Forum: Wirtschaft
Niedriger Rücklauf: Bierbrauer wollen Kistenpfand stark erhöhen
DPA

Auf einen Bierkasten gibt es bislang 1,50 Euro Pfand. Für viele Verbraucher ist das offenbar zu wenig, um die Kisten zurückzugeben. Deshalb wollen 800 Brauereien den Preis nun bundesweit mehr als verdreifachen.

Seite 1 von 4
bucketfor99 23.08.2019, 15:27
1. In der Schweiz

beträgt das Pfand für eine (leere) Kiste schon seit mindestens 40 Jahren CHF 5.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 23.08.2019, 15:36
2.

Zitat von bucketfor99
beträgt das Pfand für eine (leere) Kiste schon seit mindestens 40 Jahren CHF 5.
Verstehe ich - aus den Kisten kann man tolle Sachen für Garage und Garten bauen. Wenn man geschickt ist vermutlich auch was originelles für den Innenraum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nobbi.siegel 23.08.2019, 15:42
3. Vereinheitlichung

wäre hier ein großes Thema. Wenn der Kasten aus Bayern auch bei einer NRW-Brauerei wieder verwendet werden könnte (z.B. mit neuem Etikett) könnte viel CO2 vermindert werden. Bei Flaschen geht man ja aktuell noch den gegenteiligen Weg, z.B. durch Prägungen der Marke auf der Flasche. Finde ich total überflüssig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Barfüsser 23.08.2019, 15:44
4. Kein

Problem, man bekommt das Geld ja zurück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dima43 23.08.2019, 15:45
5. Das Bierflaschenpfand sollte dann aber auch nachgezogen werden

... um weniger Glasscherben auf den Fusswegen zu haben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claus7447 23.08.2019, 15:46
6. Ja - offensichtlich ...

... ist man bequem geworden. Das einzig gute daran ist - dass bei Pfandflaschen noch ein paar Obdachlose und Mini-Rentner sich ein paar Cent dazuholen können - wobei schon entehrend. Aber wenn ich so sehe was unsere Fast Food und andere Nutzer so in der freien Natur alles rumliegen lassen - zum kotzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 23.08.2019, 15:47
7. Ich hab das nie verstanden

Pfand soll doch den Verlust ersetzen. Ich hab mich immer gewundert daß so eine Bierkiste so günstig ist. Ich kenne Dorffeste da zahlt man zwei oder drei Euro Pfand für Trinkgläser die jeder Wirt für ein paar Cent kaufen kann. Also, erhöht die Preise, warum so viel aufhebens? Bleibt die Frage was die Leute mit den leeren Kisten machen, irgendwann ist die Wohnung doch voll?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muckp 23.08.2019, 15:49
8. Erhöhe doch gerne!

ob ich jetzt 3,10 Euro Pfand zahle oder 10 Euro ist mir wirklich wurscht. Ich krieg die Kohle doch wieder! Verstehe eh schon nicht, dass auf Plastikflaschen 25 Ct und auf Glasflaschen nur 8 Ct Pfand ist. Erhöhe das alles und kein Mensch lässt seine Glasflaschen mehr bei uns vor der Tür stehen. 1 Euro Pfand pro Flasche wäre ok, damit jeder das Zeug auch wieder mitnehmt und nicht einfach am Flaucher in München auf die Steine zerschmeißt. Für die Pfandsammler tut es mir dann leid weil da ein Nebenjob wegfällt. Aber keine Angst! Ihr habt dann zwar weniger Flaschen, aber dafür mehr Einkünfte. Deppen die ihre Flaschen liegen lassen wird es immer geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
interdisziplinärer 23.08.2019, 15:50
9. Dann mal Kisten für 1,50 horten

Und danach für 5 eur zurück
Das wird ne größere Sache mit der Umstellung, da muss n code auf die Kisten, wie bei den Dosen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4