Forum: Wirtschaft
Ökostrom-Umlage: Gabriel plant neue Rabatte für Konzerne - zulasten der Verbraucher
REUTERS

Wirtschaftsminister Gabriel will noch mehr energieintensive Firmen von der Ökostrom-Umlage entlasten. Mehr bezahlen müssten dafür Haushalte und kleine Unternehmen.

Seite 3 von 29
dasistdasende 28.06.2016, 16:16
20. Falsche Partei

Herr Gabriel ist halt definitiv in der falschen Partei. ;)

Beitrag melden
marthaimschnee 28.06.2016, 16:16
21.

Glückwunsch, liebe SPD! Weiter geht's in Richtung 5 Prozent Hürde.

Beitrag melden
sadness 28.06.2016, 16:16
22. dankeschön

Sehr Sozial von Euch Sozialdemokraten.
Nachdem man nicht mehr mit TTIP sicher negativ punkten kann, muss jetzt die Umlage vom Ökostrom wieder herhalten um die 20% bei der nächsten Wahl sicher zu unterschreiten.
Fragt sich - warum wird diese Partei scheinbar von Innen heraus bewusst zerlegt!?

(spiegel.de: Handelsvertrag mit USA - EU-Parlament sieht kaum noch Chancen für TTIP)

Beitrag melden
hansgustor 28.06.2016, 16:18
23. typisch deutsch

Wie immer werden die Hauptverantwortlichen für das Problem geschont, hier Umweltverschmutzung durch Energieerzeugung, und die die kaum Einfluss darauf haben (Privatpersonen), müssen es bezahlen. Typisch deutsch.

Beitrag melden
garfield 28.06.2016, 16:18
24.

Muahaha, na, das Linksblinken hat ja nicht lange vorgehalten. Meine Güte, der Kerl steht sich doch wirklich immer selbst im Weg - wobei das symptomatisch für die ganze Partei ist. Anwalt des kleinen Mannes? Sie will(?) immer und kann nicht.

Beitrag melden
mistermister 28.06.2016, 16:18
25. SPD zum Teufel jagen

Und genau aufgrund solcher Nachrichten ist die SPD bei den nächsten Wahlen von der politischen Landkarte zu löschen. Weg mit Gabriel! Weg mit dieser dummen Art der Politik!

Beitrag melden
grommeck 28.06.2016, 16:19
26. So läuft der Lobbyismus...Politiker kaufen - dann klappts.

Dieser Gabriel ist das Letzte. Ich arbeite auch effizient- so wenig wie möglich für mein Geld. Das ist die Kehrseite der korrupten Politik. Einsatz lohnt nicht in einer Konzerndiktatur.

Beitrag melden
leser66in 28.06.2016, 16:20
27. Herr Gabriel...

... und dann wundern Sie sich über die Umfragetiefe der SPD.
Ein bisschen masochistisch veranlagt?

Beitrag melden
olli118 28.06.2016, 16:20
28. Mal wieder

Da nimmt man es mal wieder beim Verbraucher, der sich nicht wehren kann. Klar ist es für den Einzelnen kein Vermögen, aber es trifft ja auch die Ärmsten, für die Strom eh schon verdammt teuer geworden ist. Natürlich ist es wichtig, die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten aber irgendwo ist auch mal Schluss. Die Privathaushalte werden hier schon übermässig zur Kasse gebeten.

Beitrag melden
wunni2010 28.06.2016, 16:20
29. Siggi nimmt die 15% aufs Korn !

Unfassbar wie sich die SPD immer schneller zerlegt !
Das ist die Nachricht die die Welt braucht Siggi und seine bald 15% Partei !

Beitrag melden
Seite 3 von 29
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!