Forum: Wirtschaft
Onlinebanking: Hinter diesen Kreditkarten lauern Gebührenfallen
DPA

Viele Kreditkarten sind nicht rundum kostenlos. Das zeigt eine Auswertung der Zeitschrift "Finanztest". Der Grund: Viele Banken haben mittlerweile die sogenannte Teilzahlung voreingestellt, die Folge sind horrende Zinsen.

Seite 4 von 6
111ich111 16.10.2017, 22:02
30. Es war (vielleicht) einmal.

Zitat von vistalasvegas
Ja, die Transparenz hat man damit, allerdings hat so eine Debit-Karte (so heisst diese Art der Karten in so einem Fall) auch einige Nachteile. Zum Beispiel werden Sie mit dieser Karte so gut wie kein Mietwagen oder Hotel buchen können. ;) Die Anbieter nehmen die nämlich nicht an, da so ein höheres Ausfallrisiko bzgl. der Bezahlung für sie existiert.
Hö?? Ich habe mit meiner Debit-KK in den letzten Jahren Dutzende solcher Hotel- und Mietwagenbuchungen gemacht. Da wird ein gewisser Betrag "geblockt" (wird auch beim Online-Banking zeitnah ausgewiesen) und gut ist.
Vielleicht wenn Ihr Konto nicht gedeckt ist (oder der Kreditrahmen des Kontos überzogen ist) funktioniert das Blocken wahrscheinlich nicht und die Reservierung wird _dann_ wahrscheinlich nicht angenommen. Das ist der einzige Grund, den ich mir vorstellen kann. Oder irgendwo in der Pampa ohne Internetanschluss.

Bei mir jedenfalls hat es immer [!] funktioniert - und das war nicht gerade wenig ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alberto123 16.10.2017, 22:26
31. Bild falsch

Warum ist der Artikel mit einem Foto einer DKB-Kreditkarte bebildert? Das passt nicht zur Überschrift "Gebührenfalle".
OK, nur ein Ausschnitt der Karte wird gezeigt und nicht das Logo der DKB. Bei mir hat das Foto trotzdem sofort zur Erkennung geführt.
Ich finde es der DKB gegenüber sehr unfair. Gerade bei denen gibt es bei die besprochene Falle ja nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NewYork76 16.10.2017, 23:16
32. Was fuer eine Karte?

Zitat von 111ich111
Hö?? Ich habe mit meiner Debit-KK in den letzten Jahren Dutzende solcher Hotel- und Mietwagenbuchungen gemacht. Da wird ein gewisser Betrag "geblockt" (wird auch beim Online-Banking zeitnah ausgewiesen) und gut ist. Vielleicht wenn Ihr Konto nicht gedeckt ist (oder der .......
Was meinen Sie mit einer Debit-KK? Eine Debit-Karte (ec-karte / geldkarte / bankomat-karte) oder eine KK (= Kreditkarte)?
Meines Wissens gibt es aktuell noch keine Karte die Debit & Kredit kombiniert.

Dass Sie technisch mit einer DebitKarte Hotel und Mietwagen buchen koennen mag schon sein, aber schlau ist das nicht. Denn der "geblockte" Betrag wird tatsaechlich von Ihrem Konto abgebucht. Das Geld ist also erstmal weg. Und bei Problemen ist es viel schwieriger schon abgebuchtes Geld wiederzubekommen (insbesondere im Ausland).

Bei der Kreditkarte ist das Alles kein Problem, da Sie erst Geld von Ihrem Konto ueberweisen, wenn Sie die Abrechnung bekommen und sich davon ueberzeugt haben, dass die Abrechnung korrekt ist. Widerspruch gegen Fehler in der Abrechnung sind i.d.R. sehr einfach und problemlos.
Es mag Menschen geben, denen eine Kreditkarte zu komplex ist, aber ich bezahle inzwischen nahezu alles mit KK. Kein laestiges Kleingeld mehr im Portemonnaie und viel schnelleres/einfacheres Bezahlen. Das gilt natuerlich mehr fuer USA als fuer Deutschland, da in D die Akzeptanz noch nicht so gross ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
streckengeher 16.10.2017, 23:45
33.

Zitat von PolitBarometer
Was ich bei der DKB-Kreditkarte aber dämlich finde ist, dass ich eigens eine Ausgleichszahlung bis spätestens zum 22. des Folgemonats auf das ebenso bei der DKB geführte Girokonto machen muss.
Merkwürdig, ich muss das nicht. Bei mir wird der fällige Betrag automatisch vom Girokonto abgebucht, wenn das KK-Verrechnungskonto kein ausreichendes Guthaben aufweist. So ist das ja auch sinnvoll. Vielleicht sprechen Sie mal mit der Hotline.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zila 17.10.2017, 00:30
34. Cashback?

In Nordamerika kann man fast alles mit Kreditkarte bezahlen und kriegt dann Punkte oder besser Cashback, 1% auf alles Rabatt und auf gewisse andere Dinge manchmal bis zu 4%. Dazu noch Versicherungsschutz. Deutschland ist da irgendwie hinterher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snoook 17.10.2017, 06:13
35. Wieder einmal so ein Panik-Artikel von der Finanztest!

Sorry, aber dass man für geliehenes Geld Zinsen zahlen muss, sollte jedem klar sein. Wer das nicht will, muss seine Kreditkartenrechnung ausgleichen. Wo ist der Unterschied zwischen Abrechnung und Einzug bzw. Abrechnung und Überweisung??? Dann hat man auch keine "Teilzahlungsfalle" und keine "horrenden Zinsen"
Warum werden hier nicht einfach die Jahrespreise und Zinsen aufgeführt? Muss die Finanztest ihre Dienstleistung mit "Modellrechnungen" unbedingt aufwerten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ya_po 17.10.2017, 06:14
36. Titelbild

Etwas unfair bei dieser Überschrift das Bild der DKB Visa zu verwenden, wenn diese doch keine versteckten Gebühren hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blogreiter 17.10.2017, 07:32
37. ADAC-Karte

Zitat von runningstar
Zum ADAC: Die Karte ist sehr teuer. Es kann sich aber trotzdem lohnen. Wenn man viel fährt, bekommt man 1 Cent pro Liter Treibstoff Rabatt. Aber man muss schon sehr viel unterwegs sein.
Für die Tankrabatte auf ADAC-Karten gibt es verschiedene Modelle, hängt von der ursprünglichen Kartenausgabe (Vertragstermin) ab.
Ich mache seit Jahren genügend Umsatz mit den Karten, damit entfallen die Jahresgebühren für die Karten vom ADAC völlig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 17.10.2017, 07:33
38. jaja....

Zitat von OberstSL
Die DKB scheint hier nur Vorteile zu bieten, auch wenn sie in den Tests eher im Mittelfeld angesiedelt ist und bei der "Auswertung" nicht wirklich berücksichtigt wurde. Ich bin seit über zehn Jahren DKB-Kunde und freue mich über die Auswertung der unabhängigen Tests.
....ich bin auch bei der DKB. Die sogenannte kostenfreie Abhebung über VISA weltweit....ist auch nur Fake. Zum einen muss ich jedesmal die Gebühren schriftlich bei der DKB einfordern....zum anderen werden Gebühren die direkt von VISA erhoben werden nicht erstattet....das sind zwar nur Kleinbeträge....hat aber nix mit kostenfrei zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RobMcKenna 17.10.2017, 08:24
39.

Zitat von zila
In Nordamerika kann man fast alles mit Kreditkarte bezahlen und kriegt dann Punkte oder besser Cashback, 1% auf alles Rabatt und auf gewisse andere Dinge manchmal bis zu 4%. Dazu noch Versicherungsschutz. Deutschland ist da irgendwie hinterher.
Wer wegen 1%(!) Rabatt datenmäßig die Hosen komplett 'runterlässt, muss es ja wirklich nötig haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6