Forum: Wirtschaft
Optikerkette: Fielmann junior kündigt "ambitioniertes Wachstum" an
picture alliance / Christian Charisius

In diesem Jahr übernimmt Marc Fielmann die Führung von Deutschlands größter Optikerkette. Er kündigt einen Wachstumskurs an - und schielt dabei auch auf die Konkurrenz.

Seite 1 von 2
3daniel 21.02.2019, 14:14
1. Wenn er sich damit mal nicht täuscht

Immer mehr ordern bei den üblichen "China" Verdächtigen online zu einem BRUCHTEIL des Preises der bei Fielmann aufgerufen wird. Die arbeiten mittlerweile auch mit Optikern zusammen (die natürlich nicht in den Innenstadt Lagen anzutreffen sind) die die Brillen anpassen oder die Augen vermessen. Nachdem ich 1200€ vor vielen Jahren für meine erste Gleitsicht Brille bezahlt habe (nicht bei Fielman) und sich die Sehstärke mittlerweile stark geändert hat, überlegt man sich das zweimal nochmal den selben Betrag in die Hand zu nehmen (es waren dann 20% vom damaligen Preis).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dagmar1308 21.02.2019, 14:25
2. Mit den Milliarden kann er alles machen

auch reihenweise Optiker kaufen, die unter altem Namen und Konzept weiter laufen.
Das biedere Fassungssortiment ist umsatzmäßig an der Decke, es sei, der Junior emanzipiert sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JohannesMayborg 21.02.2019, 14:45
3. Ambitioniert geht anders

Ambitioniert waren die letzten Jahre aber nicht und auch dort hatte der Junior doch defakto die Zügel in der Hand. Ich bin gespannt, ob jetzt mehr kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sibylle1969 21.02.2019, 14:46
4.

Der Kauf einer Brille ist in der Tat viel zu beratungsintensiv, als dass das komplett im Internet stattfinden könnte. Sehtest und individuelle Anpassung, dafür braucht es einen Optiker vor Ort. Einzig das Gestell kann man sich vielleicht online aussuchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grünspahn 21.02.2019, 14:49
5.

Zitat von dagmar1308
Mit den Milliarden kann er alles machen auch reihenweise Optiker kaufen, die unter altem Namen und Konzept weiter laufen. Das biedere Fassungssortiment ist umsatzmäßig an der Decke, es sei, der Junior emanzipiert sich.
Die Mrd. stecken bereits in der Firma und befinden sich nicht auf dem Firmenkonto. Ich habe mir einmal die Internet-Konkurenz angesehen (2018) und bin weder von deren Qualität überzeugt noch von dem System an sich. Für eine Vermessung der Augen zahlt man da extra und die individuell angepaßte Brille kostet noch einmal einen Aufschlag. Das ist zwar noch billiger als mein Standardoptiker, aber bei dem bekomme ich eine kulante Reperatur, gute Beratung und er bestellt mir auch einmal en Gestell ohne Abnahmezwang. Die 10 - 15% Aufschlag ist mir der Service wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleser2018 21.02.2019, 15:05
6.

Was hat der Kunde von einem ambitionierten Wachstumskurs? Nichts. Bei meinem inhabergeführten Optiker vor Ort habe ich die Auswahl vom günstigen "Kassengestell" bis zur teuren Designerbrille. Man kann die teuren Markengläser wählen oder die günstigeren aus China. Ich kann alles aufprobieren, die Brille wird angepasst und wenns wo drückt jederzeit neu eingestellt. Die Vermessung der Sehstärke wird von einem Dipl.Ing. durchgeführt. Meine Brillen waren immer top und immer angemessen im Preis. Wozu brauche ich Fielmann mit ambitionierten Wachstumszielen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 21.02.2019, 15:12
7. noch mehr Wachstum...?

...schon jetzt gibt es an jeder Ecke einen Fielmann...wie will der denn wohin noch wachsen? Nicht falsch verstehen...ich gehe auch zu Fielmann....aber noch mehr wachsen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Teutonengriller 21.02.2019, 15:20
8. Ich hätte gedacht

der Reingewinn sei höher? Muß wohl am Filialnetz liegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heikotomazini 21.02.2019, 15:51
9. Brille ? Fielmann...

Zitat von Spiegelleser2018
Was hat der Kunde von einem ambitionierten Wachstumskurs? Nichts. Bei meinem inhabergeführten Optiker vor Ort habe ich die Auswahl vom günstigen "Kassengestell" bis zur teuren Designerbrille. Man kann die teuren Markengläser wählen oder die günstigeren aus China. Ich kann alles aufprobieren, die Brille wird angepasst und wenns wo drückt jederzeit neu eingestellt. Die Vermessung der Sehstärke wird von einem Dipl.Ing. durchgeführt. Meine Brillen waren immer top und immer angemessen im Preis. Wozu brauche ich Fielmann mit ambitionierten Wachstumszielen?
Sind sie denn schon mal bei Fielmann gewesen ? Ich erkläre Ihnen was der Kunde vom ambitionierten Wachstumskurs aus meiner Sicht hat: Jede Brille die Ihnen ihr Optiker verkauft bekommen sie bei Fielmann billiger . Dort arbeiten ebenfalls gut ausgebildete Augenoptiker sowie Optikermeister, mit dem Unterschied zum kleinen Optiker, dass Weiter- und Fortbildungen Pflicht sind. Die Geräte sind neu und Geld ist vorhanden. Also kein Vergleich was Leistungsangebot, Wissensstand, Kundenfreundlichkeit und vieles mehr angeht. Sie können bei Fielmann ebenfalls alles anprobieren, vom "günstigen Kassengestell" bis zur "teuren Designerbrille". Angepasst und eingestellt wird dort besser als bei jedem kleinen Optiker, da regelmäßige Umfragen unter den Kunden ( ja jeder Kunde wird anonym befragt und dies von unabhängigen Instituten ausgewertet..) dies bestätigen, die Mitarbeiter müssen Schulungen besuchen und werden geprüft und entsprechend weitergebildet. Ärger bei Reklamationen gibt es nicht, kleinere Reperaturen werden kostenlos durchgeführt, durch günstige Versiicherungen werden größere Schäden auch langfristig ersetzt, ohne "Wenn und Aber". Wenn Fielmann schlecht wäre, woher kommt dann diese Popularität und der Erfolg ? Es gibt mehr als genug Gründe wie Kunden von der Strategie des Unternehmens profitieren. Ich habe keine Brille aber kenne sehr viele Brillenträger. Ausnahmslos alle sind nach dem ersten Besuch bei Fielmann dort geblieben, da sie extrem begeistert von der Fachlichkeit der Mitarbeiter und vom Preis der Ware waren. Das einzige Manko wären wohl lange Wartezeiten vor Ort, dies ist jedoch dem Mangel an Fachkräften zu verdanken, wie in so vielen Betrieben. Ein Termin hilft auch hier weiter. Natürlich gönne ich Ihnen ihr Dipl. Ing. , aber die Anpassung von Kontaktlinsen bei meinem Arbeitskollegen, oder das Anpassen der Brillen bei meiner Mutter, oder aber die Messung und Anpassung bei meinen Kindern, problemlos und hätte nicht besser sein können. Für mich einer der Besten Optiker mit dem besten Kundenservice...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2