die nicht da ist, danke, Herr Draghi, danke, Herr Schäuble, dann beginnt die "Verschlankung".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paspill 03.12.2014, 12:25
144. Mr. Dax persönlich?

Zitat von Hannovergenuss
Hättet Ihr anstatt LV vor ein paar Jahren (2011) Allianz Aktien für 68,-- Euro gekauft würdet Ihr im nächsten Jahr 10%! Dividendenrendite (Div. 6,90 €) auf den Einstandspreis erwirtschaften und hättet zudem noch fast 100% Kursgewinn im Depot..... In USA findet man massenhaft Werte mit Yields zwischen 10-15%
Genau! Und wenn man 2007 Aktien der Allianz gekauft hätte, ware man heute noch unter Kaufkurs... Wenn es so einfach wäre...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
messwol 03.12.2014, 12:26
145. hihi

tja, da geht es mal den Reichen an die Kohle :))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thorthe37 03.12.2014, 12:28
146. Die Schweiz...

macht es besser. Und Deutschland hoffentlich nicht weiterhin so falsch, das wieder ein Österreicher an die Macht kommt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Willi Wacker 03.12.2014, 12:28
147.

Zitat von kuddikurt
Seid Merkel dieses Land regiert geht es für den Normalbürger nur noch abwärts. Sie wird die Kanzlerin der Armut werden. Erzählt allen fürs Alter vorsorgen aber bei den Löhnen es gar nicht geht. Eine Lachnummer. Das ist alles nur noch Erbärmlich.
Ach Kurti, Geschichte ist nicht Ihre Stärke?
Griechenland wurde, entgegen fachkundiger Warnungen, von Schröder in der Euro gehievt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sternfalke77 03.12.2014, 12:29
148. Anekdote oder Tatsache ?

Zitat von silverhair
Die Gesamte Welt steckt in der Zwickmühle, das Wachstum ist längst unter null, Schulden sollen auch keine gemacht werden, und ob sie das jetzt Zinsen/Dividenden oder Gewinne nennen .. es kann da nichts mehr kommen , weil einfach nichts neues mehr hinzukommen!
Es wurde berichtet, dass Frau Merkel bei einer der gefühlt tausenden Euro-Rettungsgipfeln hinter der Bühne biiterlich geweint hätte. Da war Ackermann noch Aktiv.
Im Nachhinein glaube ich, dass man dieser naiven Frau zu jenem Zeitpunkt begann ihr den Ernst der Lage, und die Brisanz zu erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
izra_l. 03.12.2014, 12:30
149. Herrlich...

Und nachher retten wir diese
Mit Steuergeldern und verlieren unsere Einlagen. Alternativlos, wie immer...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 26