Forum: Wirtschaft
Öko-Strom - schafft Deutschland die Energiewende?

In diesem Jahr soll Deutschlands erster Meeres-Windpark ans Netz gehen. Kann Ökostrom das weltweite Energieproblem lösen?

Seite 1 von 1306
founder 18.07.2008, 17:21
1. Was soll sonst die weltweiten Energieprobleme lösen

Zitat von sysop
In diesem Jahr soll Deutschlands erster Meeres-Windpark ans Netz gehen. Kann Ökostrom das weltweite Energieproblem lösen?
Nur mit Sonne und Wind gibt es ausreichend Energie.
Lithium als der Energiespeicher für den Tag/Nacht Ausgleich
Wasserstoff als der Energiespeicher für den Sommer/Winter Ausgleich

Es ist absolut nicht nötig die Erdölländer anzuwinseln wie der letzte Junkie auf Entzug seinen Dealer anwinselt.
Frau Merkel hat offensichtlich vergessen, was Sie am 13. Sptember 2007 auf der IAA in Frankfurt getan hat.
Deswegen mußte ich Ihr schon eine Gedächtnisstütze geben

Erdöl kann mit Strom ersetzt werden, hier die Tabelle über den jeweiligen Aufwand

Man kann heute schlüsselfertige Photovoltaikfabriken kaufen.

Ein Interview mit Applied Materials ergab: Mein im Szenario Kriegswritschaft angestrebter Ausbau der Weltproduktion auf 1000 GW pro Jahr in wenigen Jahren ist machbar.

Beitrag melden
rolli 18.07.2008, 17:46
2.

Zitat von sysop
In diesem Jahr soll Deutschlands erster Meeres-Windpark ans Netz gehen. Kann Ökostrom das weltweite Energieproblem lösen?
Wir haben doch viel grössere Probleme als die Energiewende. Wie schafft es die CDU 40+x % zu bekommen, wie grenzt sich die SPD gegen die Linke ab und wie verschleiere ich eine Verschlechterung als einen guten Kompromiss. Energiewende? Warum Wende?
Wie immer: Die Menschen werden längst die Wende geschafft haben, bevor die Politik auch nur das Priblem erkennt.

Ich gebe founder recht: Wir werden das schaffen.

Beitrag melden
xebudig 18.07.2008, 19:37
3. Im Prinzip Ja - aber von ein paar Illusionen muss man sich trennen

Ein Mensch der auch nocht Rechnen kann statt schöne Worte zu machen, hat hier die alternativen zusammen getragen.

http://www.withouthotair.com/

Ach ja, mit Photovoltaik wird es nicht funktionieren. Man muss schon in ein bißchen größeren Maßstäben und Deutschland hinaus denken. Aber unsere Oköfreaks können ja nicht einmal über ihren Vorgarten hinaus denken.

Allen die keine mathematischen Analphabeten sind kann man das Buch nur empfehelen.

Beitrag melden
EchtKroko 18.07.2008, 20:27
4. Geiz ist geil, rechnen doof

Photovoltaik, Solarthermie und Holzzentralheizung funktioniert bei mir - seltsamerweise sehr gut.

Mein Lap und der Desktop laufen von morgens bis abends....

K

Beitrag melden
founder 18.07.2008, 21:18
5. Warum es nicht funktioniert kannst Du sicher vorrechnen

Zitat von xebudig
Ein Mensch der auch nocht Rechnen kann statt schöne Worte zu machen, hat hier die alternativen zusammen getragen. Ach ja, mit Photovoltaik wird es nicht funktionieren. Man muss schon in ein bißchen größeren Maßstäben und Deutschland hinaus denken. Aber unsere Oköfreaks können ja nicht einmal über ihren Vorgarten hinaus denken. Allen die keine mathematischen Analphabeten sind kann man das Buch nur empfehelen.
Warum es nicht funktioniert kannst Du sicher vorrechnen

Und nachher schauen wir uns mal an wer der Analphabet ist.

Beitrag melden
EchtKroko 18.07.2008, 21:26
6. So, jetz nochmal komplett--sorry

Photovoltaik, Solarthermie und Holzzentralheizung funktioniert bei mir - seltsamerweise sehr gut.

Mein Lap und der Desktop laufen von morgens bis abends....

Klar hat das gekostet-- und ist momentan gesehen auch teurer, als Netzstrom. Aber mir ist es jetzt fast ganz egal, wie sich Strom, Gas , oder Ölpreise entwickeln. hehe


Solarthermie und Holzzentralheizung sind bei mir schon lange netto im Plus. Die senken die Mehrkosten jetzt schon deutlich.

Ich denke, daß ich, bei der Preisentwicklung in etwa 8 Jahren spare.(Inklusive Rücklagenbildung für Ersatzbatterien in 10 Jahren)

Und alles ohne EEG - Mist -- mein Strom, basta. Und selbst, wenns teurer bliebe für mich, wißt ihr, was Ruhe und Gelassenheit wert ist?

Bisher(ca. 8 Monate) knapp 3 Tage ohne Strom---ich lebe noch.

Gruß Kroko

Beitrag melden
derweise 18.07.2008, 21:49
7.

Zitat von sysop
In diesem Jahr soll Deutschlands erster Meeres-Windpark ans Netz gehen. Kann Ökostrom das weltweite Energieproblem lösen?
Das ist doch völlig klar, daß das nicht geht!

Beitrag melden
founder 19.07.2008, 08:37
8. Die falschen Propheten des Untergangs

Zitat von derweise
Das ist doch völlig klar, daß das nicht geht!
Das können Sie sicher genau Vorrechnen und Beweisen.

Jedes untergehende Regime hat bis zuletzt Propaganda verbreitet, daß es ohne diesen Regime nicht geht, nicht gehen kann, es unmöglich ist.

Das war so 1945 bis zur Kapitulation.
Das war so 1989 als die Stasi allen Ausreisewilligen die tollsten Schauergeschichten über die BRD erzählt hat.

Na und jetzt pfeifen die ewig gestrigen Fossilen am letzten Loch das Lied vom Untergang, der ohne ihren fossilen Dreck unausweichlich ist.

Sehen Sie sich mal in den Spiegel wie erbärmlich das ist

Beitrag melden
Gast_temporär 19.07.2008, 08:43
9. Neues von der Solarzellenlobby

Im Zusammenhang mit dem Gesetz zur Laufzeitverlängerung für Solarzellensubventionen (EEG) hat die Lobby Erfolg gehabt. Anbei ohne Kommentar Zitate aus dem Vorwort der Solarzeitschrift PHOTON 7/08:

„Denn Deutschland gibt als größter und immer noch einziger Markt mit unbegrenztem Fördervolumen auch das Niveau der Preise international vor.“

„… die Solarindustrie hat allen Grund die Korken knallen zu lassen. Da keine Begrenzung der jährlichen Zubaumenge vorgesehen ist, kann jeder Hersteller weltweit sicher sein, seine Produkte im Zweifelsfall in Deutschland absetzen zu können.“

„Ein solch starker Zubau ist allerdings nicht umsonst zu haben. Das wurde im Vorfeld der Novelle ausgiebig diskutiert. Weit mehr als 100 Milliarden Euro wird die Solarförderung den deutschen Stromverbraucher kosten, wenn tatsächlich die erwarteten Modulmengen ihren Weg nach Deutschland finden.“

Beitrag melden
Seite 1 von 1306
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!