Forum: Wirtschaft
Nullzinsen für deutsche Anleihen: Machen Sie endlich Schulden, Herr Schäuble
DPA

Der deutsche Staat kann umsonst neue Schulden machen. Trotzdem hält Finanzminister Schäuble an der "schwarzen Null" fest. Das ist nicht nur irrational , sondern unverantwortlich.

Seite 2 von 35
GSYBE 14.06.2016, 16:47
10. guter Beitrag trifft auf...

...Altersstarrsinn.

Beitrag melden
jeze 14.06.2016, 16:48
11. Umschulden

Würde es zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor allem Sinn machen "umzuschulden", d.h. Kredite mit hohen Zinsen mit Krediten ohne Zinsen zu bezahlen?

Beitrag melden
pruefer 14.06.2016, 16:49
12. Genau so ist es.

Endlich mal ein guter Beitrag zum Thema Investitionen, Schulden. Günstige Zinssätze sind die Aufforderung sich zu verschulden. Macht Privat nicht, machen Unternehmen nicht, der Staat auch nicht. Also muss das Ausland herhalten. Totaler Quatsch. Jetzt muss investiert werden in Deutschland und zwar vom Staat!

Beitrag melden
Kometenhafte_Knalltüte 14.06.2016, 16:49
13. Moment mal!

Schuldendefinition laut Text: "...Wer sich Geld leiht, kann sich heute etwas kaufen, was er sich vorher nicht leisten konnte. Dafür muss er in Zukunft auf diesen Betrag verzichten und einen Preis zahlen - den Zins..."

Diese Definition klingt so harmlos, dabei missachtet sie etwas!

Denn es wird vorausgesetzt, das der Schuldner diesen Betrag "in Zukunft" auch erwirtschaftet, um darauf "verzichten" zu können. Genau hier liegt aber die Krux!

Wertschöpfung hat natürliche Grenzen, Schulden machen nicht.

Beitrag melden
julian_b 14.06.2016, 16:51
14. Man merkt doch sehr

welchen äußerst einfachen Geistes Ihre Mitarbeiter sind, wenn man diesen wirtschaftlichen Unsinn liest. Seine wirtschaftlichen Kenntnisse hat er vermutlich von der Easy Credit Werbung der HVB. Ausbildung wäre dringend nötig, wenn Sie halbwegs glaubhaft sein wollen.

Beitrag melden
SchmidtPe 14.06.2016, 16:51
15. Es gibt keinen Grund Schulden zu machen

Bildung kann man nicht kaufen, man muss sie selbst erwerben. LKWs verstopfen unsere Straßen, also sollte man die LKW-Maut erhöhen um die Straßen zu unterhalten (Verursacherprinzip). Die Flüchtlinge werden wieder gehen. Bloß kein Geld verschwnden.

Beitrag melden
Kohle&Reibach 14.06.2016, 16:52
16. Die Zinsen sind bei null?

Na dann nehmen Sie mal einen Kredit auf,
da ist nichts mit Null.
Der kleine Mann kriegt nur keine Zinsen
auf seine Kohle.
Aber das sollten Sie ja wissen.

Beitrag melden
ulrich_loose 14.06.2016, 16:53
17. Schulden sind aber mit und ohne Zinsen

irgendwann zurück zu bezahlen und das trifft die heutige und nachfolgende Generation. Also natürlich keine Schulden machen!

Beitrag melden
unbekanntgeblieben 14.06.2016, 16:53
18. Guter Artikel

aber werden wir etwas deutlicher

Für Flüchtlinge werden das 10fache der veranschlagten Summe benötigt ... mindestens. Was nicht per se schlecht ist, richtig, hier zu sparen macht es 10mal terer.

Infrastruktur, richtig völlig verfallen, dank Privatisierung. Aber sagen sie was zum öffentlichen Dienst. Der wird kaputtgespart. Einsparungen hier sind beliebtes neoliberales Mittel der Bilanzaufhübschung.

Sicherheit wird ja auch besser privatisiert, Abeitsplätze, Arbeitsplätze!
Das in Kombination mit Ersterem der Gipfel an Kurzsichtigkeit ala Merkel.

Unser Bildungsystem ist unter aller Sau. Als jemand der Verwandte im fraglichen Alter hat: Es wird schlimmer. Viel Gepfusche ohne Verstand. Spätfolgen unabsehbar.

Beitrag melden
tmhamacher1 14.06.2016, 16:54
19. So ein Schwachsinn!

Hier wird wohl der Bock zum Gärtner gemacht, denn wir haben doch so niedrige Zinsen, weil der Staat ansonsten seine Schulden nicht mehr bedienen könnte.

Es bietet sich jetzt eine historische Chance, diese Schulden zurückzuführen und dann zu einer angemessenen Zinspolitik zurückzukehren. Diese sollte genutzt werden!

Beitrag melden
Seite 2 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!