Forum: Wirtschaft
Panama Papers: Schäuble ließ Informanten abblitzen
REUTERS

Mehrmals wandte sich ein Whistleblower nach SPIEGEL-Informationen an den Bundesfinanzminister. Der Insider wollte über dubiose Geschäfte der Bundesdruckerei auspacken - wurde aber abgewiesen.

Seite 26 von 44
rloose 09.04.2016, 11:58
250.

Zitat von erntehelfer53
Die Hartzler werden auch von der Allgemeinheit finanzierte! Millionäre finanzieren sich selbst. Schon ein Unterschied oder?
Sie haben da was verwechselt. Millionäre finanzieren die Partei unseres Finanzministers. Das ist der Unterschied, und zwar der zur Demokratie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MephistoX 09.04.2016, 12:01
251. Na ja, ...

Zitat von gustavsche
Die Steuer-CDs hätte ich auch nicht angekauft. Es ist Hehlerware und zweites waren da auch viele Falschinformationen drauf und viele unbescholtene Bürger sind ins Visier geraten. Ein Konto in der Schweiz zu haben, ist nicht verboten.
... der "Aufkauf" solcher Steuer-CDs ist halt in gewisser Weise "Staatsnotwehr", dreisten Steuerkriminellen, die sich auf Kosten der Allgemeinheit weiter bereichern wollen, das Handwerk legen zu können.

Und dieser Zweck "heiligt" die Mittel, dazu gibt es nun mal diverse handfeste Gerichtsurteile ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thschmidt 09.04.2016, 12:03
252. Namen !!

Warum liest man hier, abgesehen von Schäuble und Gatzer, nur Personen aber keine Namen ? Wer war der Whistleblower, der Anwalt bzw Auslandschef?
Ohne Namen kann ich vioel erzählen.
Was nicht heißt das ich solche Machenschaften unserer Regierung und besonders unserem Finanzer Schäuble nicht zutrauen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
epiktet2000 09.04.2016, 12:04
253. Manchen fehlt's halt...

Zitat von Watchtower
Wäre interessant ob der "Informant" Bares wollte. Im übrigen: Offshore unternehmen sind per sie nicht gesetzeswidrig, wenn sie im Rahmen der deutschen Gesetzesgebung agieren. Klar, dass einige Foristen damit überfordert sind.
Die lassen sich von Gerechtigkeitsgefühlen leiten. Oder -die Armen! - müssen sofort ihre Lohnsteuer dem Staat entrichten. Statt darüber glücklich zu sein, dass sie sich um ihren Reichtum keine Sorgen machen müssen, schauen sie halt bisschen neidisch auf die, die sich Steuerberatungskanzleien und Rechtsanwälte leisten können. Undifferenziert wie sie denken, entwickeln sie generell eine Ablehnung gegen Leute, die ihr hier verdientes Geld ins Ausland schaffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfgang Heubach 09.04.2016, 12:08
254. Mal sehen,

ob die Staatsanwaltschaft die Aufhebung der Immunität von Herrn Schäuble beim Bundestagspräsidenten beantragt. Hier m u s s doch ermittelt werden !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
53er 09.04.2016, 12:09
255. Eigentlich

Zitat von Ossifriese
Richtig! Auf Kosten der Hartzer...
sollte man auf Beiträge wie dem von erntehelfer 53 einfach nicht antworten . Aber @Ossifriese, Ihrem Beitrag möchte ich noch anfügen, dass das nicht nur auf Kosten von Hartz IV-Empfängern gemacht wird, sondern auch auf Kosten der gesammten Arbeiterschaft. Vielleicht geht erntehelfer 53 ja dann ein kleines Lichtlein auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
epiktet2000 09.04.2016, 12:09
256. Verstehe ich gut!

Zitat von ironpolem
Jetzt bin ich seit einigen Monaten hier und schreibe Kommentare. Noch habe ich nciht heausgefunden, warum die einen erscheinen und die anderen nicht. Ich muß aber auch nicht alles verstehen. Ich denke mittlerweile, dies hier ist eine psychologische Veranstaltung. Manche Psychologen geben ihren Patienten Trommeln zum draufhausen, andere führen ihre Patienten in den Wald wo diese so laut wie möglich schreien sollen und können, usw. Und damit sind wir hier angekommen. Ich darf schreiben, so viel ich will, ich darf anklagen, auf bestimmte Personen schimpfen usw. und wenn mein Kommentar erscheint, geht`s mir besser ?! Ich bracuhe keine Buhmänner mehr, ich möchte daß sich was ändert. Ich habe ein anders Demokratieverständnis und eine andere Meinung zu Pressefreiheit, als die heute gelebte. Ich verscuhe sachlich zu bleiben und mein Wissen aus hundrten Bücher oder eigener Erfahrung zu schreiben. Und merke, daß alles gefildert wird. Das frsutiert ganz schön.
Sie werden doch nicht nur den möglicherweise bezahlten Vielschreibern (Schauen Sie sich nur die Anzahl der Beiträge von manchen an!) in diesem Forum etwas entgegensetzen, sondern zum Beispiel am 24. April auch in Hannover auf der Anti-TTIP-Demo zu sehen sein. Und wenn dieser Kommentar von Ihnen gelesen werden kann, dann sehen Sie, es geht doch was. Vielleicht sehen wir uns am 24.4. in Hannover?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
basecape-man 09.04.2016, 12:09
257. irgendwo muss auch mal schluss seien....

ich finde es unmöglich wie hier einige der foristen über schäuble herziehen.das hat mit anstand und würde nix mehr zu tuen.aber es scheint ja üblich zu sein .dass im internet jeder mit drech schmeissen darf.sie sollten sich was schämen.selbst wenn die vorwürfe alle stimmen (und das mit der parteispende ist ja bekannt)ist das kein grund so mit einem menschen umzugehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deglaboy 09.04.2016, 12:10
258. Man erinnere such an Merkels Reaktion...

auf die Frage on die Vertrauen in Schaeuble habe trotz der 100000 € Geschichte. Antwort: Ja - naechste Frage. An dieser kurzen Sequenz erkennt man Merkels Charakter. Was die Politbuero Vorsitzende beschlossen hat ist ohne Widerrede zu akzeptieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmidthappens 09.04.2016, 12:14
259. richtig...

Zitat von erntehelfer53
Die Hartzler werden auch von der Allgemeinheit finanzierte! Millionäre finanzieren sich selbst. Schon ein Unterschied oder?
...aber nur aus dem Grund, weil sie ihren "Reichtum" geerbt oder den Hartzler zum Hartzler gemacht haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 26 von 44